1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Y-Titty-Vermarkter ätzt gegen ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.693
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Vermarkter Mediakraft, der unter anderem Youtube-Stars wie Y-Titty zu seinen Kunden zählt, hat sich zu den Vorwürfen der illegalen Schleichwerbung geäußert und diese dementiert. Gleichzeitig wirft man der ARD vor, mit der Berichterstattung über Mediakraft eine gezielte Kampagne zu fahren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Y-Titty-Vermarkter ätzt gegen ARD und ZDF

    Und ich dachte, nur die Bravo verwendet das Wort "ätzen" in diesem Zusammenhang.
     
  3. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.595
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Y-Titty-Vermarkter ätzt gegen ARD und ZDF

    Das finde ich besonders interessant: "So würde es zum Beispiel im "Marienhof" oder bei "Wetten, dass..?" immer wieder entsprechende Fälle geben"

    Insbesondere im Marienhof soll es in den vergangenen drei Jahren zahlreiche Verstöße gegen das Schleichwerbeverbot gegeben haben. Dumm nur, dass die niemand sehen konnte, weil die Serie vor drei Jahren eingestellt wurde. ;)

    Und auch bei "Wetten, dass" dürfte das Thema nach den heftigen öffentlichen Debatten schon seit einiger Zeit durch sein.

    Strotti
     
  4. SiriusB

    SiriusB Gold Member

    Registriert seit:
    11. März 2001
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Y-Titty-Vermarkter ätzt gegen ARD und ZDF

    Schon ne extrem dünnhäutige Reaktion von Mediakraft. Wo ist denn die Stellungnahme zu dem Vorwurf, dass man bei der Recherche ein Angebot bekam für Werbung, die als solche aber nicht deklariert wird? 80€ für 1000 Klicks war doch das konkrete Angebot von Mediakraft, oder etwa nicht?
     

Diese Seite empfehlen