1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Haushaltsabgabe als Ersatz für die klassische gerätebezogene GEZ-Gebühr rückt näher: Mit Rheinland-Pfalz haben zehn Bundesländer das neue Abgabenmodell für die öffentlich-rechtlichen Sender gebilligt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Ein weiterer Thread mit dem Schlüsselwort GEZ im Titel, ein weiterer Honeypot für Habenichtse, denen GEZ ein Reizthema ist.
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Ist doch schön für dich, wenn du freiwillig in ein Fass ohne Boden einzahlst.

    Ich für meinen Teil tu dies nicht und finde die Haushaltsabgabe nicht gerechter als die bisherige Regelung, auch wenn Herr Beck und seine Gefolgschaft das gerne propagiert.

    Von daher bin ich froh und glücklich, dass mein Bundesland diesen Mist nicht gleich mit offenen Armen abgenickt hat. Bisher ist man auch immernoch gegen diese Abgabe und könnte Herrn Beck so noch sein Vorhaben vermiesen. Find' ich richtig gut - ich Habenichts. :D
     
  4. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Klarzustellen wäre, dass GEZ nicht nur für Habenichtse ein Reizthema ist, sondern für alle Verbraucher, die einfach keine Lust mehr haben, diesen aufgeblasenen öffentlich- rechtlichen Anstalten zwangsweise ihr sauer verdientes Geld für abnormale Gagen und satte Pensionen in den Rachen zu schmeißen.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.743
    Zustimmungen:
    2.548
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Grundsätzlich habe ich nichts dagegen wenn jeder Haushalt nun zahlen muss, weil mittlerweile ja auch jeder Haushalt die Möglichkeiten für den Empfang von Radio und Fernsehen hat.

    Nur finde ich, sollte es im Gegenzug dann auch für alle sprübar billiger werden, eben weil künftig alle zahlen müssen.

    Andererseits regt es mich aber schon auch auf, wenn man sieht wie bei den öffentlich-rechtlichen Programme durch den Förderalismuss soviel Geld verbrannt wird, weil jede Radioanstalt da allein beim Radio 5 eigenständige FM Programme und 3 eigenständige Digitalprogramme betreibt.

    Ein Landesprogramm würde locker reichen, den Rest könnte man ruhig bundesweit produzieren. Und beim Fernsehen würde es auch ein gemeinsames Drittes, mit 1h Regionalfenster am Morgen und 2h Regionalfenster am Abend tun.
     
  6. CleFuh

    CleFuh Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Wäre schön wenn in den Medien mal ordentlich Stimmung gegen diese Gebührenerhöhung gemacht werden würde, denn nichts anderes ist es.

    Gegen die Haushaltsabgabe an sich ist nichts zu sagen - aber nur mit einer Senkung der Gebühren.

    Meiner Meinung nach dürften maximal 5€/Monat verlangt werden, außerdem sollte mal ordentlich konsolidiert werden. Kann ja nicht sein dass es ca. 20xWDR, BR, SWR etc. gibt, alle mit dem gleichen Programm (BR Süd, BR Nord...). Außerdem Zusammenlegung/Schließung der zahlreichen Rundfunkanstalten usw.

    Wenn der Verein ordentlich wirtschaften würde könnte man mit 5€/Monat ein qualitativ genauso hochwertiges und abwechslungsreiches Programm (hahaha...) bieten.

    Just my 2 cents
     
  7. didimax

    didimax Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    und zusätzlich werden ab 2013 mehre hundertausend Kleingärtner und Datschenbesitzer im Ost-Teil Deutschlands nochmals zusätzlich (17,80EUR plus 17,80 EUR) abgezockt. Eine Riesensauerei!!!!
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Deinem Ärger kannst Du noch etwas hinzufügen, denn ab 2013 haben die Anstalten einen erhöhten Bedarf angemeldet. Möglicherweise wird dies dann in einer Anhebung des bisherigen Gebührensatzes münden.

    Im Grunde ist das ja fantastisch. Mit der Haushaltsabgabe fließt mehr Geld in die Kassen des ÖRR und dann wird on top noch eine Gebührenerhöhung diskutiert.

    Ich stelle den öffentlichen Rundfunk mit den Banken auf eine Stufe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2011
  9. Saldo30

    Saldo30 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Wie kann denn eine Abgabe gerecht sein wenn jeder Haushalt zahlen muß, auch wenn aus irgendwelchen Gründer überhaupt kein Fernseh/Rundfunkgerät vorhanden ist. Dann kann man doch auch die KFZ Steuer von allen Bürgern zahlen lassen, ob die jetzt ein Auto haben oder nicht. Soweit hat der "Dicke Beck" wohl noch nicht gedacht.


    Saldo30
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.678
    Zustimmungen:
    767
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Zehn Bundesländer geben grünes Licht für GEZ-Reform

    Die im Westen nicht? :confused:

    Oder auch nicht?

    heise online - KEF: Keine Erhöhung der Rundfunkgebühren



    Da muss ich teucom mal zustimmen. Dieser Thread hier scheint zur Schnappatmung zu führen. Dem ein oder anderen scheint klar zu werden, dass das "Drücken" dann schwieriger wird! ;)
     

Diese Seite empfehlen