1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

You are next

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Sky-Kunde2, 23. Oktober 2013.

  1. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    Anzeige
    Ich habe diesen Film am letzten Montag in einer Sneakpreview gesehen. Wenn es einen Preis geben würde für den bescheuersten Film des Jahres, würde dieser Film bestimmt zu den Nominierten gehören. Okay, der Film ist ähh ein Horrorfilm. Und es kein weiterer Teenslasher. Aber das ist auch alles was ich positives zu sagen haben. Ne Story? Die passt auf einen Bierdeckel, aber wozu braucht man eine Story, wenn man möglichst brutales Abschlachten zeigen kann. In dem Film geht es um eine Familie, die den Hochzeitstag der Eltern feiern will. Plötzlich geht das Abschlachten los. Und da wird wirklich nur so in die Fakeblutflasche gegriffen bis die Schwarte kracht. Nur wirklich spannend wird es nicht, auch wenn der nervende Soundtrack noch so heftig auf Atmosphäre machen will. Wirkllich jedes Klischee wird verbraten. Das Schlimme ist aber, je länger der Film dauert um so lächerlicher wird er. Das Finale ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Achtung SPOILER:

    Es stellt sich nämlich heraus das der Freund der Hauptheldin, zusammen mit seinem jüngeren Bruder, das Massaker geplant hat. Doch der ist ungefähr so gruselig wie Micky Maus und verhält sich wie ein Dorftrottel. Auch die Täter werden im laufe des Films zu reinen Karrikaturen. Wenn ein Täter im laufe des Films, auf ein Brett mit Nägeln tritt, erinnert das vielleicht eher an die Kevin-Allein zu Haus-Filme, aber nicht an ein Horrorfilm. Ich dachte während des Films, meinen die Produzenten das ernst oder ist es eine Persiflage. Aber selbst dafür reichts nicht. Wer auf puren Splatter steht ohne eine wirkliche Story, der ist mit dem Film gut bedient, alle anderen rate ich von diesem Film ab.

    Meine Bewertung: 0/10
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: You are next

    Die Davison-Familie ist genauso reich wie dysfunktional. Als die gesamte Sippe in einem mondänen Landhaus zusammenkommt, um den Hochzeitstag der Eltern zu feiern, bringt Crispian zum ersten Mal seine neue Freundin Erin mit – natürlich nicht ohne sie zu warnen, dass die Dinge aus dem Ruder laufen könnten, da man sich in der Familie leidlich hasst. Doch was dann geschieht, übertrifft die schlimmsten Befürchtungen: Während sich Crispian in einer handfesten Auseinandersetzung mit seinem Bruder Drake befindet, segeln plötzlich Armbrust-Pfeile durch die Fenster auf die Festgesellschaft nieder. Die Familie wird aus dem Hinterhalt attackiert und die Intention der unbekannten Angreifer ist schnell klar: Am Ende dieser Nacht soll der gesamte Davison-Clan tot auf dem Boden liegen. Doch nicht alle Familienmitglieder sind so wehrlos, wie es auf den ersten Blick scheinen könnte...

    Wer hier einen 08/15 Slasher erwartet, sollte besser auf den Film verzichten. Wer aber einen wendungsreichen und extrem spannenden Home Invasion Schocker, der Genre Perlen wie Inside, The Strangers oder Kidnapped in Nichts nachsteht sehen will, sollte hier unbedingt einen Blick riskieren. Der Film besticht durch ausgefeilte Charaktere, subtilen Humor und drastischer Härte und ist ein Licht am Horizont im Remake und Sequel Horror Genre. Sharni Vinson als Erin ist nicht nur optisch ein Hingucker. Einzig die schnelle Kamera stört und man sieht einige Mordszenen dadurch schlecht, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. 7,5/10 Schweinemasken für ein Highlight des modernen Terrorkinos You’re Next.

    PS:Das Spoilern meines Vorposters geht gar nicht!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
  3. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: You are next

    Deswegen habe ich ganz groß geschrieben: Achtung Spoiler.

    Ich weiß natürlich das Filme Geschmacksache sind. Aber wo hast du bei diesem Film ausgefeilte Charaktere gesehen? Wie können Charaktere ausgefeilt sein, wenn sie keinen Raum dazu haben, und alle 2 Minuten einer abgeschlachtet wird? Und wendungsreich, war der doch überhaupt nicht, das Ende hat man schon lange vorahnen können. Der war so wendungsreich wie eine Columbofolge. Und das hohe Niveau, das du da erkannt haben willst, konnte ich nicht erkennen. Aber vielleicht haben wir ja 2 verschiedene Filme gesehen. Filme sind eben doch Geschmacksache.
     
  4. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: You are next

    Weißt Du was mich bei Dir stört. Deine Meinung steht über alles. Ich meinerseits poste meine Kritik, aber akzeptiere und toleriere andere Meinungen. Deswegen habe ich mich zu Deiner 0/10 Bewertung auch nicht geäußert. Ich kenne genug Gute Kritiken zu diesem Film und auch einige Freunde/Kumpels fanden Ihn klasse. Filme sind nicht doch Geschmacksache, sondern schon immer und das ist auch gut so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2013
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: You are next

    Stories würden heutzutage nur das Publikum überfordern!
     
  6. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: You are next

    Du sprichst bestimmt von den Multiplex Popcorn Handy Kiddies.:winken:
    Übrigens geht es hier um einen Horrorfilm und nicht um Filmkunst. lol
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: You are next

    Ich bin zwar kein Horrorfilm-Fan, aber auch Horrorfilme können Filmkunst darstellen, wenn sie gut gemacht sind.
     
  8. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: You are next

    Gut gemachte Horrorfilme, müssen aber im Umkehrschluß keine Filmkunst darstellen, außer solche Genrekünstler wie Dario Argento.:winken:
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: You are next

    Wenn man danach geht...dann ist echte Filmkunst eh sehr selten und läuft eh nicht in normalen Kinos!
     
  10. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    969
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: You are next


    Also bei uns in Dresden laufen halt die Mainstream Filme alle in den Multiplexkinos. Viele anspruchsvolle Filme laufen bei uns in den Programmkinos. Da ist auch gleich ein ganz anderes Publikum ohne Handy rumgespiele und Popcorn Geschmatze.
    :winken:
     

Diese Seite empfehlen