1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF stellt Sendeabwicklungen irgendwann auf 1080p50 um ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Terranus, 28. Oktober 2018.

  1. EinNutzer

    EinNutzer Senior Member

    Registriert seit:
    22. September 2019
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    131
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Pah.

    Welch eine Unverschämtheit, dass die Verantwortlichen da von einer nennenswerten Einsparung sprechen wollen. Das Programm von ZDF.kultur bestand schon seit Monaten, wenn nicht Jahren, nur aus zusammengeklatschten Wiederholungen.

    Da hat sich (hoffentlich!) ein Redakteur am Anfang des Jahres (oder der Periode) hingesetzt, den Programmablauf zusammengeklickt und es lief fröhlich vor sich hin! Alles andere wäre schon so eine Verschwendung des Gehalts des Redakteurs gewesen sein. Würde mich aber auch nicht wundern, wenn das einer da jede Woche oder gar jeden Tag stupide acht Stunden lang gemacht hätte, bei den ÖR in Deutschland. :eek:

    Letztlich sind die Redakteure "hausintern" zu Funk gewechselt, oder? (Hab da schon ewig nicht reingeschaut. Gibts das überhaupt noch? ;))

    Also: Ein 3D-Sonderkanal würde wohl kaum Redaktuerenpotential binden. Der entsprechende Redakteur, der eine 3D-Sendung in den Programmablauf eines gewöhnlichen ÖR-Senders einpflegt, möge die 3D-Fassung doch mitlizensieren und in den Programmablauf des Sonderkanals einfügen. Fertig. Dürfte doch nicht allzu teuer sein, oder? Kapazität ist ja offensichtlich da auf dem Transponder und die SAW auch ungenutzt und der Slot kaum "verschlissen". :)

    Sorry, für das Off-topic. Ob sich da ein neues Thema im Forum für lohnt?
     
  2. yander

    yander Silber Member

    Registriert seit:
    30. November 2019
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Linux LTS und Windows 7
    Ihr weicht alle vom eigentlichem Thema hier ab .

    Der Erstellungs Post ist schon paar Jahre Alt wir haben jetzt 2020,
    ich hätte gerne gewusst hat das ZDF HD nun auf 1080/p umgestellt oder war das nur eine
    Idee die man nicht umgesetzt hat ?
    Mir ist klar das Filme nie in 1080/p sind sondern in 1080/i aber bei Live und Studio Aufnahmen, ist das machbar das im Echten 1080/p gesendet wird .
     
  3. Fab97

    Fab97 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Noch hat das ZDF an der Sendetechnik nichts verändert, nach wie vor wird das 720p, das für die Sat- und Kabelausstrahlung produziert wird auf 1080p digital schöngerechnet. Vom nativen 1080p ist daher erst einmal keine Rede mehr.

    Das Problem im Jahr 2020 mit allen Möglichkeiten der Technik verstehe ich auch nicht. Gerade bei Live- und Studiosendungen (besonders die vom ZDF Sendezentrum in Mainz) wie Beispielsweise das aktuelle Sportstudio, der Fernsehgarten oder das Heute-Journal hat in meinen Augen kurze Kabel- und Technikwege und sollte doch umsetzbar sein.

    Vielleicht besteht ja noch ein kleines Fünkchen Hoffnung für die Neuauflage mit dem neuen Studiodesign des Heutejournals…
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    8.909
    Zustimmungen:
    3.016
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kannst dem ZDF gerne die notwendige Produktionstechnik bezahlen, wenn es dir wichtig ist!;):)
     
  5. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    335
    Punkte für Erfolge:
    93
    Welche ÖR haben denn bereits eine SAW in nativem 1080p? Und welche Privaten?
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  6. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    11.724
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gerade Filme liegen doch eher im p Format vor und nicht unbedingt in interlaced.




    Ich denke mal es geht auch um Reinvestitionszyklen, die einzuhalten sind. Sprich alte Hardware wird erst nach X Jahren gegen neue ersetzt.
    Das hat nicht unbedingt was mit kurzen Kabel- und Technikwegen zu tun. Denn auch wenn die Wege kurz sind, muss im kompletten Weg die Technik 1080p fähig sein, sonst muss man ja wieder wandeln und der Vorteil ist dahin.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    1.877
    Punkte für Erfolge:
    163
    Richtig, die Anzahl der Filme welche mit Videokameras in 1080i aufgenommen wurden lassen sich an einer Hand abzählen.
    Praktisch alle modernen digitalen Kamers welche für das Aufnehmen von Kinofilmen gedacht sind arbeiten standardmäßig im Vollbildmodus.
    Weshalb sollte diese irgendjemand auf Interlaced umschalten wollen? Videoschnitt von Interlaced-Videoaufnahmen ist mit Komplikationen verbunden welche bei Video im Vollbildformat erst gar nicht auftreten.
     
  8. Fab97

    Fab97 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beispielsweise die ganzen Helene Fischer Konzertfilme/BluRays sind alle in 1080i anstatt 1080p
     
  9. liebe_jung

    liebe_jung Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    11.724
    Zustimmungen:
    2.149
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das sind ja auch keine Film sondern eher TV Produktionen. Also eher als Doku zu sehen.

    Bei den Konzerten, die ich besucht habe und von denen es dann nachher auch eine BluRay oder DVD gab, stand dann auch schonmal ein Ü-Wagen am Veranstaltungsort. Das bedeutet, dass diese Veranstaltung mit Broadcast Equipment aufgezeichnet wurde und nicht mit Film Equipment.
     
  10. conrad2

    conrad2 Senior Member

    Registriert seit:
    21. März 2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die neueren Helene Fischer Konzerte wurden auch im Fernsehen gesendet.