1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von BrainKoeln, 23. November 2008.

  1. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    ähm, nein
     
  2. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    1.056
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    ähm, doch.
    Die Datenpakete brauchen länger bis zum Ziel.
    Geht übrigens auch prima im lokalen (Heim)Netzwerk.
    "tracert 192.168.0.xxx"

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2008
  3. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Was hat der zurückgelegete Weg mit der Geschwindigkeit gemeinsam?
    Ausserdem haben die ICMP-Pakete eine niedriege Priorität als wirklich Nutzlast.


    <- Bin raus
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    1.056
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Hier gehts nicht primär um die Punkte auf dem Weg.
    Es geht um die Laufzeiten (Millisekunden) zwischen
    bzw. die Bearbeitungszeiten an den Punkten.
    Einfacher physikalischer Zusammenhang:

    Je länger du für eine bestimmte Strecke brauchst,
    umso langsamer ist auch deine Geschwindigkeit.

    Das gilt auch für Datenpakete.

    :eek:
     
  5. Bender_21

    Bender_21 Silber Member

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Ich habe langsam das Gefühl, du hast nen grundlegendes Verständnisproblem.

    Nur weil du von Hamburg nach München länger brauchst, als von Stuttgart nach München, heißt es doch nicht, dass du von Hamburg nach München langsamer bist.


    Im Grunde ist es mir egal, nur ich will halt nicht, dass noch andere so einen Irrglauben aufsitzten.
     
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    1.056
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Wer länger für eine bestimmte Strecke braucht, ist später da und damit langsamer.
    Du kannst nicht zwei unterschiedliche Strecken als Bezug nehmen.
    (Prinzip der Vergleichbarkeit)

    :D:D:D

    nochmal für den Autofahrer:

    Wenn du von Hamburg nach München mit maximaler Geschwindigkeit fährst,
    brauchst du eine bestimmte Zeit.
    Wenn du auf der selben Strecke zusätzlich 10 mal an Kontrollpunkten der Polizei
    10 min aufgehalten wirst, brauchst du 100 min länger.
    Dann bist du 100 min später in München.
    Du bist also auf den selben Weg bezogen ----> langsamer.
    Die Geschwindigkeit über die ganze Strecke setzt also nicht nur aus dem
    angezeigten Tacho-Wert (volle Pulle) zusammen, die Wartezeiten zählen
    genau so mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2008
  7. BrainKoeln

    BrainKoeln Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Also es geht mir wirklich nur um die LAN-Verbindung und wenn ich mich direkt an das VDSL-Modem einstecke und über PPPOE eine Verbindung aufbaue, bekomme ich knapp über 100 Mbit/s da NetCologne immer etwas Puffer mitgibt. Meine Netzwerkkarte, die 1 Gbit/s kann, schafft das also, bloß der Router leider nicht.
     
  8. BrainKoeln

    BrainKoeln Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Ich wohne nicht in Nippes sondern in der Innenstadt ;)
    Wir haben im Keller einen sogenannten Micro-DSLAM installiert
    der widerrum mit einem x-Gigabit-Backend verbunden ist,
    also genug Power für alle. Derzeit haben drei Hausbewohner
    Glasfaser von NetCologne, zwei davon auch Fernsehen (wie ich).

    Die Leitung ist nicht symmetrisch, ich habe 100 Mbit down und 10 Mbit up.
    Der Spaß kostet mich als sogenannte Doppel-Flat (also Festnetz und Internet frei) 39,90 EUR im Monat, Kabelfernsehen nochmal 6,50 EUR.
     
  9. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Hast Du Lust das mal zu testen? Ich bin hier eigentlich ganz gut (im Hansenet Kerngebiet) versorgt.Ein kurzer Test zeigt mir

    6.153 kbit/s = ca. 6Mbit/s oder auch 769 kByte/s

    als Downloadmaximum an. Aber bisher hat mir nicht einmal die NASA eine auch annährend passende Uploadbandbreite geliefert. Wenn Du mir ein File, welcher Art auch immer, testweise zum testen bereitstellst, so in der Größe von 2GigaByte (kleiner Spielfilm im MPEG2 Format) würde ich gern mal probieren ob ich meine Downloadkapazitäten ausreizen kann.

    Wenn der Downloadtest klappt, dann gehe ich auch in den Keller und suche nach dem neuen Router von Hansenet. Den haben sie mir Anfang des Jahres zugeschickt weil der VDSL kann. Aber ich hatte bisher keinen Bedarf ...
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: WLAN-Router mit 100Mbit (LAN)

    Also 100 MBit/s im DL und 10 MBit/s im UL kann ich mir gar nicht vorstellen, aber ok, so sei es! :-D

    Logischerweise bekommst du mit einem 100 MBit/s-Router nicht die volle Geschwindigkeit, da die Geschwindigkeitsangaben immer Brutto sind. Was Netto übrig bleiben kann, wurde hier ja bereits genannt. Wenn du die volle Bandbreite nutzen möchtest, musst(!) du auf Gigabit-Komponenten ausweichen. Nur so hast du die Möglichkeit die volle Bandbreite nach Aussen optimal zu nutzen.