1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wo überall ist Astra 19.2°E empfangbar ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ozma, 14. Januar 2002.

  1. ozma

    ozma Junior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    57
    Ort:
    München
    Anzeige
    Kann man auch noch am Norkap oder in Algerien die digitalen Astra-Programme empfangen ?
    (entsprechend große Schüssel vorrausgesetzt)


    ( [​IMG] Ich frage nur aus reiner Neugier [​IMG] )
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Ja das kann man. Allerdings kommt es auf den Satelliten an. Astra 1 B hat nicht so eine große Ausleuchtzone wie z.B. die neueren Satelliten wie Astra 1 G o. Astra 1H. Die vertikale Ebene hat wiederum einen anderen Footprint wie die horizontale Ebene, bei Astra 1 G und Astra 1 H spielt das keine Rolle mehr.

    Mit einigermaßen normalem Aufwand kann man am Nordkap Astra empfangen, ebenso im äußersten Norden Algeriens.

    Anscheinend wurden in Namibia auch schon Astrasignale empfangen, ebenso in Brasilien mit einer 5 m -Schüssel.

    Schau doch mal auf die Homepage von der S.E.S. die haben dort Footprints abgebildet.

    http://www.astra.lu/
     

Diese Seite empfehlen