1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo soll man neuen PC kaufen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Contra, 20. Januar 2016.

  1. Contra

    Contra Neuling

    Registriert seit:
    12. Januar 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Ich hätte da mal eine Frage an euch: Wo habt ihr euren PC / Laptop gekauft? Beim Geschäft im Dorf oder im Media-Markt, Interdiscount, usw.

    Es ist ganz klar ein Preisunterschied vorhanden. Aber ist die Qualität, resp. Beratung dieses Geld wirklich wert?

    Was sind eure Erfahrungen diesbezüglich? Wie sieht es aus, wenn man "Probleme" mit dem neuen Gerät bekommt? Kann man da einfach wieder zu Media-Markt gehen?
     
  2. Weisichnix

    Weisichnix Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Moin moin,

    einen Windows-PC kaufe ich weder im Blöd-Markt (sorry - Media Markt) noch beim Saturn. Den baue ich mir entweder selber zusammen (nein, ich bin kein IT-Techniker) oder stelle mir einen bei Alternate zusammen. Allerdings "zocke" ich auch nur mit dem Windows-PC.

    Meine Macs - mit denen ich ernsthaft arbeite - kaufe ich direkt bei Apple und kann nur sehr gutes über den Service - auch bei Problemen mit der Soft- oder Hardware - berichten.

    Wo Du letztendlich Deinen Wunsch-PC kaufst, wirst Du alleine entscheiden müssen. Es hängt ja auch ein klein wenig von Deinen eigenen Kenntnissen ab. Hast Du welche, dann würde ich mir für meinen PC den günstigsten Anbieter aussuchen weil ich keine Beratung brauche. Brauchst Du Beratung, dann suche ein kleines Fachgeschäft auf und sei bereit für die gute Beratung etwas mehr zu bezahlen.

    Gruss, Roland
     
  3. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich kaufe meine PC's in einem Geschäft auf dem Dorf, das auch eine Werkstatt dabei hat. Die schrauben den PC nach meinen Wünschen zusammen.
    1.) kann ich dort auch jederzeit wieder hingehen, wenn ich Probleme habe.
    2.) läßt sich der PC besser nachrüsten als die fertigen PC's von der Stange
     
  4. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    Ich habe Desktop-PC und Laptop bei Saturn gekauft und bin sehr zufrieden.
     
  5. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.967
    Zustimmungen:
    2.444
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Ich habe meinen Rechner im Saturn gekauft. Den Laptop im Mediamarkt. Den Bildschirm bei Conrad. Tastatur und Mouse bei Winner. Laptop von Tochter bei Medimaxx.
    Läuft alles. Der Rechner ist nun auch schon 6 Jahre alt, wurde aber im Laufe immer mehr aufgerüstet. Laptop ist auch 5 Jahre alt (packard bell) läuft nach Reinigung des Lüfters wieder perfekt.
    Es kommt drauf an, was du mit dem Teil tun willst.
    Spielen? Damit Arbeiten? Surfen?
    Du hast eh Garantie auf diese Technik, wenn du willst kannst du sogar ne Verlängerung der Garantie abschliessen. Es gibt soviele Möglichkeiten.
    Und wenn du aus Dresden kommst, naja, da hast du ja die Qual der Wahl. Schau dir einfach die Angebote an, vergleiche die Hardware und Software, wie ist der Preis und dann sollte es kein Problem sein, eine Wahl zu treffen.
    Am Ende ist es, wie Weisichxnix, schon sagte, deine Entscheidung.

    Achja Contra.
    Schreib einfach mal, was du machen willst damit. Dann kriegste sogar einen kostenlosen Ratschlag von mir. Und musst keinen Cent dazu bezahlen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2016
  6. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.967
    Zustimmungen:
    2.444
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Punkt 2 muss ich widersprechen, geht genauso einfach, man muss bloss wissen, wie es geht. Hab ich mir auch selbst beigebracht, es hat mich halt interessiert.
     
  7. Fresh81

    Fresh81 Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    servus

    Letztes Macbook hab ich im Saturn gekauft, den Windows PC bei notebookbilliger.de...

    Wenn ein Gerät kaputt geht kauf ich ein neues, ist mir aber schon Jahre nicht mehr passiert irgendwie. Deshalb bin ich wohl auch so sorglos.
     
  8. Musikfan

    Musikfan Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich habe ja auch nicht geschrieben, dass es einfacher geht, sondern besser. In PC's von der Stange gibt es meistens nicht soviel Platz und Anschlußmöglichkeiten.
     
    jfbraves gefällt das.
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.639
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Meinen PC habe ich mir vor ein paar Jahren von A-Z beim Hardwareversand zusammen gekauft und selbst aufgebaut. Das würde ich aber heute nicht mehr machen.
    Für mich gibt es keine Anwendungen welche nicht auf jedem halbwegs vernünftigen und aktuellen PC von der Stange laufen. Bin allerdings auch kein Zocker. Da würde ich bei Chip oder anderen Verdächtigen nach ordentlichen Angeboten suchen und den Krempel im Zweifel in ein schickeres Gehäuse pfriemeln.

    Meinen Laptop habe ich auch aus der Testliste und hier der Midpreisriege von Chip und ausnahmsweise, weil es sehr schnell gehen musste bei MediMaxx erworben, Linux drauf und aus die Maus.

    Wenn man natürlich gar von nix eine Ahnung, noch dazu auch die letzten Freunde verprellt hat, kann das Fachgeschäft des geringsten Misstrauens natürlich sehr von Vorteil sein.

    Nach dem Kauf sollte man grundsätzlich aufhören weiter zu suchen, bessere Angebote kommen nämlich immer dann, wenn man der Meinung war, eins davon gekauft zu haben.
     
  10. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.967
    Zustimmungen:
    2.444
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Dann schafft man sich den Platz einfach.;)
     

Diese Seite empfehlen