1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Youtube das neue Fernsehen ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von iSelger, 4. September 2012.

  1. iSelger

    iSelger Guest

    Anzeige
    Guten Morgen,

    Mich würde mal interessieren wie Ihr die Zukunft von Youtube seht. Wird es das klassische Fernsehen lang oder mittelfristig ablösen ?
    Wie komme ich jetzt darauf ? Ich hatte vor einigen Wochen die Chance mit jemanden zu reden der über Youtube sein Geld verdient. Youtube ist sein Job. Er produziert Videos auf seinem Kanal und lebt von den Werbeeinnahmen und ich denke nicht schlecht. Er behauptet das in einigen Jahren Youtube bei einer relevanten Zielgruppe das klassische Fernsehen ablösen wird.
    Als ich dann unseren Praktikanten angesprochen habe meinte dieser das Er kaum noch die Klotze an hat und ca. jeden Tag 4 Stunden auf Youtube Videos schaut. Ich finde das erstaunlich ! So wird jeder einzelne zum Programdirektor und stellt sich so selbst das zusammen was er schauen möchte.
    Ich bin jetzt 35 Jahre alt und sehe schon seit einiger Zeit eine Veränderung meines TV Konsums, Youtube wird immer wichtiger und ich sehe immer mehr.

    Wir sind hier in einem Forum welches sich mit Fernsehen beschäftigt und so wie ich es einschätze eine sehr breitgefecherte Altersstruktur haben. Daher würde mich wirklich eure Meinung interessieren.
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Nicht unbedingt youtube allein, aber auf nicht lineare Konsumgewohnheiten wird es wohl hinauslaufen. Das Fernsehen wie es heute ist, wird es in 10 bis 20 Jahren kaum noch geben. Produktionen werden dann zunehmend direkt vermarktet. Entweder als Premium ohne Werbung und gegen Entgelt oder eben mir Werbung.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    On-Demand-Dienste, zu denen Youtube ja zählt, werden das bisherige Fernsehen ergänzen, aber nicht ersetzen.

    Man muss doch nur die Entwicklung im Musikbereich betrachten: Trotz schier unendlichen Quellen für Musik, trotz praktisch unendlichem Speicherplatz, trotz unzähliger Streaming-Dienste, die Titel auf Abruf spielen können, ist "klassisches" Radio gefragt wie nie. Die wenigsten wollen sich die Mühe machen und selbst nach Inhalten suchen, sondern bevorzugen es, ein vorgefertigtes Programm zu konsumieren.

    Beim Fernsehen sehe ich das ähnlich. Bestimmte Inhalte konsumiere ich auch nur noch "on demand". Aber ohne die klassischen Fernsehsender, die ein laufendes Programm abspulen, würde mir etwas fehlen.

    Nebenbei, zum Thema "Geld verdienen": Wenn man sieht, was für Summen da zusammenkommen, ist es ein blanker Hohn, dass Google die Urheber der Inhalte mit einem Almosen abspeisen will.
     
  4. xifotds

    xifotds Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    ca 2-3 ct pro Klick
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Das eine hat mit dem anderen aber nichts zu tun. Es gibt sog. "Youtube Stars", die mit einer eigenwilligen Performance Millionen Klicks sammeln und aufgrund dessen in einem Vergütungsprogramm für YT sind. Das Problem bei dieser Sache ist, dass man was Besonderes machen muss um auf solche Zahlen zu kommen. Viele glauben was Besonderes zu machen, dabei machen sie nur Schrott den keiner sehen will. Die Handvoll Glückspilze die wirklich mit YT verdienen, kann man nicht als Trend sehen. Wer bei YT (dauerhaft) auffallen will, muss nicht nur was Ausgefallenes bieten sondern das auch ordentlich rüberbringen. Daran scheitern fast alle Möchtegerns.

    Das ist zwar auch ein Trend, der aber mittel-und langfristig nicht das normale Fernsehen ablösen wird. Zudem schaut er bei YT ich sag mal "Entertainment" Videos, was ist wenn ich ne Naturdoku oder ein Politmagazin sehen will? Da nützt mir Youtube nichts. Wahrscheinlich kann dein Praktikant mit den Inhalten im herkömmlichen TV wenig bis nichts anfangen und sucht sich daher Alternativen. Es ist auch nicht unüblich, dass während des normalen fernsehens auch im Internet gesurft wird. Aber eine Ablösung des herkömmlichen TV über Kabel und SAT wird es auf lange Sicht nicht durch solche Videoportale geben.
     
  6. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Bei der nächsten Generation sieht das schon ganz anders aus.:)

    Studie zur Mediennutzung

    Fast alle Jugendlichen hören Musik bei Youtube. Das Videoportal, das von 93 Prozent der jungen Leute genutzt wird, sei das beliebteste Musikangebot im Internet.

    Studie zur Mediennutzung - Überregionale Kultur - Schwäbisches Tagblatt Tübingen

    "Immer weiter zurück geht dagegen die Nutzung von Radiogeräten. Knapp die Hälfte der Jugendlichen hört heute überhaupt noch Musik über das Radio, wobei nur 18% angeben, dies oft zu machen. Ein wichtiger Grund für die schwindende Position des Radios bei jungen Leuten ist das vorgegebene Sendeprogramm der Radiostationen. Die Jugendlichen bevorzugen es, ihre eigene Musik zu hören bzw. zusammen zustellen, was mittels Internet einfach zu bewerkstelligen ist, hingegen bei einem vorgegebenen Radioprogramm nicht möglich ist. Diesen Trend sollten sich auch die Fernsehanstalten bewusst machen. Das Programm aus einem großen Angebot selbst zusammenstellen und unabhängig von Ort und Zeit anschauen zu können, dürfte auch für den TV-Bereich in Zukunft relevanter werden. Nicht zufällig sind Streaming-Portale weltweit auf dem Vormarsch."

    Studie zum Medienkonsum der Generation Y - Library Essentials
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Musik. TV besteht aber zum Glück nicht nur aus Musikvideos. Wer abseits davon Interessen hat, guckt bei YT in die Röhre. Dass YT das klassische Radio in den Schatten stellt ist nicht verwunderlich.
     
  8. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Würde ich nicht sagen, ich nutze YT eigentlich täglich, nicht für Musik mehr für Nachrichten oder Dokus aus aller Welt.
    So kann man zB berichte über Syrien usw.. ungefiltert, und nicht so einseitig kommentiert sehen.;)
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Die wackelig-verblockten Handyvideos von Friedensaktivisten? ;) Das wären für mich jetzt keine Dokus.
     
  10. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Youtube das neue Fernsehen ?

    Auch die sind interessant, wie tote wieder auferstehen,;) ist aber etwas off topic.

    Syrian Opposition fakes Massacre!

    Syrian Opposition fakes Massacre! - YouTube

    Aufgedeckt - Die Schauspieler von Syrien

    Aufgedeckt - Die Schauspieler von Syrien - YouTube

    Die ARD und ZDF - gleiches Bildmaterial - verschiedene Berichterstattung

    Die ARD und ZDF - gleiches Bildmaterial - verschiedene Berichterstattung - YouTube

    Die größten Medienlügen des Jahres 2011

    Die größten Medienlügen des Jahres 2011 - YouTube

    (Doku) Wunderwelt Erde - Australien (HD)

    http://www.youtube.com/watch?v=34RdPKCxBpY
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2012

Diese Seite empfehlen