1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wohnbau-Derr in Velbert-Langenberg: Welcher Kabelnetzbetreiber?

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von michaausessen, 15. Dezember 2009.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo,

    ein Freund zieht im Januar nach Velbert-Langenberg in eine Wohnung der Wohnbau-Gesellschaft H. Derr in der Feldstraße. Leider konnten ihm weder die Hausverwaltung noch der zuständige Hausmeister bislang verlässliche Angaben zu dem vor Ort zuständigen Kabelnetzbetreiber machen. Mal hieß es, dass das Tele Columbus sei, dann wieder EWT, aber auf gar keinen Fall Unitymedia.

    Während EWT offensichtlich gar keine eigene Website besitzt, ist für die Adresse laut Tele Columbus kein Kabelanschluss verfügbar. Unitymedia hingegen bietet sämtliche Zusatzprodukte wie Telefon, Internet und Digital TV an, aber nicht den Kabelanschluss selbst.

    Kommt jemand zufällig aus der Ecke und kann mir sagen, an wen man sich zwecks Kabelanschluss und Digital-TV wenden muss? Oder ist der Anschluss selbst bereits in den Betriebskosten enthalten? Es wäre schön, wenn sich die Fragen rechtzeitig vor dem 1. Januar klären ließen, damit Kabelanschluss und Digital TV rechtzeitig beantragt werden können.

    Wie sieht es in Velbert-Langenberg alternativ mit dem DVB-T-Empfang aus? Reicht für einen störungsfreien Empfang eine Zimmerantenne oder ist eine Außenantenne erforderlich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2009
  2. StudioB

    StudioB Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Wohnbau-Derr in Velbert-Langenberg: Welcher Kabelnetzbetreiber?

    Ein störungsfreier DVB-T Empfang mit Zimmerantenne sollte an dem Standort gegeben sein. Ein paar Meter weiter blässt der altehrwürdige WDR Sender Langenberg, alle wichtigen TV Programme in die Luft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2009
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wohnbau-Derr in Velbert-Langenberg: Welcher Kabelnetzbetreiber?

    Danke für deine Antwort, einen Versuch ist es allemal wert.

    In der besagten Straße ist Tele Columbus der zuständige Kabelnetzbetreiber. Analog kommen nur 30 Programme rein, die allerdings in einer Qualität, von der Unitymedia-Kunden nur träumen können! Die analogen Kabelsignale werden offensichtlich 1:1 von den analogen Satellitensignalen übernommen und nicht - wie bei Unitymedia - teilweise von DVB-T abgegriffen und reanalogisiert. Digital sind bislang allerdings nur 102 Programme verfügbar, die meisten davon verschlüsselt. Die Privaten wie RTL, Sat.1, ProSieben, Vox & Co. fehlen digital ganz, und selbst bei den Öffentlich-Rechtlichen fehlen arte, Phoenix, Eins Plus, Eins Extra und Eins Festival.

    Möglicherweise jedoch wird sich schon bald was tun. Dann, wenn Tele Columbus aufgrund seiner finanziell desolaten Lage den Geschäftsbetrieb einstellen sollte und andere Anbieter (hier vermutlich Unitymedia) einsteigen sollten.
     
  4. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Wohnbau-Derr in Velbert-Langenberg: Welcher Kabelnetzbetreiber?

    gelöscht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2009

Diese Seite empfehlen