1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF weiterhin mit größtem Marktanteil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2018.

  1. JOSEI

    JOSEI Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    27
    Punkte für Erfolge:
    13
    Anzeige
    Und damit bestätigt sich mein Eingangsbeitrag: UNSACHLICH. Leider !
     
    Tom123 gefällt das.
  2. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    163
  3. martin2017

    martin2017 Neuling

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    13
    Nun wenn das mit dem ZDF nicht so stimmen sollte und Thema Rundfunk Beitrag... Dann ... ---- auf welchem Sender lief noch mal vor kurzem diese Quoten Bombe " Fischer Show " ? ---- Auf welchem Sender läuft die Dayly mit Lichter ( BfR ) ??? Sogar sooo erfolgreich, das andere Privat Sender sogar teile des Sendungs Formates Kopieren. ... Also irgendwas muß dran sein. ---- Nebenbei, auf dem Sender wird man auch nicht so mit Werbung zugemüllt / Bombardiert, welcher bei jeder Sendung schon automatisch " Super " vorsetzt.
     
  4. BlaShDD

    BlaShDD Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ist mir jetzt neu, dass ich Produkte werbetreibender Unternehmen kaufen muss.
     
    kabelanschluss, hexa2002 und FilmFan gefällt das.
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    25.878
    Zustimmungen:
    9.205
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Und was hat das jetzt mit Bildung und der angeblichen Medienvielfalt zu tun?

    Wo wir dann wieder beim wahren Grund der ÖR-Besitzstandswahrer wären: Man möchte seine eigenen Sendungen möglichst störungsfrei und von anderen finanziert sehen.
     
    webstr65 gefällt das.
  6. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    883
    Punkte für Erfolge:
    123
    Naiiiiiiinnn! (Er schreit verzweifelt)

    Oh bitte nicht schon wieder diese alte „wir alle zahlen RTL“ Klamotte aus den späten 80gern, zuerst ins Leben gerufen von wem? Ach ja, den Öffis als angebliche Kritik an den (damaligen!!) Privaten.

    (Jetzt schreibt bestimmt gleich jemand: stimmt ja auch) Angst ich bekomme, das Forum ich ängstlich schliessen ich muss.


    Jetzt muss nur noch jemand „der verkabelte Mensch“ zitieren, denn im gleichen Öffi-Zug wurde auch Kabelfernsehen und später Sat verdammt.

    Alter Schwede, ich hatte gehofft, diese „Argumente“ wären irgendwann ausgestorben.
     
    kabelanschluss und FilmFan gefällt das.
  7. Medienmogul

    Medienmogul Großkapitalist Premium

    Registriert seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    698
    Punkte für Erfolge:
    123
    Genau. :cool:

    RTL ist selber schuld, dass sie nicht Marktführer sind.

    RTL verschlüsselt RTL HD und will dafür Geld haben. Das klappt aber nicht. Nur jeder 7. Satelliten-Haushalt zahlt für HD+. Wir haben über Satellit 85% HD+ Verweigerer. :cool:

    Ich würde RTL über die Antenne gucken, wenn es FTA wäre. Ist es aber nicht. Al Jazeera kommt mit seinem englischen Nachrichten-Kanal FTA über drei verschiedene Satelliten in HD und bringt erstaunlich gute Nachrichten.

    Das RTL-Nachtjournal ist auch gut, aber ich gucke es nicht, weil es verschlüsselt ist.

    Vom ZDF habe ich vorhin den "Kriminalisten" aufgenommen und vorgestern den Jahresrückblick.

    Das ZDF-Hauptprogramm gucke ich deutlich mehr als das RTL-Hauptprogramm.

    RTL könnte das ändern - wollen sie aber nicht. :p
     
  8. disneyfan5002

    disneyfan5002 Silber Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2018
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    103
    Es zeigt ja, das die ganze Hetze gegen die ÖRs die auf verschiedenen Seiten verbreitet wird, keinerlei Einfluss hat. ARD und ZDF sind immer noch mit die beliebtesten Programme in Deutschland. Auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt, sie haben ihre Daseinsberechtigung und ich zahle meine Gebühren gerne. Auch die Spartenprogramme von ARD und ZDF sind gut. Die Privaten sollen nicht heulen, sondern einfach ein besseres Programm machen.
     
    zypepse, Volterra, Mario789 und 3 anderen gefällt das.
  9. sarkom

    sarkom Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Coolstream NEO,
    Coolstream ZEE,
    dbox2 SAGEM,
    dbox2 SAGEM,
    u.v.m
    Naja, die hellste Lampe auf Deinem Heimatplaneten bist Du ja nicht, wenn Du zu überteuerten Marken greifst, für die in Funk und Fernsehen geworben wird. Klar kannst Du im Gegensatz zur ÖR-Rundfunksteuer mitentscheiden, was Du wie mitfinanzierst.
     
  10. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    31.541
    Zustimmungen:
    7.371
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das ZDF macht seine Quote aber fast ausschließlich mit Massenware und spricht damit vor allem ein Publikum über 60 an. Die ARD ist eigentlich nur hinter dem ZDF, weil man der totalen Quotenausrichtung des ZDF (noch) nicht folgen will, sondern eben auch Vielfalt wie zB Naturdokus um 20.15 sendet. Damit erreicht man halt nicht die hohen Quoten wie mit dem zichten Krimi beim ZDF.
    Anders gesagt: das wofür die Beiträge gedacht sind, nämlich viefältige Qualitätsinhalte, bringt dem ZDF den hohen Marktanteil nicht. Anstatt finanziert man mit dem Beitrag, den alle zahlen müssen ein Programm, das größtenteils eine Sparte - nämlich ältere Krimizuschauer anspricht. Eine Rechtfertigung für den Beitrag ist das für mich nicht.
    ARD/ZDF sollen Programm für alle machen und nicht Programm für eine - wenn auch große - Sparte. Das ZDF erfüllt das zunehmend nicht mehr.

    Die Privaten werden darüber noch nicht laut jammern, weil die Zielgruppe mit der sie ihr Geld verdienen diese ZDF Krimisparte weitgehend ignorieren. Das Durchschnittsalter des ZDF Publikums liegt bei 64 Jahren, beim Marktanteil bei unter 50 Jährigen liegt das ZDF meist sogar hinter Sendern wie VOX oder RTL 2.
    Aber auch unter 50 Jährige müssen den Beitrag entrichten, und für diese Zuschauer bietet das ZDF nur selten Programme an, und das ganz bewusst. Man will sein Spartenpublikum der Krimis nicht vergraulen.
    Aber dafür ist ein Rundfunkbeitrag nicht gedacht.
     
    webstr65, FilmFan und hexa2002 gefällt das.

Diese Seite empfehlen