1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wo sind unsere Freunde bei Intelsat?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Dishman, 1. Juni 2002.

  1. Dishman

    Dishman Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2002
    Beiträge:
    5
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Kathrein 2,2m, 1,2 Gib, 90cm Toroidal. Echostar 3000IP, VuPlus Duo.
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin ziemlich entsetzt über die miese Qualität einer offensichtlichen NTSC Normwandlung der WM aus Japan in ein MPEG, das den Ball wie ein Ei 'vibrieren'
    läßt...das kann es doch nicht sein. WO SIND DIE ÜBERTRAGUNGSSTRECKEN???Golf und Tennis ist ja auch besser in NTSC via Intelsat K! Weiß jemand mehr??
     
  2. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Die Übertragung geht über den PAS 4 72°Ost die Frequenz ist 11583 V 20000 2/3.Die Angaben habe ich aus einen anderen Forum,ich komme nur bis 68° leider.
    mfg
    lagpot
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Das mit der Bildqualität ist wirklich wahr ...auch bei den anderen Sendern wie ITV und NOS ist das Bild nicht besser - man muss sich nur mal in den dortigen Foren umhören.
    Aber das ist nunmal NTSC 525 ...
    MfG
    Terranus
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Aber das ist nunmal NTSC 525 ...

    Blödsinn bei digitaler Übertragung
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    KEIN Blödsinn .... ich weiß das NTSC analog ist aber es sind 30 Bilder/sec und niedrigere Auflösung - lies mal auf der offiziellen Hostbroadcaster site nach -die nennen das *digital* Format NTSC 525 -das ist einfach ein Oberbegriff für digital Parameter.
    Nicht immer gleich so abwertend sein...
    MfG
    Terranus
    PS interessant wäre es zu wissen ob jeder Sender das Signal für sich selbst wandelt ,oder ob das Signal bereits in Asien gewandelt wird . Welches Format hat das Intelsat SIgnal?

    <small>[ 01. Juni 2002, 19:21: Beitrag editiert von: Terranus ]</small>
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    trotzdem Blödsinn winken Die Auflösung bei Mpeg hat nichts mit PAL oder NTSC zu tun. Den Unterschied gibt es erst beim Videoencoder in der STB. Ausserdem nehm ich an, dass die Feeds breitbandig genug sind. Bei der Transcodierung kocht dann jeder Provider wieder sein eigenes Süppchen entt&aum
     
  7. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Ich glaube nicht so unbedingt, daß diese "Treppeneffekte" auf das eventuelle NTSC-Ausgangsformat zurückzuführen sein müssen. NTSC-Feeds oder -ausstrahlungen zeigen diesen Effekt bei korrekter STB-Einstellung auch nicht. Es ist doch denkbar, daß es auf dem Weg vom Stadion zur Erdfunk-Einrichtung eine Microwave/Richtfunk/Satelliten-Verbindung und eine erneute Abtastung eines analogisierten Signals gibt. Der Effekt dürfte dem bei uns ankommenden Bild entsprechen.

    <small>[ 01. Juni 2002, 21:46: Beitrag editiert von: Yogi ]</small>
     
  8. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Die Telekom-Richtfunkstrecken für TV sind fast alle mit extrem hohen Bitraten ausgerüstet. Daran wirds IMHO zuletzt liegen.

    Irgendwo wird irgendein Teil nicht richtig konfiguriert bzw. ein minderwertiges Teil verwendet worden sein.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    Ich glaube das Signal kommt in 30Bild/sec zu den Sendern und jeder wandelt das dann zu Hause um.
    Deswegen die Unterschiede bei den einzelnen Sendern.
     
  10. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    Ja Ole, nur daß die Telekom-Anlagen nicht in Japan oder Südkorea stehen. l&auml;c Ich konnte bislang nur SNG-Fahrzeuge der NHK ausmachen, lass´ die mal in digitalem NTSC zur nächstgelegenen Erdfunkstelle übertragen, dort das Bild (warum auch immer) analogisieren, in einen DVB-konformen MPEG 2-Stream erneut abtasten und schon ist das Signal hinüber. Nebenbei gesagt, MPEG 1.5 Demodulatoren mit nachgesetztem DVB-MPEG 2-Modulator, eine derartige Konstruktion habe ich bislang noch nicht gesehen, deshalb vermute ich ´was in dieser Richtung.
     

Diese Seite empfehlen