1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zeit für eine neue Sat-Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fiedldi, 13. Juli 2013.

  1. fiedldi

    fiedldi Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    es wird Zeit für eine neue Sat-Antenne. Die bisherige hat mir nun fast 10 Jahre gute Dienste geleistet. Bei einer notwendigen Feinjustage sind mir allerdings einige Dinge aufgefallen, die eine Neuanschaffung notwendig/sinnvoll machen.

    Und da möchte man natürlich aus seinen Erfahrungen lernen und bei der neuen Antenne die Unzulänglichkeiten der alten Antenne nicht erneut auf sich nehmen. Diese hab' ich hier mal in einem kurzen Foto-Tatsachenbericht aufgeführt:

    [​IMG]

    Bei der Einstellung der Elevation springen einem gleich die verrosteten Schrauben in's Auge, die eine vernünftige Justage und sicheren Halt nicht wirklich ermöglichen.
    Neue Antenne: rostfreie Schrauben.

    [​IMG]

    Auch auf der Rückseite des Hohlspiegels hat sich Rost gebildet.
    Neue Antenne: rostfreier Hohlspiegel.

    [​IMG]

    Die LNB-Befestigung am Feedarm ist in Kunststoff ausgeführt. Neben den verrosteten Schrauben ergibt sich hier noch die Schwierigkeit, dass der Sechskant-Schraubenkopf (auf dem Bild nicht zu sehen) in einer Sechskant-Öffnung des Kunststoffgehäuses einliegt, damit man an der anderen Seite die Mutter festschrauben kann, ohne den Sechskantkopf manuell fixieren zu müssen. Nach LNB-Wechseln oder anderen Basteleien ist das Ganze irgendwann ausgenudelt.
    Neue Antenne: LNB-Befestigung aus Metall

    [​IMG]

    Der Hohlspiegel und der Feedarm sind an einem Kunststoff-Rückenteil befestigt. Durch das Gewicht der LNBs und der Multifeed-Schiene hat der Feedarm über die Zeit das Kunstoffmaterial so belastet, dass der Arm nach unten gesackt ist. Dies nur ein klein wenig, aber es reicht, dass die Emfpangsleistung geschwächt wird. Bewege ich den Feedarm manuell in die alte Position zurück, ist der Empfang verbessert. Dies hab' ich im Moment durch die Einfügung einer Unterlegscheibe ein wenig korrigiert.
    Neue Antenne: Rückenteil aus Metall

    Fazit soweit: alles aus Metall! Wie sich das gehört, hab' ich mich im Netz vorab schlau gemacht und aktuell die nachfolgenden Kandidaten herausgesucht (Durchmesser ca. 75 bis 80 cm für Empfang von Astra 28,2 im Fokus und Astra 19,2 schielend):

    Televes S85QSD
    QSD - Aluminium SAT-Reflektor - S85QSD weiß | Televes

    Gibertini OP85SE
    GIBERTINI S.R.L. | SATELLITE COMMUNICATION, ANTENNAS & SUBSYSTEMS

    Fuba DAA 780 W
    Fuba Online-Shop - DAA 780 W 11005102

    Schwaiger SPI710
    SAT-Antennen: - Schwaiger
    Ist in der aktuellen Satvision Testsieger, aber hält der klappbare Feedarm auf Dauer so gut wie ein Feedarm/Rückenteil aus einem Guß?

    Emme Esse Super HD 8085
    Emme Esse Antenna System Satellite antennas Super HD
    Ist in der aktuellen Satvision zweiter Testsieger.

    Welche dieser (oder auch anderer) Antennen wäre die Beste, um auch die nächsten 10 Jahren keine Antennen-Sorgen zu haben?
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Zeit für eine neue Sat-Antenne

    Mit der Gibertini OP85SE kannst Du nix falsch machen.

    Bei mir werkelt seit 9 Jahren eine 88er Triax
    und alle Schrauben / Halterungen sind noch immer völlig rostfrei.:)

    Auch an der Triax gibt es einen Multi - Feedhalter aus Kunststoff.
    [​IMG]
    Alles ist noch immer gut.

    Ganz im Gegensatz zum Wandhalter aus Stahl.
    Der rostet erheblich.
    Ich wollte aber keinen Alu-Wandhalter.
    Macht aber nix - da fast zugewachsen durch Kletterrosen.
     
  3. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Zeit für eine neue Sat-Antenne

    Ich würde an Deiner Stelle auch die Gibertini SE nehmen.
    Ansonsten sind auch die Kathrein-Spiegel sehr gut - aber wesentlich teurer.
     
  4. fiedldi

    fiedldi Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Zeit für eine neue Sat-Antenne

    Vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich denke, die Gibertini wird's dann werden. Für diese scheint es eine Vielzahl an Multifeed-Halterungen zu geben. Könnt Ihr auch hier eine Empfehlung geben (nur für Astra 19,2 und 28,2)? Danke!
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Zeit für eine neue Sat-Antenne

    Ich bin fast sicher, dass der höhenverstellbare XP Halter
    an die SE passt.
    [​IMG]
     
  6. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.672
    Zustimmungen:
    5.147
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Zeit für eine neue Sat-Antenne

    Nimm die originale (gebogene Aluleiste, z. B. hier, gibt es aber auch kürzer für 2-fach wie im Bild von Volterra ;)).
     

Diese Seite empfehlen