1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.225
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    ...hier werden einige Sachen miteinander vermischt.
    DVB-T ist grundsätzlich erst einmal HDTV fähig!
    Jeder DVB-T USB-Stick ist im Normalfall
    bereits HDTV-fähig (siehe Handbuch).

    DVB-T2 ist noch nicht viel mehr als ein feuchter Traum?!
    Mit DVB-T2 wird MPEG4 möglich sein und somit
    für eine preiswertere und Frequenzsparende
    Übertragung sorgen.

    Frage mich jetzt nur, wann DVB-C2 endlich
    angekündigt wird?
     
  3. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    Ein DVB-C2 wird es so schnell nicht geben, da im Kabel der Druck der Parameteranpassung am niedrigsten ist.

    Bzw. im DVB-C ist ein einfaches Hochparametrisieren von QAM64 aus QAM256 schon jetzt möglich.

    Denoch wird der Druck auf neue Boxen bei DVB-C wachsen; dies aber eher von Seiten der Verschlüsselungswahnfanatiker.

    In diesem Zuge wird auf neueren Boxen eh HDTV-fähig drauf stehen und drin sein, da sonst die Dinger von Monat zu Monat unverkäuflicher werden.

    Das dann so Sachen wie MPEG4 dabei sind, ist dann sehr wahrscheinlich.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    Beim bestehenden DVB-T gibt es ja noch Nachholbedarf.
    Da ist es nicht angebracht, über einen Nachfolger nachzudenken!
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    Mit QAM 256 gibts in vielen Kabelnetzen jetzt schon probleme, das würde mit einer DVB-C2 Norm deutlich mehr werden. Daher glaube ich nicht das es je diese Norm geben wird.
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.710
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    MPEG4 ist auch bei DVB-T möglich; siehe Frankreich (Pay-TV), Norwegen, Estland, Litauen, Polen, Slowenien. Weitere Länder werden folgen ...

    In Frankreich soll der terrestrische HDTV-Start mit DVB-T und MPEG4 erfolgen. In England will man auf die Verabschiedung von DVB-T2 warten.

    Das DVB Project hat im Februar zur Einreichung von Techniken zur Entwicklung von DVB-C2 aufgerufen (Call for Technologies). Die Entwicklung und anschließende Freigabe einer neuen Norm sagt natürlich nichts über die tatsächliche Einführung in diversen Kabelnetzen aus.

    Infos hier: http://www.dvb.org/technology/dvbc2/index.xml
     
  7. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    welche Receiver können das denn schon?

    Ist auch klar, dass das Modulationsverfahren
    nicht mit den Daten selbst zu tun hat.
    's werden halt Daten übertragen.
    So ist MPEG4 und jedes andere Datenformat
    grundsätzlich natürlich möglich.

    Eine Verschlechterung der Übertragungsqualität ist
    dabei natürlich nicht zu erwarten, da die Codierung (COFDM) der
    Daten keinen Einfluss auf die Modulation hat ...
     
  8. reslfj

    reslfj Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    268
    AW: ZDF: "Keine Pläne für HDTV via DVB-T2"

    Quite a bit more than 'ein feuchter Traum', the technical part of the DVB-T2 standard has been frozen for some 2-3 months now and is expected to be published this month by http://www.dvb.org .
    But ARD/ZDF, being 2/3 through the change of all Germany from analogue to DVB-T, do not like any 'noise', about being to early and using a 'soon to be outdated' standard.
    When every new TV will have a DVB-T2 receiver chip integrated, things will change and could change very fast.

    http://www.rikstv.no/Hva-trenger-du/Digital-mottaker/
    http://www.rikstv.no/Hva-trenger-du/Digital-mottaker/Godkjente-mottakere2/Basismottakere/


    Lars :)
     

Diese Seite empfehlen