1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(Wohnungs)Einbruch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von littlelupo, 19. Dezember 2005.

  1. littlelupo

    littlelupo Guest

    Anzeige
    Hallo,

    wie ich (aus Erfahrung) weiß, sind in diesem Forum ja eine Menge user unterwegs, die auch mehr als technische Ratschläge geben können. ;)

    Ich bin heute abend nach meinem Spätdienst zu meinem Elternhaus gefahren, als ich hier angekommen bin, das Haus betreten habe, sagte mein Vater, das hier eingebrochen worden ist.

    Der "Schaden" selber ist nicht allzu groß, die Diebe haben (wie in drei anderen Häusern hier im Wohngebiet auch) nur nach Bargeld und Schmuck gesucht. Bargeld haben sie gar keins gefunden, etwas Schmuck ist weg. :rolleyes: Sämtliche EC-Karten, die wir besitzen, sind auch noch da, da diese beim Einbruch gar nicht hier im Haus waren.

    Der Einbruch selber war am Nachmittag, als hier für ca. zwei Stunden niemand zu Hause war. Mein Vater hatte bereits die Polizei informiert, die Kripo war bereits im Haus, hat vom Fenster selber, das aufgehebelt worden ist (inkl Jalousie, die war heruntergelassen, wurde offenbar hochgeschoben) auch Fotos gemacht. - Ich habe eben zur Sicherheit mit meiner Digitalkamera davon auch nochmal Fotos gemacht. Spuren wie zB Fingerabdrücke konnten wohl nicht gesichert werden.

    Die Hausratversicherung habe ich über die 24h-Hotline benachrichtigt, mir den Namen des Gesprächspartners notiert, man sagte mir, daß wir morgen nochmal von der Versicherung selber angerufen werden.

    Meine Frage an Euch ist, ob ich noch irgendwas vergessen habe, was man in dieser Situation tun sollte?
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Ich denke für den Moment ist soweit alles wichtige getan, vielleicht nochmal prüfen und auflisten was alles weggekommen ist.
    Für später könnte es wichtig werden zusätzliche Sicherungseinrichtungen anzuschaffen, weniger um sich vor weiteren Einbrüchen zu schützen, als um ein Gefühl der Sicherheit wieder zu gewinnen.
    Ich hatte früher eine Arbeitskollegin bei der war eingebrochen wurden, und das führte nach ein paar Wochen zu einigen psychischen Problemen, weil sie sich in ihrer Wohnung nicht mehr sicher fühlte. Schlösser an den Fenstern und nicht aufschiebbare Rolläden und zusätzliche Sperriegel an der Türe hatten dort Abhilfe geschaffen, war zwar ein Rat vom Arzt, wurde aber nicht von der Kasse übernommen;)
    Aber Spass beiseite, das ist eigentlich nicht lustig, Ich hoffe euch geht's gut!
    Gruß
    emtewe
     
  3. Rudiratlos

    Rudiratlos Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Osten
    Technisches Equipment:
    Samsung SAMSUNG 65'' SUHD TV JS9090
    Panasonic TX-P50VT20 Panasonic DMP-BDT300 ,
    Sony FDR-AX100
    Pace DS 810 KP
    Onkyo TX SR 576 B 7.1
    Sony PS 3
    Sony HDR HC3
    Blu Ray-Brenner LG GGW-H20L
    Telestar Diginova HD
    Panasonic HDC-TM900
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Ich glaube Du mußt auch noch die Wohngebäudeversicherung informieren ,die sind wohl für die aufgebrochenen Fenster zuständig und vielleicht mal die Nachbarn befragen ob sie was gesehen haben ,Zeugenaussagen sind immer wichtig.
     
  4. Fino

    Fino Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Du solltes mal nachsehen was evtl.nicht mehr da ist wegen der Schadensregulierung aber lasse Dir dabei Zeit wenn Du eine Liste mit fehlenden Gegenständen benennst,und es fällt Dir noch etwas später etwas ein oder auf ist es nicht soeinfach diese Dinge nach zumelden,weil viele Versicherungen sich da quer stellen.
    Bei uns im Kreis ist auch in letzter Zeit immer Nachmittags eingebrochen worden und es wurde immer nur Schmuck und Bargeld entwendet.
    Die Kripo in Coesfeld geht von ein und den selben Einbrecher oder Einbrechern aus!!
     
  5. Fino

    Fino Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    @ littelupo Dein Ortsbereich ist nicht wirklich weitweg von uns in Coesfeld
     
  6. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Was ist damit genau gemeint?
    Ich vermute, Du meinst damit, daß die Kosten für das aufgebrochene Fenster durch die Gebäudeversicherung übernommen werden?
    Das Fenster selber sieht nicht so "schlimm" aus, da sind insgesamt drei Schaniere kaputt, die werden dann morgen ersetzt (Nachbar arbeitet in der Fenster/Türenbranche)... Also da bin ich mir jetzt nicht sicher, ob es überhaupt lohnt, das einer Versicherung zu melden?
    Genau das sagte die Kripo auch über die drei anderen Einbrüche hier im Wohngebiet, die waren nur auf der Suche nach Schmuck und Bargeld. Als mein Vater sagte, hier ist eingebrochen worden, dachte ich, daß es hier im Haus katastrophal aussieht, so viele Schränke sind aber gar nicht durchwühlt, das kann höchstens 15 min gedauert haben.

    Da fällt mir ein, daß zwar Schmuck entwendet worden ist, wir haben aber keine Fotos vom entwendeten Schmuck bzw wird das meiner Mum auch schwerfallen, aufzulisten, was ihr genau fehlt. Wie verhält man sich denn in dem Fall?
    :confused:
    Das schon. Mein Vater hat als Erstes diesen Einbruch entdeckt, war draußen am Haus, hat die kaputte Jalousie gesehen. Dann ist er durch die Haustür rein, hat überall Licht angeschaltet. Das halte ich ehrlich gesagt für ziemlich riskant, wäre besser gewesen, er hätte das Haus nicht ohne Polizei betreten...
     
  7. Fino

    Fino Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Kreis Coesfeld
    AW: (Wohnungs)Einbruch

     
  8. Rudiratlos

    Rudiratlos Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Osten
    Technisches Equipment:
    Samsung SAMSUNG 65'' SUHD TV JS9090
    Panasonic TX-P50VT20 Panasonic DMP-BDT300 ,
    Sony FDR-AX100
    Pace DS 810 KP
    Onkyo TX SR 576 B 7.1
    Sony PS 3
    Sony HDR HC3
    Blu Ray-Brenner LG GGW-H20L
    Telestar Diginova HD
    Panasonic HDC-TM900
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Wenn ihr ältere Fotos habt auf denen Deine Mutter den Schmuck trägt und es ist gut zu sehen, glaube ich das die Versicherung das anerkennt.
     
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Ok, also erstmal vielen Dank für die "Schmuck-Tips". :)
    Ältere Fotos, auf denen meine Mutter den Schmuck trägt, werden sich sicherlich finden lassen. Ich war eben nochmal im Schlafzimmer, habe die Sachen, die auf dem Boden lagen, einfach wild in die Schränke wieder hineingeworfen, damit das hier nicht so chaotisch aussieht. Da waren doch ne ganze Reihe von Schmuckschatuellen und sonstwas dabei, die natürlich alle leer sind...

    Kleines Update noch: Das aufgebrochene Fenster und die kaputte Jalousie davor werden wir dann wohl doch der Gebäudeversicherung melden.
     
  10. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: (Wohnungs)Einbruch

    Ich hatte acht Jahre lang einen Laden als Büro. Die Hinterhoffenster waren durch Gitter gesichert (Auflage der Versicherung), die verglaste Straßenfront hatte "nur" Jalousien. In den Jahren ist nur einmal eingebrochen worden. Man hat die Türjalousie einen halben Meter hochgestemmt, dann die untere Fensterscheibe eingeschlagen und sich durch das enge Loch gezwängt.

    Das Unfaßbare an der Sache war, dass alle Hausbewohner den Krach gegen 22:30 Uhr gehört haben. Einer hat sogar rausgeschaut, ob jemand sein Auto zerdeppert. Nur auf die Idee, dass das Büro betroffen sein könnte, ist keiner gekommen.

    Geklaut wurden nur ein paar Briefmarken. Die Diebe waren vermutlich enttäuscht gewesen. Früher war das Büro mal ein Schnapsladen gewesen...


    Golphi
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2005

Diese Seite empfehlen