1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF weiterhin mit größtem Marktanteil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2018.

  1. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.839
    Zustimmungen:
    2.553
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Wobei man beim ZDF sagen muss. Es laufen sehr viele Filme für Groß und Klein über die Feiertage und immer noch bei zdf_neo in Daytime/Primtime. Davon habe ich innerhalb der aufgeblähten ARD mit über 11 TV und 60 Radiosender nichts gesehen.
     
  2. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    103

    Also hallo, diese Kritik am ZDF ist doch lächerlich. Wenn das ZDF nur Programme für ne Minderheit machen würde und keine guten Quoten einfahren würde, dann würde man das ZDF und seine Daseinsberechtigung auch hinterfragen. Außerdem hat das ZDF auch Sendungen, die nicht die großen Quotenbringer sind. Wie z.bsp Aspekte. Ich würde mir vom ZDF wieder ein neue Musikshow a la Hitparade wünschen. Gerade wo Deutschsprachige Musik so erfolgreich ist (nicht nur Schlager). Ich frage mich, schauen unter 50jährige keine Krimis? Ich traue der Quotenerhebung nicht besonders. Außerdem halte ich es für schlimm wenn man das ZDF mit dem Deppensender RTL 2 vergleicht. Vom Niveau her ist das ZDF gegenüber RTL 2 ne ganz andere Baustelle.
     
  3. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    103

    Also hallo, diese Kritik am ZDF ist doch lächerlich. Wenn das ZDF nur Programme für ne Minderheit machen würde und keine guten Quoten einfahren würde, dann würde man das ZDF und seine Daseinsberechtigung auch hinterfragen. Außerdem hat das ZDF auch Sendungen, die nicht die großen Quotenbringer sind. Wie z.bsp Aspekte. Ich würde mir vom ZDF wieder ein neue Musikshow a la Hitparade wünschen. Gerade wo Deutschsprachige Musik so erfolgreich ist (nicht nur Schlager). Ich frage mich, schauen unter 50jährige keine Krimis? Ich traue der Quotenerhebung nicht besonders. Außerdem halte ich es für schlimm wenn man das ZDF mit dem Deppensender RTL 2 vergleicht. Vom Niveau her ist das ZDF gegenüber RTL 2 ne ganz andere Baustelle.
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.636
    Zustimmungen:
    7.611
    Punkte für Erfolge:
    273
    Bevor du meine Kritik als " lächerlich " abqualifizierst, solltest du es vermeiden, dir dich in deinem Text gleich direkt zu widersprechen. Einerseits verteidigst du das ZDF aufgrund von Quoten, dann - wenn dir die Ergebnisse deren Messung nicht passen - traust du ihnen nicht besonders.

    Das ZDF vergleicht sich mit RTL2, wie die anderen Sender auch, nämlich bei der Quote. Und das inhaltliche Niveau ? Das ist bei RTL2 sicherlich in vielen Bereichen eher niedrig. Aber über Geschmack sollte man bekanntlich nicht streiten. Für mich ist der zichte ZDF "Herzkino" Film genauso flach und niveaulos wie so manche RTL2 Produktion. Nur weil das eine im ZDF läuft und das andere auf RTL2 ist es nicht besser.

    Das Problem ist aber, dass RTL2 seine Sendung für die Quote programmiert, weil die über Werbung ihr Geld verdienen.

    Das ZDF erhält Beiträge und programmiert dennoch größtenteils für die Quote. Das kritisiere ich, und das ist keinesfalls lächerlich.
     
  5. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hast du überhaupt gelesen, was @Terranus geschrieben hat?

    Scheinbar nicht.

    Es gab keinen Qualitätsvergleich (!) mit RTL2 und auch den Hinweis des Durchschnittsalters 64 hast du ignoriert.
     
  6. Cha

    Cha Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    Und was für Filme soll man über die 60 Radiosender ausstrahlen?

    Läuft doch auf den Dritten Programmen schon massenhaft. ARD und ZDF sollten sich lieber weniger direkte Konkurrenz machen.
     
  7. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.466
    Zustimmungen:
    1.523
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also Teenie-Mütter zu zeigen oder Frauentausch ist doch wohl deutlich niveauloser als ein belangloser Pilcher-Film
     
    LizenzZumLöten gefällt das.
  8. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Oh toll, jetzt werten wir aus, welcher niveaulose Programmtrash weniger wertlos ist.
     
    Holladriho gefällt das.
  9. mi75

    mi75 Gold Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    1.789
    Zustimmungen:
    108
    Punkte für Erfolge:
    73
    13,9% wäre für das ZDF der größte Marktanteil seit 2002.

    Für RTL und SAT.1 geht der Niedergang beim Gesamtmarktanteil dagegen weiter. RTL war tatsächlich der letzte Marktführer beim Gesamtpublikum, der nicht ZDF hieß, 2011 war das. Damals kam RTL noch auf 14,1%, 2018 sind es nicht mal mehr 9%. So schlecht war man seit 1988 nicht mehr.
    SAT.1 kam 2011 letztmalig auf einen zweistelligen Marktanteil, jetzt sind es gerade mal noch knapp über 6%, was ebenfalls der niedrigste Stand seit 1988 ist.
    ZDFneo ist inzwischen an RTL 2 vorbeigezogen und wenn der Trend anhält, werden sie bald auch an Kabel 1 und ProSieben vorbeiziehen.

    Mittelfristig muss man eigentlich schwarz sehen für die Privatsender, da sie Jahr für Jahr an Zuschauern verlieren.
     
  10. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich sehe zwar keine TV-Werbung, aber ich vermute das Edeka, Rewe, Aldi, Lidl, usw. auch TV-Werbung machen und somit die Kosten dafür auch in die Preise, auch die ihrer eigenen Marken, einkalkulieren. Nicht nur die Markenhersteller. Man kann dem nicht entkommen, außer man verzichtet auf Lebenszeit und hangelt sich auf dem Wochenmarkt von Händler zu Händler durch.
     

Diese Seite empfehlen