1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF-Chefredakteur: Standhalten gegen Stimmungsmache

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Chefredakteur des ZDF, Peter Frey, setzt auf einen langen Atem gegen zunehmende Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. SpongeTheBob

    SpongeTheBob Talk-König

    Registriert seit:
    19. August 2013
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    2.035
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    SW RöhrenTV und Premiere Abo
    Dieser Thread könnte sehr unterhaltsam werden, schnell mal neues Popcorn holen.

    [​IMG]
     
    -Loki- gefällt das.
  3. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.985
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Äärisch täd saachen, den ÖRR in seinem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf.









    ...und in diesem Fall ist das auch gut so. :)
     
  4. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.577
    Zustimmungen:
    1.563
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die ARD beauftragt dimap festzustellen, dass ARD und ZDF Spitze sind. Wunderbare heile deutsche Medienwelt.
     
    DocMabuse1, madmax25 und Schnellfuß gefällt das.
  5. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.525
    Zustimmungen:
    3.062
    Punkte für Erfolge:
    213
    Solche Threads locken immer wieder viele User aus ihrer Deckung hervor, wo dann 50 Seiten (kann auch etwas weniger sein) sinnlos rumgeschrieben wird. Alles dreht sich ständig im Kreis ohne wirklich was neues an Informationen. Dabei darf man auch nicht die Hetze gegen die Öffis vergessen. Oft habe ich den Eindruck, DF macht dies einfach liebend gerne um Leute (gegeneinander) aufzuhetzen, aufzustacheln, auszuspielen.

    Dieses Posting ist meine persönliche Meinung.
     
    LucaBrasil gefällt das.
  6. ahansi

    ahansi Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    366
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich sehe das ähnlich, wie der Chefredakteur. Wenn ich Nachrichten schauen möchte, schalte ich die Sender ein, von denen ich behaupten kann, dass sie mich mit aktuellen und wichtigen News glaubwürdig versorgen. Und das sind bei mir die Sender ARD/ZDF. Obwohl es sich um ÖR handelt, üben auch diese in etlichen Sendungen Kritik an unserer Regierung, Ämtern usw. Alleine die Recherchen von NDR/WDR und der SZ sagen dazu schon einiges aus.

    Auch bei plötzlichen Ereignissen wie der Putsch in der Türkei im letzten Jahr, habe ich sofort zu den ÖR (alternativ mal zu CNN umgeschaltet). ARD/ZDF- Reporter aus der ganzen Region dort unten wurden mit eingebunden und befragt. Ich konnte nicht behaupten, dass ich mich angelogen fühlte.

    Beispielsweise n-tv war in dieser Sache keine Option für mich, auch wenn CNN deren Partnersender ist. Hier wurde der Putsch die ganze Nacht mit immer wieder gleichen Bildern abgehandelt.

    Wenn ich hingegen in den sozialen Netzwerken wie Facebook unterwegs bin, kann ich oft nur den Kopf schütteln. Wenn ich dort Dinge über AfD, NPD und Flüchtlingspolitik lese, dann sind das nur Meinungen der User oder auch Stimmungsmache, aber keine aktuellen Nachrichten. Im Gegenteil, man macht sich dort genseitig heiß, was dazu führt, dass dann oft unglaubwürdige Informationen, Hetze und Feindseligkeiten entstehen. Das hat dann mit Glaubwürdigkeit insgesamt nichts mehr zu tun. Die Fake- News dort runden die Sache noch ab.

    Auch bei den Magazinen der ÖR (Report/Fakt/PlusMinus/Auslandsjournal/Wieso und wie sie alle heißen) fühle ich mich als Zuschauer besser aufgehoben als bei manch einem Privatsender.
     
    drgonzo3 und Monte gefällt das.
  7. Seepferd

    Seepferd Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja,unter 30 jährige kann man noch überzeugen.Die älteren wissen was abgeht.Das ist meine Meinung.
     
  8. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    4.048
    Zustimmungen:
    2.550
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ob glaubwürdig oder nicht, in jedem Fall zu teuer. Und außerdem unterlaufen denen zunehmend Fehler. Beispiele. Der MDR fällt auf Meldungen von Postillion rein, und die Verkündung der NDP-Verbotsurteils des BGH war zunächst auch nicht korrekt. Solange das so weitergeht, brauchen die sich nicht wundern...
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  9. Televisio

    Televisio Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    4.048
    Zustimmungen:
    2.550
    Punkte für Erfolge:
    213
    in der Sache hast du bestimmt recht. Die öffis sind im Verhältnis gesehen sicher besser. Aber nur weil andere schlechter sind, muss das nicht zwangläufig die Daseinsberechtigung der öffis sein. Schließlich kriegen die ja auch Geld dafür. Man müsste mal einführen, dass die weniger kriegen, wenn die Mist bauen. Aber von kritischen Berichten in Bezug auf die Wirtschaftlichkeit höre ich seitens der öffis auch kaum etwas. Die kriegen Milliarden und jede Anstalt schließt immer noch mit Bilanzen im millionenfachen Minus ab. Das müsste erstmal abgeschafft werden. Dann hätten die auch gleich mehr Anerkennung seitens der Bevölkerung. Die Akzeptanz zu wollen, von denen, die zahlen ist etwas eigenartig.
     
  10. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.045
    Zustimmungen:
    2.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Wie alt bist du? 12?
     

Diese Seite empfehlen