1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WMV-HD mit falschem Seitenverhältnis - Was tun?

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von dr_dolor, 3. Juli 2007.

  1. dr_dolor

    dr_dolor Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    406
    Anzeige
    Tach,
    habe folgendes Problem: nachdem ich eine (legal erworbene) WMV-HD Datei vom DRM befreit habe, damit ich sie auch auf meinem Netzwerk-HD-Player abspielen kann, wird der Film im falschen Seitenverhältnis dargestellt. Die Auflösung des Materials ist 1440x816p. Dies impliziert ja eine aspect ratio von 16:9. Leider ist das originale Seitenverhältnis 2,35:1. Da mein Player aber von 16:9 ausgeht, stellt er es Bildschirmfüllend "anamorph" dar. ich weiß, dass anamorph hier nicht ganz richtig ist, jedenfalls haben alle Eierköpfe.

    Nun möchte ich wirklich nicht das Video reencoden, nur damit ich es korrekt wiedergeben kann. Gibt es eine Möglichkeit, das ganze irgendwie zu patchen, oder die aspect ratio richtig zu setzen? Ich habe das Video mit einem tool schon in einen Transportstream gepackt, auch hier wird es nur verzerrt abgespielt.
    Wäre dankbar für Hilfe...
     

Diese Seite empfehlen