1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.323
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das ZDF hat über die Ursachen für die Tonprobleme beim Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft aufgeklärt. Der technische Fehler lag demnach beim Host-Broadcaster HBS, der das Weltsignal produziert. Auch andere internationale Broadcaster seien davon betroffen gewesen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Exideem

    Exideem Guest

    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    War wohl das Headset aus der Telefonzentrale. :D
     
  3. Cro Cop

    Cro Cop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    3.934
    Zustimmungen:
    475
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky SHD 3
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Wie meinte Herr Bellut vor ein paar Tagen: die hohe Übertragungqualität bei ZDF. Das was ZDF gestern Aben geliefert habe war einfach WM-unwürdig, sowohl bei Blid als auch beim Ton. Diese Ton-Probleme gab es schon vor einem Jahr beim Confed-Cup, schon damals waren Bild und Ton nicht synchron und der Ton wirkte blechern.

    Auch die kaputten Kopfhörer sind ein Witz, überprüfen sie nicht vor der Sendung, ob alles richtig funktioniert?
     
  4. waldschrat54

    waldschrat54 Guest

    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    beim ORF war der Ton genauso schlecht.
     
  5. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Und heute ist der Ton wieder genauso schlecht wie gestern.
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Die Audio-Probleme kommen aber tatsächlich aus dem Weltsignal, denn auf 'ORF eins' | 'ORF eins HD' sowie 'SRF zwei' | 'SRF zwei HD' ist es genauso schlecht.
     
  7. Budsche

    Budsche Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Technisches Equipment:
    DBOX2,Humax 5400,Galaxis Easy
    Leut' schiesst doch mal auf die HBO. Die haben produziert
    Nicht das ZDF, nicht der ORF oder sonst wer.
    Die Bildregie ist auch hundsmiserabel. Fällt halt auf, wenn man Bundesliganiveau gewöhnt ist.
     
  8. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    271
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Panasonic DMP-BDT300
    Apple TV 4
    FireTV Box
    WDTV Live HD
    X-Box One S
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Wenn dann HBS und nicht HBO.
     
  9. Fernfunker

    Fernfunker Gold Member

    Registriert seit:
    11. März 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    68
    Technisches Equipment:
    Fernsehgerät
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Wenns die HBO produziert hat müsste die WM auch auf Sky Atlantic HD laufen :p
     
  10. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: ZDF erklärt Ursachen für Ton-Probleme bei WM-Eröffnung

    Abgesehen davon, dass gerade das 'ZDF' inzwischen technisch gesehen eher ein Problemkind ist, verstehe ich die Kritik an vielen Dingen auch nicht. Gerade bei der Fußball-WM entstehen viele der Probleme beim Host-Broadcaster in Brasilien; da muss man nicht gleich wieder gegen den oder die heimischen Sender schießen. Bei den Audio-Problemen ist Brasilien, was den Dolby-Mehrkanalton betrifft, halt auch noch "Entwicklungsland".
     

Diese Seite empfehlen