1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WM auf Sat1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von nevers, 29. Mai 2002.

  1. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe vor einiger Zeit gelesen, dass die wm-show auf sat.1 codiert werden soll. Allerdings auch wenig später, dass sich Sat1 vielleicht an die ARD/ZDF Methode anschließen will. Ist da näheres bekannt?

    Gibt es vielleicht andere Sender auf Astra/digital die Ausschnitte von den Spielen bringen?
     
  2. nase

    nase Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Deutschland
    Ich hatte mal neulich eine Anfrage zu diesem Thema an redaktion@infosat.lu geschickt. Als Antwort kam zurück das es wahrscheinlich in Betacrypt verschlüsselt wird und mit Premierekarte zu entschlüsseln sein wird. Aber wer guckt denn SAT.1 wenn er Premiere hat??? durchein durchein durchein
     
  3. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    das möchte ich auch mal wissen. auf premiere hätte ich ein paar wm-kanäle und ich schau mir dann die werbeverseuchte übertragung auf sat1 an.
     
  4. janwin

    janwin Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Braunschweig
    Naja, es gibt ja auch Premiere-Kunden, die kein Sportpaket haben und nicht bereit sind, die 35€ zu bezahlen...

    Gruß, Jan.
     
  5. Cord

    Cord Junior Member

    Registriert seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Linsburg
    Und die Nicht-Premiere-Abonnenten gucken in die Röhre???
     
  6. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    die können ANALOG alles sehen !!!
    Überall wo WM Speile kommen bzw. längere Berichte muss DIGITAL dafür gesorgt werden das man nicht ganz Europa damit versorgt, weil der span. Digital PAY TV Anbieter nunmal die Exklusiven Rechte DIGITAL für sein Land hat ...
     
  7. alf

    alf Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Klausenbrug, Rumänien
    Spanien == Letztes Dreck.

    Wer is schon interessiert dass die Exklusive INTERNE Rechte haben für die Digitale Auschtrahlung ??

    Die sollten uns lecken, verdammte latino misst!
     
  8. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Fussball-WM fuer alle
    (newsroom) Der freie Empfang der Fussball-Weltmeisterschaft fuer alle Fern-
    sehzuschauer ist gesichert. ARD, ZDF und SAT1 haben im Streit um die
    digitale Satelliten-Uebertragung eine Loesung gefunden.
    Die TV-Sender richten fuer rund eine Million Haushalte mit digitalen Sa-
    tellitenempfangsgeraeten zusaetzliche WM-Kanaele ein.
    Die oeffentlich-rechtlichen WM-Kanaele "ARD WM 2002" und "ZDF WM
    2002" sind ueber einen neuen Programmsuchlauf zu finden. Zusaetzliche
    Kosten entstehen den Zuschauern nicht.
    "Wir haben das Verfahren mehrfach getestet. Alle von ARD und ZDF uebertra-
    genen Spiele koennen ueber diese WM-Kanaele gesehen werden", sagte ARD-
    Sprecherin Gudrun Hindersin. Das Verfahren funktioniert bei allen Satelli-
    tenempfangsgeraeten des deutsche Marktes - vor allem bei den so genann-
    ten Zapping- und Free-To-Air-Boxen.
    Die d-box empfaengt die WM-Kanaele ohne den Programmsuchlauf. ARD und
    ZDF, die maximal 25 WM-Spiele live zeigen duerfen, informieren die TV-Zu-
    schauer seit Dienstag im Videotext, ueber Hotlines und im Internet ueber
    die einzelnen Schritte beim Programmsuchlauf.
    Auch SAT1 schloss sich nach Angaben von Sprecherin Kristina Fassler der
    technischen Loesung von ARD/ZDF an. Die KirchMedia als Rechteinhaber
    stimmte am Dienstag der abendlichen WM-Zusammenfassung im Digital-TV
    zu.
    Einziger Unterschied zu ARD/ZDF: Auf dem Kanal "SAT1 WM 2002" laeuft nicht
    nur Fussball aus Japan und Suedkorea, sondern auch das komplette andere
    Programm des Privatsenders.
    Hintergrund des Streits war, dass der spanische Pay-TV-Sender Via Digital
    seine ebenfalls von KirchMedia erworbene Exklusivitaet gefaehrdet sah, weil
    ARD und ZDF bei einer digitalen Satelliten- Ausstrahlung in Spanien frei
    empfangbar sind. "Die auslaendischen Pay-TV-Zuschauer koennen unsere
    Signale nicht empfangen", erklaerte die ARD-Sprecherin.

    Quelle: www.Transponder-news.de Newsleter
     

Diese Seite empfehlen