1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wozu das mit dem Transportstream??

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von MSchmidke, 17. Dezember 2004.

  1. MSchmidke

    MSchmidke Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Schockschwerenot.

    Zwei Monate warte ich, und heute ist mein M740 endlich angekommen.

    Nach ein paar Zähneknirschern (Unglaublich lange Einschaltdauer, unelegante Bedienung, furchtbares Durcheinander von Dateien auf der Ziel-Festplatte) dann gleich ein richtiger Schock - die aufgezeichneten Dateien sind vollkommen unbrauchbar. Nicht nur, daß sie völlig bescheuert heißen, ich kann sie auch mit nichts abspielen (außer mit dem M740, aber den hab ich hauptsächlich zum Aufnehmen gekauft).

    Nach ein paar Recherchen im Internet erfahre ich, daß der sogenannte "Transportstream" aufgezeichnet wird. Und daß es ja ganz einfach sei, den mit irgendwelchen Tools zu bearbeiten. Man müsse nur irgendwelche Dateien zusammenkopieren, und dann geht das schon. Aber ich will mich doch gar nicht an meinen PC hocken! Ich möchte dort, wo ich den besten Empfang habe, aufnehmen, und dort, wo ich am liebsten schaue, wiedergeben.

    Heißt das jetzt, ich muß mich entscheiden - entweder schmeiße ich meinen Hauppauge MediaMVP weg, den ich zur Wiedergabe nutze, oder ich schicke den M740 zurück, weil unbrauchbar?

    Wieviel Zähneknirschen würdet Ihr für so viel Geld hinnehmen?

    Schade, schade, schade. Was mach ich bloß?

    Helft mir!

    Marcus.
     
  2. Fernsehmuffel

    Fernsehmuffel Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Hm, da bin ich auch ratlos. Zumindest íst in den zwei vergangenen Monaten schon eine ganze Menge (z.B. hier im Forum) darüber geschrieben worden, daß ein einfaches Abspielen der MPEG-Dateien nicht funktionieren wird...
     
  3. JSteam

    JSteam Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Des einen Freud, des anderen Leid. :D

    Ich hatte befürchtet, der Receiver zeichnet nur MPG auf. Ich bin freudig überrascht, dass der Transportstream aufgezeichnet wird. Was besseres gibt es nicht, denn damit kann man alles machen, während man bei Mpg auf das angewiesen ist, was einem der Hersteller bietet.
    Mit ProjectX bekommst du aus dem TS mit wenigen Mausklicks ein MPG...
     
  4. digitalterra

    digitalterra Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Hatte nicht gewusst was MediaMVP ist. Vergesst den Beitrag einfach;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2004
  5. karlo.h

    karlo.h Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    35
  6. WilliWichtig

    WilliWichtig Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Schade schade, dass du die zwei Monate die hier gesammelten Infos nicht gelesen hast. Das mit den Dateien wurde doch lang und breit diskutiert?

    :confused: Wie sagt Heinz Erhard: Das schwarze sind die Buchstaben, man liest sie von links nach rechts
     
  7. vmaexchen

    vmaexchen Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Wer sich bei einem Produkt im Werte von ein paarhunder Euro nicht informiert, soll sich auch nicht beschweren. *unverständnis*
     
  8. MSchmidke

    MSchmidke Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Hab halt nicht so viel Ahnung von Transportstreams wie Ihr alle hier. War gar nicht auf die Idee gekommen, das zu hinterfragen. War für mich selbstverständlich, daß da MPEGs rauskommen, weil bisher überall MPEGs rauskamen (TV-Karte, analog, digital, usw.)

    Hab die Anleitung durchgelesen, fast alles gefunden, was ich so suchte, positive Berichte gelesen - was soll man mehr tun vor einer Kaufentscheidung??
     
  9. dfhhr

    dfhhr Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    125
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Und wo ist hier das Problem? Bei meiner Avermedia DVB-T-Karte wird auch Transport Stream aufgezeichnet. Transport Stream IST MPEG, nur eben MPEG-TS, nicht MPEG-PS. Zur Umwandlung gibt's Software, lästig ist nur, dass die wohl noch nicht so ganz ausgereift ist. Da überall heftig dran gebastelt wird, erwarte ich aber, dass sich hier geradezu wöchentlich Verbesserungen ergeben.

    Man kann sich ja über vieles ärgern, aber Siemens vorzuwerfen, dass MPEG-TS aufgezeichnet wird, ist nun wirklich daneben. Ich kann mich nicht erinnern, irgendwo gelesen zu haben, dass Siemens verspricht, die aufgezeichneten Daten würden sich 1:1 auf DVD brennen lassen. Übrigens kann man das, DVD-Player können damit bloß nichts anfangen. Man könnte auch den Herstellern von DVD-Playern vorwerfen, dass ihre Produkte nicht MPEG-TS lesen können. Oder Hauppage mit der MediaMVP-Box. Ist schließlich alles MPEG! Die Normung für Transport Stream ist Jahre alt, die Hauppage-Box gibt es seit ein paar Monaten. Da hätte Hauppage das eigentlich berücksichtigen müssen.

    Nachsatz: wofür braucht man eigentlich den Media-MVP, wenn man die Siemens-Box hat? Die kann doch ihre aufgezeichneten Dateien selbst wiedergeben. Langsam begreife ich die ganze Konstellation nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2004
  10. MSchmidke

    MSchmidke Neuling

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Wozu das mit dem Transportstream??

    Ich mache doch niemandem einen Vorwurf, auch nicht Siemens ... höchstens mir, weil ich vielleicht doch nicht genau genug nachgeforscht habe vor dem Kauf.

    Ich muß halt jetzt die Entscheidung treffen, ob ich sie zurückschicke (was ich eigentlich gar nicht will) oder ob ich darauf setze, daß sich die Tools drumrum, die ich ja schon überall aus dem Boden schießen sehe, so schnell weiterentwickeln, daß es auch für mich zu einer brauchbaren Lösung kommt.

    Wieso man den MediaMVP braucht? Nun, ich kann mir einfach nicht für jede "Zapfstelle" eine Siemens-Box leisten. Und außerdem ist er nunmal da.

    Ihr braucht mich auch gar nicht alle so anzugiften, vielleicht bin ich zu aggressiv rübergekommen - letztendlich suche ich ja nur nach einer vernünftigen Begründung, mit der ich mit meinem Gewissen vereinbaren kann, das Ding zu behalten!
     

Diese Seite empfehlen