1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.821
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Eine eher langweilige Elefantenrunde am Wahlabend hatte dennoch ihr ganz besonderes Highlight.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rkk

    rkk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    So weit ist es her, mit den ÖR. Jetzt werden sicher die unverbesserlichen ÖR-Jünger aus ihren Erdlöchern in Scharen hinauskriechen und das Staatsfernsehen verteidigen, denn egal was diese sich leisten, es sind immer die anderen, die doofen Privaten Schuld daran.

    Aber wie wissen Zappomaniatiker über die Privaten soooo Bescheid, wenn sie nur und ausschließlich in den ÖR wildern?

    Es ist eine Schande, was sich die Idioten von ARD und ZDF erlauben!
     
  3. Heimkinofan

    Heimkinofan Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Vielleicht sind ARD und ZDF einfach nur seit Jahren von den großen PArteien gezielt unterwandert worden. Da gibt es hier ein Pöstchen, da einen BEricht, der Wähler bewegen kann. Der ZDF Chefredakteur hat selbst zugegeben, dasses mit der "Staatsferne" von ARD und ZDF nicht weit her sein kann. Das ist eine Schande für jeden Gebührenzahler!
     
  4. rkk

    rkk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Es ist eine große Schande. Man denke nur an Kurt Becks Geburtstagsfeier. Mit Gebührengeldern,... mit unseren Geldern. Die Spekulationsgeschäfte des mdr und das viele verzockte Geld (schaut euch den Reiter unter MDR Udo Reiter (mdrreiter) on Twitter an) oder Yachten vom NDR für seine Mitarbeiter. Dafür zahlt sie, zahlst du, zahle ich.

    Pfuiii!!
     
  5. rkk

    rkk Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Und solche Leute finanzieren die Abzocke (Neuester Fall, Name geändert):

    Ja ich gehöre zu denen die zahlen. Bin damals von meinem Exexex-Vermieter (!) zwangsangemeldet worden. Der hat kurzerhand alle Mieter an die GEZ gemeldet. Da ich damals psychisch nicht in der Lage war, mich dagegen zu wehren, läuft es halt seitdem.

    So nun meine Frage: Wie schnell mahnt die GEZ?

    Hintergrund:

    Ich müsste diesen Monat zahlen, kann es aber nicht da ich schon meine Versicherung habe und so langsam aber sicher ne Winterjacke brauche. Meine jetzige löst sich langsam aber sicher auf. Ich bin in EU-Rente und arbeitsunfähig - leider. Lebe unterhalb der sogenannten Armutsgrenze. Ich kann grad eben die Versicherungssumme verkraften, wenn aber noch GEZ dazu kommt bedeutet das für mich, das ich in der letzten Woche vom Oktober ausser Kartoffeln nichts zu essen habe!

    Ausserdem heisst es doch bei der GEZ, das der Betrag in der Mitte eines Dreimonatszeitraumes fällig ist. Der Zeitraum ist Oktober-November-Dezember. Warum wollen die dann am Anfang - am ersten Oktober um genau zu sein - das Geld haben, wenn das nicht die Mitte des Dreimonatszeitraumes ist?

    Ich bekomme keine Grundsicherung, das Versorgungsamt sieht meine Probleme nicht als so schwerwiegend an das sie mir das Merkzeichen RF geben würden wollen. Somit kann ich mich nicht befreien lassen. Da ja netterweise eine Befreiung nur auf Grund von geringem Einkommen nicht möglich ist.

    Ich lebe von knapp 800 Euro im Monat, davon gehen Miete, Strom, Telefon/Internet, Medikamente und die normalen Lebenshaltungskosten von ab. Wenn ich Glück hab hab ich am Monatsende noch 2 Euro im Geldbeutel. Wenn ich Pech hab -so wie diesen Monat wo alle Medis auswaren- hab ich noch minus 10 Euro *grummels*

    Also kurz und knapp: Wie schnell sind die mit Mahnen?

    Und warum bitte soll ich am Anfang eines dreimonatszeitraumes bezahlen und net inner Mitte?

    Danke für Antworten
    Kati
    Da muss man sich schämen...
     
  6. Mustermaus

    Mustermaus Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2009
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Dem kann man nur zustimmen. Es ist beschämend was heutzutage unter dem Mäntelchen angeblicher Staatsferne läuft. Die sogenannten Öffentlichrechtlichen Rundfunkanstalten sind zu weichgespülten Propagandasendern der großen Parteien verkommen, deren Seilschaften in den Anstalten selbst und den Rundfunkräten sitzen. Und jetzt nach der Wahl wird es sicher wieder den ein oder andren geben, der notgedrungen seinen warmen Abgeordnetensessel gegen einen wohldotierten Platz bei den Rundfunkanstalten tauschen wird.
     
  7. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.624
    Zustimmungen:
    244
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    ...wenn die FDP wirklich Ernst macht, dann muss sich den GEZ beeilen, denn es wird sie (in der derzeitigen Form) nicht mehr lange geben... :p
     
  8. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Darum: ABMELDEN!

    Wenn die Abmeldung von den Rundfunkgebühren zur Massenbewegung wird, dann kann das nur als Katalsysator für eine Systemänderung wirken!

    Nicht klagen, sondern kämpfen - Jede Abmeldung zählt!


    Gruss
    Spock
     
  9. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.490
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    da hoffe ich schon lange drauf. ich glaube aber nicht daran das sich da so schnell was ändern wird. will man sich nicht erst in der nächsten gebührenperiode mit einer reform der gez beschäftigen? und bei reformen kommt doch in den seltensten fällen etwas gutes raus.
     
  10. Solaris5

    Solaris5 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ZDF-Brender: "Große Politik" wollte Duell statt Fünfkampf

    Früher haben sie immer einen Monat gebraucht.

    Habe dann gezahlt, weil sie nicht in der Lage waren, einem eine Rechnung zu schicken und ich nicht wußte, wann ich zahlen sollte. Habe dann immer auf die Mahnung gewartet.:D

    Einzugsermächtigung never.
     

Diese Seite empfehlen