1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo isz das Interesse der Fernsehanstalten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von SAS Prinz Malko, 10. Dezember 2003.

  1. SAS Prinz Malko

    SAS Prinz Malko Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Anzeige
    Ich möchte mal hier über ein thema diskutieren, das in Deutschland zwar womöglich von weniger Importenz und Reichweite ist as zum Beispiel in Frankreich.
    In Frankreich ist die fernsehsituation so:
    Es gbt (mal abgesehen von den reisekanälen oder Parlamentfernsehen oder ShoppingTVs) nur 6 Sender frei zu Empfangen.
    TF1 (privat ), France 2,3,5 (staatlich), Arte (kennt ihr), M6 (privat)
    dazu Lokalsender wie RTL9 in Lothringen, BrezhTV in der Bretagne oder TCM in Monaco (aber das ist ja schon nicht mehr Frankreich),(aber in Umgebung)....

    Der ganze Rest, und zwar ca 150 programme, grösstenteils sehr interessant ist nur über Pay-TV zu empfangen (TPS, oder Canalsatellite).

    Nun muss man bei Pay-TV den Unterschied machen zwischen 2 Sorten von sendern.

    Die erste Sorte (und bei euch in Premiere ist das die grosse Mehrzahl) : Sender, die den Pay-TV Anstalten mehr oder weniger selber gehären): wie TPS-Star der TPS, oder Cine-Cinemas der Canalsattelite, und natürlich Canal Plus mit seinen Ablegern. (Normal, dass die nur auf den jeweiligen PAy-TVs zu empfangen sind.

    Aber die anderen: die zweite Kategorie: Sender, die es vorziehen, sich bei TPS und/oder Canalsatellite zu vermarlkten, und dementsprechend nicht frei zu empfangen sind. Und das sind mehrere Dutzend.

    Paris Première, Tf6, Eurosport FRance, Match TV, l?Equipe TV (Equipe ist die meistverkaufte Sportzeitung in Frankreich), usw......

    Wieso tun die das? Wäre es nicht interessanter, frei zu empfangen zu sein , was Werbeeinnahmen anbetrifft (frei empfangbar = ca ein paar Hundert Prozent mehr Zuschauer = interessanter fèr Werbekunden).

    Diese Rechnung habe ich nie verstanden......kann mich da jemand aufkLàren....

    "en attendant" blicken noch immer 40 Millionen Franzosen auf die schwarze Mattscheibe (oder eben die 6 freien Programme)

    PS: Canalsatellite hat jetzt die 8 Mio-Grenze der Abonnenten überschritten.
     
  2. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    Digitürk genauso.alle Pay Tvs haben die private sender codiert wüt Star im Digitürk paket,verstehe das nicht.
     
  3. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Ich weiß auch nicht warum, aber ich vermute mal, das die dann Geld von Canalsatellite bzw. TPS bekommen. Sonst würde es wohl keinen Sinn machen

    <small>[ 10. Dezember 2003, 19:44: Beitrag editiert von: Demon ]</small>
     
  4. SAS Prinz Malko

    SAS Prinz Malko Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Ja, wahrscheinlich bekommen die etwas, wenn sie eingespeist werden. aber es wird vielleicht auch so sein, dass es auf die Notorietät der einzelnen Sender ankommt. Hatte man nicht mal gehört, dass bei den takl-Shows einzelene Eingeladene bezahlt werden, andere bezahlen müssen?
    Vielleicht ist es genauso mit den TV Anstalten.....Für weniger bekannte, ist das "Programmpaket" der Py-TV-Provider ein vektor, bei anderen wird wohl der Anbieter darauf aus sein, das Prgramm zu haben, um sein Angebot interessanter zu gestalten......
     
  5. DVB Freak

    DVB Freak Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    365
    was ich nicht verstehe weshalb solche sender wie eurosport verschlüsselt werden. analog sind die doch fta.
     
  6. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    z.B BBC W.Service. ist auf HB codiert.ASTRA fta *dumidumm* genau wie CNNi
     
  7. drmasc

    drmasc Gold Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    1.329
    Thema Eurosport:
    Ich verstehe nicht warum die Analog eine englische Tonspur mitsenden, bei Eurosport Niederlande ist auch eine dabei. Aber es wird immer das gleiche Programm wie beim "deutschen" Eurosport gesendet. Warum mieten die sich nicht einen Transponder auf Astra und hauen da ein Eurosport mit allen Audiokanälen drauf.
    Ok, Eurosport UK mit den live Spielen aus Italien kann man natürlich nicht FTA senden lassen, aber den Rest sicherlich!
     
  8. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Österreich/Salzkammergut
    Eurosport France zeigt auch z.B. UEFA CUP Live. In anderen Ländern ist Eurosport ein Premium Kanal mit Premium Inhalten. Nur in Deutschlands gibts ja Eurosport länger wie Pay TV. Und vermutlich ist auch gerade in Deutschland Aufgrund der vielen FTA Programme Premiere wenig erfolgreich.

    mfg Demon
     
  9. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    Man muss auch dazu sagen dass die Verschlüsselung von TPS (TPScrypt bzw Viaccess1) noch schlechter ist als die von Premiere (Betacrypt) war.
    Das ist aber das gleiche bei ORF und SFDRS, deren Verschlüsselungssysteme auch absolut unsicher sind, die aber aus Kostengründen nicht umstellen, da sie ja nur aus rechtlichen Gründen verschlüsseln um Lizenzgebühren zu sparen. Oder?
     
  10. MCO

    MCO Junior Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Mülheim a.d.R.
    Technisches Equipment:
    Topfield 5000 PVR
    2 Quattro LNB MTI
    SPAUN SMS9962 NF
    Ich nehme an, dass viele der auf Digitalpakete aufgeschalteten Sender neben einem Entgelt die Aufschaltung auch zur Begrenzung ihrer Lizenzgebühren (Empfang im Prinzip nur in Frankreich möglich, da Karten nur an französische Adressen vergeben werden :cool: ) nutzen.

    Allerdings fällt auf, dass die von SAS Prinz Malko genannten analog frei empfangbaren Sender TF1, France 2 und 3 und M6 (Atlanticbird 3, 5°W)digital nur über Pay-TV-Pakete (TF1 über TPS auf HB, die anderen über TPS (HB) und Canalsatéllite (Astra)) empfangen werden können. Ein FTA-Empfang dieser Programme OHNE Abo ist derzeit wohl nicht möglich durchein . Warum das? Diese Programme haben doch an sich kein Interesse daran die Pay-TV-Konkurrenz zu stärken?

    Bei dieser Gelegenheit: Hat jemand Erfahrung mit der Nutzung einer Original Canal+/Canalsatéllite-Mediaguard2-Karte in einem Aston 1.05-CAM? Funktioniert das problemlos?

    Vielen Dank im voraus
    Michael
     

Diese Seite empfehlen