1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Achimito, 14. Januar 2007.

  1. Achimito

    Achimito Senior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    264
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hi,

    mich interessiert, woher die KDG im Westen Münchens das ZDF abgreift. Eine Sat-Zuführung scheint das jedenfalls nicht zu sein. Wird das Signal terrestrisch eingefangen? Wenn ja, woher und wo genau in München?

    Besten Dank.

    Cu,
    Achim
     
  2. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    Hallo,

    ganz München und Umgebung wird von der KDG- Kopfstation auf dem Olympiaturm versorgt.

    Bis Juli 2006 wurde das ZDF direkt per Leitung aus Mainz eingespeist. Diese Leitung diente vor allen Dingen auch der Signalzuführung für die Analogsender des ZDF in Bayern.

    Der BR führt übrigends noch immer das Erste und das Bayerische Fernsehen analog per Kabel aus Freimann zum Olympiaturm.

    Seit dem 1.7.2006 wird das ZDF anscheinend per Analogisierung des Digitalsatsignals eingespeist. Deshalb hat das ZDF jetzt auch eine Verspätung von 2 Sekunden, während vorher keine Verzögerung festzustellen war. Bei Analogsatzuführung müsste die Verzögerung geringer sein. DVB-T scheidet auch aus, da hier die Verzögerung 3 Sekunden beträgt.

    Man konnte die Digitalsatzuführung im letzten Sommer auch daran gut erkennen, dass bei schweren Gewittern das ZDF im Gegensatz zu früher minutenlang ausfiel. Und da das Bild nicht wie bei Analogsatempfang langsam schlechter wurde, sondern schlagartig ausfiel, kann eigentlich nur Digitalsatempfang als Signalquelle verwendet werden.

    Der DVB-T Empfang war bei diesen Gewittern übrigends nicht gestört, was die Zuführung dieses Signals per Kabel bestätigt.


    Gruss

    Martin G
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    Komisch, warum hat man das umgestellt ? Das Signal liegt im Olympiaturm doch immer noch an, zumindest werden die analogen Sender des ZDF in Bayern immer noch direkt per Richtfunk aus Mainz versorgt (Signal früher da als analog Sat!)
     
  4. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?


    Habe mich auch darüber gewundert. Vielleicht werden die verbliebenen Analogsender jetzt über andere Richtfunkstrecken gespeist und man wollte den teuren Umweg über München einsparen.

    Deshalb waren bei einem schweren Gewitter im August letzten Jahres im Kabel für 15 Minuten auch nur noch das Erste, BR, ORF 2 und München TV vorhanden.

    Bei allen anderen Prgrammen konnte man nur noch eine Testtafel mit der Kennung BK München 18 bewundern.

    Ich habe gerade extra nochmal meinen alten Analogreceiver rausgekramt und festgestellt, dass das ZDF im Kabel etwa 1,5 Sekunden hinter dem Analogsatsignal nachhängt.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    Außerdem ist komisch, dass man das digitale Satsignal nimmt und nicht das analoge, denn so haben die Kabelzuschauer auch kein VPS und PALplus mehr...

    Abgesehen davon könnte man am Oly sogar noch den Hohenpeißenberg empfangen als Zuführung. Komisch das Ganze ...
    Was wird als Zuführung für RTL und Sat1 genommen ?

    Hier (Raum Bamberg) werden ARD/ZDF/BFS analog terr. empfangen und eingespeist.
     
  6. Dixie

    Dixie Gold Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1.209
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    In Nürnberg werden ARD, ZDF und der BR über Astra analog eingespeist. Dasselbe gilt für den MDR, der vor einiger Zeit noch über K 33 lief und jetzt über Sat analog abgegriffen wird.

    Interessanterweise hat man die Zuführung von Südwest 3 auf DVB-S geändert, anstatt hier auch auf analoge Satzuführung zu setzen. Bis vor kurzem wurde Südwest 3 über K 42 (Glasholz) abgegriffen und eingespeist.
     
  7. Martin G

    Martin G Platin Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    2.092
    Ort:
    Dachau
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    Eindeutig Analogsat. RTL und SAT1 sind im Münchner Kabel praktisch zeitgleich mit dem Analogsatsignal und deutlich vor DVB-S und DVB-T.
     
  8. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    In Landshut wurden letztes Jahr die Richtfunkantennen demontiert!
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    @Dixie: echt? dann gäb es ja alle zwei Wochen die falsche Regionalversion im Dritten. Und bei der ARD die falsche Werbeversion...

    MDR wurde in das Netz Bamberg auch lange von K33 genommen, seit etwa einem Jahr aber auch per Satellit. Die Empfangsantenne für den Blessberg ist aber in Bamberg an der Kopfstelle (am Bahnhof) noch vorhanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2007
  10. rmh

    rmh Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    297
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Kathrein UFE 370/s
    DVB-C: Humax PR-Fox C
    DVB-S

    Antennen: 2x Zehnder AA200, div.Außenantennen, 60cm Multifeed Astra19/Hotbird, KDG-Zwangskabel
    AW: Woher kommt ZDF im Kabel im Westen Münchens?

    in Augsburg wurde vor ein paar Jahren die ZDF-Einspeisung vom terrestischen K 23 auf das analoge Astra-Signal umgestellt. Warum, wüsste ich auch gerne.

    Der BR kommt wie bisher vom analogen K44. Und die ARD vom K 60.
    Südwest kommt vom K 54 aus Ulm (obwohl hier per Antenne meist der K 52 Heubach stärker kommt)
     

Diese Seite empfehlen