1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Xbox One: Microsoft "repariert" die TV-Funktion

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. März 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bereits seit dem Marktstart besteht mit der Xbox One von Microsoft die Möglichkeit, TV-Signale durch die Konsole durchzuschleifen. Die Ausgabe war dabei bislang allerdings nur in 60Hz möglich, wodurch die Funktion für deutsche Haushalte sinnlos war. Per Software-Update implementiert der Hersteller nun einen 50Hz-Modus.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Xbox One: Microsoft "repariert" die TV-Funktion

    Musikvideos für 10 Euro im Monat, die es u.a. bei Youtube in HD umsonst gibt. Und nicht nur 92.000, sondern eher 9 Millionen. Sinnlosfeature. Aber gut...wenns schon bei der eigentlichen Kernkompetenz "Spielepower" hakt, muss man eben abseits dessen was tun.
     
  3. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Xbox One: Microsoft "repariert" die TV-Funktion

    Bitte richtig lesen.
    Xbox Music wurde um Musikvideos erweitert. Ansonsten ist Xbox Music praktisch das gleiche wie Simfy oder Napster inkl. Offlinespeicherung auf mobilen Devices und ist preislich somit identisch zu den anderen Streamingdiensten, nur das es eben jetzt noch Musikvideos "On The Top" gibt.
     
  4. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.890
    Zustimmungen:
    2.014
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U, Nintendo Switch, PS4 Pro
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Xbox One: Microsoft "repariert" die TV-Funktion

    So, nachdem ich zeitlich aktuelle etwas arg eingespannt bin, kam ich dann heute endlich dazu das neue Xbox One Update einzuspielen und mal ein wenig zu testen:

    1. 50Hz Fehler
    Wie auch im Bericht geschrieben, hat MS das Problem jetzt in den Griff bekommen. Receiversignale die per HDMI eingespeist werden und in in Europa üblichen 50Hz vorliegen laufen jetzt auch für empfindliche Zeitgenossen (wie mich) ruckelfrei und butterweit.

    Die Einstellung hierzu ist aber etwas versteckt, denn 50Hz muss in der TV-App aktiviert werden und nicht in den Standardeinstellungen der ONE. Ruckelfrei geht es auch nur im Vollbild zu. Ein Wechsel in den PIP Modus mit Startbildschirm führt wieder zu einem Wechsel in den 60 Hz Modus, denn das Menü und Spiele laufen natürlich immer noch in 60Hz.

    Der Wechsel zwischen TV und Menü läuft jetzt auch nicht mehr so "nebenbei" ab. Zumandest mein Samsung TV gibt beim Wechsel der Hz Frequenz ein kurzes Schwarzbild aus und die Info Anzeige des TV poppt kurz auf.

    2. Bitstream statt PCM
    Endlich ist die ONE auch in der Lage Bitstream auszugeben. Dieses kann sowohl via Toslink als auch via HDMI aktiviert werden auch wenn es etwas verwirrend ist. Dort steht nämlich Deaktivieren Bitstream womit gemeint ist, dass der interne Decoder der ONE deaktiviert wird und das Signal per Bitstream ausgegeben wird.
    Das gilt natürlich nur für Blu-ray, DVD und sonstige Videos. Zusätzlich muss man im Feld "Bitstream" zwischen DTS und Dolby Digital auswählen.
    Diese Einstellung ist kein Placebo (wie es in manchen Foren steht), sondern bestimmt das Ausgabe Format der von der Xbox selber erzeugten Sounds (im Menü, in Spielen usw).
    Bei Blu-ray werden aber die korrekten HD Container ausgegeben.

    3.Xbox Music
    Die Videofunktion wurde sehr subtil integriert. Prinzipiell läuft das Streaming wie bisher auch. Man kann einzelne Songs hören, ganze Alben oder Radiosender generieren lassen, die einem Künstler ähnliche Songs abspielen.

    Zusätzlich kann man aber jetzt wählen, dass bei einem verfügbaren Video statt der Künstler-Slideshow eben das Musikvideo abgespielt wird. Bei Alben ist das ganz witzig, wenn bei Singleauskopplungen statt der Slideshow das Musikvideo läuft. Da Musikvideos häufig etwas andere Versionen beinhalten, kann man das aber natürlich auch deaktivieren.

    Darüber hinaus kann man auch per Filter "Musikvideos" nur nach Songs suchen oder Radiosender zusammenstellen, die auch Musikvideos haben.

    Die Qualität ist absolut perfektes Full-HD (abhängig natürlich von den Videos). VEVO oder Putpat sehen dagegen aus wie der letzte D.reck. Über Youtube HD wollen wir erst gar nicht sprechen.

    Alles in allem ein echt super Sache und ein nettes Zusatzfeature zum Standardstreaming alla Spotify, Napster und Co. :winken:

    Achtung:
    Kleiner Fallstrick. Damit die Videos gezeigt werden muss zwingend auch die App Xbox Video installiert sein.
     

Diese Seite empfehlen