1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeit für Umstellung?

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von andi1981, 20. Juli 2007.

  1. andi1981

    andi1981 Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich benutze noch den guten alten 4:3-Röhrenbildschirm mit Digital-Satelit.

    Doch so langsam gehen mir die Balken auf die Nerven und überlege auf den neuen Stand der Dinge zu wechseln und auf einen LCD-Bildschirm umzusteigen. Allerdings hört man immer wieder dass das Bild doch nicht so gut sei. z.b. bei DSF wäre das Bild sogar ziemlich schlecht.

    Nun meine Frage an euch, ob

    1. es sich lohnt nur einen LCD-Fernseher (habe so an 104 oder 107cm gedacht) zu kaufen und alles andere zu behalten, sprich meinen Digital-Receiver ohne HD Fähigkeit. Einen HDMI Anschluß hat mein Digital-Receiver und DVD-Player auch nicht. d.h. also ob es sich lohnt, bzw. ob man durchaus gut Fernseh schauen kann wenn man "normal" Digital schaut ohne komplett auf HD umzusteigen?

    2. es sinnvoll ist, doch komplett auf die neue HD Technologie umzusteigen, sprich LCD, Digital-Receiver und DVD-Player als HD-ready?

    Kostengünstiger wär natürlich die 1. Variante. ;-) Aber nützt ja nichts wenn ich daran keinen Spaß habe und nur schlechtes Bild sehe. Denn ein bisschen pingelich bin ich da schon in der Hinsicht.
    Und einen neuen 16:9-Röhrenfernseher zu kaufen sagt mir auch nicht so zu, weil ich dann schon gerne was größeres hätte.

    Wäre also super wenn ihr mir da helfen könnten!! Vielen vielen Dank schonmal....


    Gruß, Andi
     
  2. rohrspatz

    rohrspatz Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Beiträge:
    225
    AW: Zeit für Umstellung?

    ob du mit einem lcd-fernseher bildlich zufrieden bist, musst du selbst entscheiden. was der eine positiv beurteilt, reicht dem anderen nicht aus.

    ich bin der andere und bis heute nicht von der lcd-technik überzeugt. aber bitte: vielleicht begeistert dich deine kostprobe, die du unbedingt durchführen solltest

    fakt ist: eine gute röhre schlägt lcd im pal-betrieb nach wie vor. fakt ist aber auch, dass die entwicklung immer weiter voranschreitet.
     
  3. Hansea7

    Hansea7 Silber Member

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Hamburg
    AW: Zeit für Umstellung?

    Ich würde dir zu einem Wechsel raten. Erstens natürlich die Balken-Problematik, dann die bessere Bildqualität, denn ich denke mal dein Röhrenfernseher war kein schweineteures High-End-Gerät und wird schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Daher wird die Qualität auch nicht mehr so doll sein, wie man von einem LCD-Konkurrent erwartet... ;)

    Ich persönlich werde mir bald den Toshiba 42Z3030D holen, das ist der Nachfolger vom 42X3030D, dieser hat eine Diagonale von 42" (106cm), FullHD und einen günstigen Preis. Der 42Z3030D soll erstmalig auf der IFA vorgestellt werden und hat 100 Hz, sowie einen erweiterten Farbraum. Also alles was das Herz begehrt. ;)

    Zu den Standalone-Geräten:
    Wenn du möchtest, kannst du dir schon einen DVB-S2 Receiver kaufen, dann kannst du beispielsweise schon ProSieben HD und Sat1 HD empfangen. Das Angebot an HDTV Sendern ist aber eher begrenzt und auch die Geräte sind noch recht teuer, da sollte man sich überlegen, ob man nicht noch ein wenig warten möchten. Die ÖR sind in diesem Markt ja auch noch nicht aktiv.

    Ein HD-fähiger DVD-Player ist mir nicht bekannt. Ich denke mal du meinst die Nachfolge-Standards: Blu-ray und HD-DVD. Hier würde ich erst mal noch warten, da hier gerade ein Formatstreit herrscht, wie es damals auch bei VHS, Betamax etc. war. Von daher ist noch nicht klar welcher Standard sich durchsetzt. Desweiteren sind die Preise auch noch ziemlich hoch.
     
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.547
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Zeit für Umstellung?

    Grundsätzlich ist ein Umstieg z.Z. wohl nicht zu empfehlen da die LCD Technik bzw. die verwendete Software fehlerbehaftet ist.
    Am besten du schaust dir mal die Geräte an die dich interessieren.Ich habe schon so manche Zeit bei MM verbracht weil man da neben Blue Ray auch analoges Kabel schauen kann.
    Zur Zeit sind die Samsung Geräte der M86/87 sehr beliebt.Hohe Kontraste , 3 HDMI Anschlüsse und echtes 24p (mit neuester Software beim 40"er) möglich.
    Da sollte man mal ein Auge drauf legen.
    Weiter sind Preisvergleiche von nöten denn Unterschiede von 500.- zwischen Internet und den Fachmärkten/Fachhandel sind keine seltenheit.
    Wenn du weitere Infos willst schaue mal ins Hifi Forum.
     
  5. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Zeit für Umstellung?

    Es gibt da ja auch noch den ein oder anderen Plasma-TV.
    Ich weiß ja nicht, ob du dich schon auf LCD festgeschossen hast, oder ob LCD nur dein Oberbegriff für Flachbildschirm ist (viele denken LCD=Flach).

    Du solltest als erstes in den Handel gehen und dir die Unterschiede anschauen und für dich feststellen, welche Technik (LCD/Plasma) dich begeistert.
    Ich PERSÖNLICH fröhne der Plasma-Technik und bin immer noch voll überzeugt das Richtige gekauft zu haben ! Auch Bildtechnisch der vergleich zu meiner alten Röhre kann sich sehen lassen. Wichtig ist halt auch das Quellmaterial.
    Da habe ich DVB-S und DVB-S2.

    Fazit: Ich würde nicht unbedingt sagen, das sich ein Umstieg nicht lohnt.

    Kommt halt immer drauf an, was man zuspielt und wie die Komponenten sind. Ein wenig Geld sollte man sicher auf den Tisch legen.
     
  6. Micha_321

    Micha_321 Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    76
    AW: Zeit für Umstellung?

    Hallo!

    Zurzeit senden nur die ÖR-Sender, zeitweise auch RTL, in anamorphem 16:9 (ProSieben/Sat1 hält sich bei dieser Thematik noch sehr dezent im Hintergrund). Da hättest du bei entsprechender Einstellung am Sat-Receiver wirklich keine Balken mehr oben und unten.
    Nicht anamorph ausgestrahltes Material würdest durch Aufzoomen balkenfrei bekommen, allerdings leidet dann die Bildqualität.

    Wie bereits gesagt wurde: Am Besten im Fachmarkt mit dem entsprechenden Quellsignal (Digi-Sat oder Kabel digital) einen Eindruck bezüglich der Bildquali verschaffen.

    Micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2007
  7. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Zeit für Umstellung?

    @andi1981
    Genau wie du, stand ich vor der Frage, umsteigen oder wieder weiter warten.
    Gewartet hatte ich schon einige Zeit, denn die damalige Veräppelung HD Ready und ein Jahr später Full HD hat mich schon damals dazu geführt, abwarten und Preise fallen lassen.
    Nun aber, die Preise für HD Ready fallen und sind fairer, als es noch keine Full HD Geräte gab. Sicherlich werden auch die ersten Generationen der Full HD Geräte aktuell recht fallen, denn die 100 Hz Technik zieht ein. Was das bei einem TFT bringen soll, frage ich mich doch sehr, denn ein TFT flimmert von Hause auch nicht. Ja, Doppelbilder usw. kann unter Umständen zu noch mehr Qualität führen, aber da würde ich im Moment sehr vorsichtig sein. Die ersten Röhren 100 Hz Geräte hatten alle diese Laufschrift Krankheit. Konnten sie nicht sauber darstellen. Erst spätere Modelle bekamen das im Griff, mit Verbesserungen. Die Röhre meines Vaters 100Hz von Loewe hat diese Fehler und der war nicht billig und einer der Besten vor 6-7 Jahren.
    Ich würde auch nicht immer das allerneuste Kaufen, außer das Geld spielt keine Rolle.Ganz abgesehen von den aktuellen Software und auch Hardwarefehlern.
    Schau dir sonst die letzte Stiftung Warentest an. Sehr teure Geräte wurden getestet mit dem Fazit. Features sind alle noch nicht ausgereift und dazu kommt, dass die teuersten Modelle auch die Stromfresser Nr. 1 sind. Wurde sehr bemängelt im Test.
    Ich habe also aktuell einen 32er Toshiba bei mir stehen. Nur HD Ready.
    Grund:
    Ich hatte es langsam satt, dass mehr und mehr die 16:9 Sendungen laufen.
    Zwar kann mein 15 Jahre alter 66er Hitachi, das Bild aufziehen, aber dann fehlen an den Seiten Teile des Bildes.
    Und warum nur HD Ready mit mindest Darstellung?
    Ich habe nun erstmal ein Einsteigermodell gekauft, um überhaupt mal zu sehen, wie TFTs so sind. Am PC nutze ich schon seit vielen Jahren diese und in Sachen Bildqualität sind sie überzeugend. Nur sind die Dinger auch nicht gerade 32er und größer.
    Wir schauen, wenn man ehrlich ist, weiterhin noch sehr viel Pal. Bis HD Full flächendeckend vorhanden ist, gehen sicherlich noch ein paar Donnerstage ins Land und da bin der Meinung, ich nehme im Moment, die Mitte.Also HD Ready und durch Full HD sind die Preise moderat.

    Bildqualität:
    Erster Eindruck war, kein Vergleich zur Röhre. Klar, Schriften, Zeichentrick (Computer hergestellt) sind sogar unter Kabelanalog vergleichbar.
    Beim Fußballspiel empfand ich den TFT zu grisselig bei den Spielern und auch die Bandenwerbung schaffte meiner nicht so gut, wie die Röhre.
    Die Farbbrillianz ist aber echt besser als meine alte Röhre. Gebe da meinem Vorredner Recht. Das ist schon echt schöner, als die Röhre.
    Was mir aber doch auffällt, dass, angeschlossen sind alle Gerät nur per Scart, z.B. die regionalen Sender der öffentlich rechtlichen teilweise wirken, als wenn man eine Video CD schaut etc. Auf großen Farbflächen wirkt das Bild nicht ruhig, sondern ähnlich, wenn man seine DVD Rekorderaufnahmen ansieht je nach Komprimierung am Computer.
    Ich kann damit leben, denn ich wollte hauptsächlich wegen 16:9 und der tollen Wandmontage dieses Gerät. Das das alles noch nicht Top ist, war mir klar, auch wenn ich meine ersten Erwartungen herunterschrauben musste.


    Meine Vorstellung ist es, abwarten, endlich 16:9 schauen und in ein paar Jahren für fast den selben Preis einen Full HD TFT kaufen mit dann aktueller Technik und dieser Toshiba kommt ins Schlafzimmer. Dann habe genausoviel ausgeben, wie heute für ein Topgerät, habe aber dann wieder aktuelle Technik und evtl. nicht die noch neuen Kinderkrankheiten.
    Nun geht meine alte Röhre ins Schlafzimmer, weil ich vorher nur einen 37er hatte. Schau da mal mit Balken TV und das auf größerer Entfernung, dann kannst gleich dein Handy zum Fernsehen nehmen.
    Eine Alternative als TFT fürs das Zimmer zu kaufen ist fast unmöglich. Die meisten Modelle in den Größen für ein Schlafzimmer sind 4:3 und wenn 16:9, dann so teuer, das man gleich einen 32er kaufen kann.
    Und Plasma, ja, die Dinger sind eine Nummer für sich. Aktuell noch um einiges besser, als TFT, aber mich hat einfach der Stromverbrauch gestört.
    Und das man Plasmas am liebsten, wie ein Auto, richtig einfahren sollte. Eine Woche nur schwarz oder so. Wegen den Gasteilen. Und auch der Preis.
    Ich brauche auch nicht mehr als 32 Zoll, selbst das ist schon hart an der Grenze bei mir.

    Ich weis, das soll dir die Entscheidung nicht abnehmen, aber ist halt nur mein aktueller Standpunkt zu den Geräten. Mein Freund hat vor knapp zwei Jahren einen 32er Samsung für 1400,- Euro Internetpreis gekauft. Brummprobleme bei hellen Bildern, weil eine Charge mit schlechten Netzteilen ausgestattet wurde. Und in Sachen Pixel Processing sicherlich noch 1 oder 2 Stufe. Soll nur heißen, man muss sich eben sagen, was will man ausgeben und was nutze ich aktuell. Da ich kein Premiere sehe, wie mein Freund, konnte ich gut die fast zwei Jahre warten und nun kaufen, als die Preise in einem interessanten Segment kamen.
    Es gibt natürlich viele, wie mein Vater sagt, gleich alles, egal was es kostet, denn ich kaufe nur heute und will 10 Jahre Ruhe haben. Das ist meiner Meinung in unserer heutigen schnellen Entwicklung nicht mehr angebracht.
    Ich habe meinen Umstieg nicht bereut und kann nun jedenfalls schöne Filme in 16:9 schauen.
    Einzige aktuelle Überlegung, HDMI DVD Player kaufen oder nicht. Nur da gibt es ja auch manchmal einige Schwierigkeiten. Da ich gerade eine Harman Surround Anlage gekauft habe, bin ich eigentlich damit noch zufrieden.
     
  8. chrische

    chrische Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    491
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Panasonic TU-HMS3
    AW: Zeit für Umstellung?

    Das halte ich für kompletten Blödsinn (sorry, nicht persönlich nehmen).

    Warten bringt gar nix. Du wirst NIE die aktuellste Technik zu Hause stehen haben. Hast du dir heute einen neuen TV gekauft, ist der morgen schon veraltet. Ich hatte gerade meinen Plasma mit HD-Ready, kommt Full-HD. Jetzt ist Full-HD auf dem Markt und ich wette in ein paar Monaten gibt es ein anderes Feature, was man unbedingt haben muß. Wenn du also wartest, dann wartest du bis in die Ewigkeit.
    Und mal unter uns: Wie viele HD-Sendungen gibt es ? Also, weder HD-Ready noch Full-HD sind zur Zeit die Renner.
    Und ich behaupte mal, das ICH den Unterschied zwischen HD und Full-HD eh nicht sonderlich merke. Und wenn doch, na da gibt es sicher schlimmeres, da das HD Bild mich nicht vor brechreiz in Tränen ausbrechen läßt.
    Die Industrie muß immer einen Schritt weiter gehen, sonst würden die ja keine neuen Sachen auf den Markt bringen können.

    Also kauf dir ruhig einen neuen, der Zeitpunkt ist ganz gut, denke ich.
     
  9. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Zeit für Umstellung?

    ähm sry nimms nicht persönlich aber die heutige technik genügt eben einigen noch nicht um umzusteigen, nimm das zur kenntnis, danke.
    also bitte aufpassen wenn du mit blödsinn ankommst und kaufempfehlungen ausspricht, das muss jeder für sich entscheiden. hvwg hat ebenso wie ich viel getestet (wobei ich im gehobenen fachhandel war nicht im MM, da kann man nämlich rumstecken lassen, analog, digital, dvd, hdmi, hd usw) und bin zum gleichen schluss gekommen wie hvwg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2007
  10. hvwg

    hvwg Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    43
    AW: Zeit für Umstellung?

    @chrische
    Die Aussage, immer zu warten, habe ich nicht geschrieben und auch nicht gemeint.
    Wer sich etwas informiert und sich damit befasst, der kann sehr wohl überlegen, wann evtl. ein Umstieg lohnen würde.
    Wer, z.B. wie Du, erst einen HD Plasma kauft und dann darüber stöhnt, dass es Full HD schon gibt, der hat sich einfach am Anfang nicht mit der Materie richtig beschäftig.;)
    Und ich möchte auch gerne mal zitieren, dass so gar Technikfreaks mittlerweile mehr und mehr erkennen und vorschlagen, den Markt zu beobachten und dann zu kaufen, wann es für einen persönlich passt.
    Siehe den traurigen Formatkampf Blue Ray / HDDVD. Leider wird sicherlich nicht das Beste das Rennen machen, ihr kennt ja die Kriterien.
    Damals hatte auch nicht Video2000 das Rennen gemacht und war das bis heute beste System im Homesegment und toll durchdacht.(Wendekassette)
    Der Umstieg heute auf TFT ist eben endlich fairer als vielleicht vor 1-2 Jahren durch die Vielfalt der Modelltypen HD, Full HD, 100Hz.
    Ich bin davon überzeugt, dass wir in 5 Jahren auch über die 100Hz und Full HD schmunzeln werden. Full HD wird dann wohl der Standart sein, aber nur am Aussehen werden die Hersteller dann sicherlich auch nicht nur weierarbeiten.
    Ich habe auch nichts dagegen, das es ständig etwas Neues gibt und das ist auch gut, aber wenn es grundlegende Änderung sind, wie unsere Umstellung des Pal Bildes, sollte man schon die Augen offen haben.
    Es gibt nicht viele Bekannte, die zum einem reingefallen sind auf HD Kompatibel etc. oder der Meinung waren, nun habe ich HD und bin voll Zukunftstauglich.:LOL:
    Ich kann auch immer nur davor warnen, Geräte zu kaufen, wo man schreibt, vorgerüstet oder kann nachgerüstet werden.
    Das mag in den ersten 12 Monaten oder vielleicht 24 der Fall sein, aber dann lässt der Hersteller dich nicht selten im Stich.
    Beispiel: Mein Vater, wie gesagt, vor gut 6 Jahren eine 100Hz Röhre von Löwe gekauft. Ein Jahr später kaufte er einen Löwe VHS Rekorder, weil der zum einem zum Gesamtbild TV&VHS passte und zum anderen dieser dann den Austausch der Senderliste miteinander vollziehen sollte. Pustekuchen. Diese beiden Geräte waren schon nicht mehr miteinander kompatibel, obwohl Verkäufer und Beschreibung davon ausgingen.
     

Diese Seite empfehlen