1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF-Fernsehrat: "Stars um jeden Preis sind Sache der Privaten"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2011.

  1. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    AW: ZDF-Fernsehrat: "Stars um jeden Preis sind Sache der Privaten"

    moin,

    schade finde ich das der "Moderator" sich bislang nicht wieder geäußert hat...

    :winken:

    greets
    Johnny
     
  2. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ZDF-Fernsehrat: "Stars um jeden Preis sind Sache der Privaten"

    Ist es - umgekehrt - ihre Aufgabe, neues Moderatorenpersonal auszubilden, was die Privaten dann teuer wegkaufen? Oder dürfen sie "ihre eigenen" Stars auch an sich binden?
     
  3. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ZDF-Fernsehrat: "Stars um jeden Preis sind Sache der Privaten"

    @Johnny

    Naja, jetzt ist es 1 Uhr morgens, als du den Beitrag geschrieben hast, war es fast 12. So fair sollte man schon sein und Alexander sich ausschlafen lassen ;)
     
  4. King66

    King66 Senior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax PDR Icord HD
    AW: ZDF-Fernsehrat: "Stars um jeden Preis sind Sache der Privaten"


    Genau das ist der Punkt. Ich denke es hätte z.B. niemand Verständnis wenn ein Finanzamt irgendeinen Topmann von einem privaten Steuerbüro verpflichten würde und dabei das bis zu 20-fache eines der Arbeitsaufgabe angemmesenen Gehaltes kassieren würde. Wenn man jemand vom Privatfernsehen loseisen kann - gut, aber bitte wirklich nicht zu jedem 'Mondpreis'.
     

Diese Seite empfehlen