1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 21. August 2004.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Folgende Konfiguration:
    A929 Desknote PC
    Win 98 SE dxdiag 8.0
    IE 5.5
    NIC SIS 900-Based PCI Fast Ethernet Adpter
    Wireless LAN 11Mbps USB Adapter

    Folgendes Problem:
    Ich mußte mal meinen PC heute wieder neu machen,
    weil PQ Magic mir die Fehlermeldung 117 ausgab.
    Da war die Systempartition meines Thiz Linux verschwunden.
    Also spielte ich mal,da ich es eh längere Zeit schon vorhatte
    98SE auf.
    Wenn aber beide NICs aktiv sind im Gerätemanager,dann funktioniert
    nur die interne LAN Karte.
    Wenn ich die interne 10/100 er deaktiviere,dann funktioniert
    auch der USB WLan Stick.
    Es sind keine Fragezeichen oder Ausrufezeichen im Gerätemanager
    vorhanden,alles oB.

    Jemand einen Workaround oder zumindest eine Erklärung?
    Bei ME gibt es keinerlei Probleme.
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Da wäre ein gutes "ipconfig" hilfreich, damit ich sehen kann, ob Deine Adressräume richtig gewählt wurden.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    WLAN hat 192.168.0.6
    Nic hat 192.168.0.5
    255.255.255.0
    192.168.0.1 für Gateway und DNS

    So um das machen zu können aktivierte ich mal eben die Netzwerkkarte um sie danach
    wieder zu deaktivieren.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Ähm... Nur dass ich Dich nicht gleich unberechtigt schimpfen werde: ;)
    Du hast 2 Netzwerkgeräte in einem Rechner verbaut
    1x onboard Netzwerkkarte (192.168.0.5)
    1x WLAN Stick (192.168.0.6)
    Subnet ist jeweils 255.255.255.0

    Also, wenn ich da Recht habe, dann geht das nicht. Jede NIC braucht ihr eigenes Subnet, da 98 im Gegensatz zum sehr guten Windows XP ( :D ) nicht "bridgen" kann.
    Es funktioniert alles wieder sobald Du eine NIC in einen anderen Adressraum hiefst.
    Also z.B.
    1x 192.168.0.5
    1x 192.168.1.6
    Dann sollte alles wieder gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2004
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    oha
    Das kann das gute schöne 98 nicht?
    Wie geht das dann aber bei dem bunten 98,also ME
    oder haben die da wirklich schon Veränderungen eingeführt?

    Ich hoffe mein Accesspoint und mein Router kommt damit klar. ;)
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Leider hab ich das beim bunten ME nie probiert, deshalb weiß ich leider auch nicht, ob das schon bridgen konnte, aber wenn es damals mit dieser Konfiguration funktioniert hat, dann wird es wohl so sein.
    Ein "gebrigdetes" Netzwerk (welch tolles Wort) auf ein geroutetes Netzwerk umzustellen ist nicht ganz einfach. Denn dazu muss Dein Windows 98 Rechner als Router fungieren um zwischen 2 Subnetzen routen.
    Auch da bin ich beim guten 98 ein wenig überfragt.
    Das qualitativ sehr hochwertige XP würde da nicht so rumzicken (nur so als Randbemerkung ohne direkten Bezug auf eine Installationsempfehlung) :D
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Das Qualitativ hochwertige will aber von meinen beschränkten 20GB
    Festplattenplatz über 1GB Speicher abhaben.
    Das 98 dahingegen nur 240MB. :D
    Ich hatte ja 98 schon einmal drauf,bekam aber keine Verbindung mit dem
    Stick,dann machte ich ME drauf,weil mir einfach nichts einfiel und ME immer
    noch kleiner ist als XP.
    Bei ME ging es,weil ich die NIC immer für die Box nehme,die über den Switsch läuft.
    Ansonsten den Stick,falls ich mal auf den Balkon will. ;)
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Ja, das XP mag es schon etwas üppiger, dafür ist es aber rein netzwerktechnisch ein sehr braves und folgsames Betriebssystem. (Ausgenommen das XP von Gorcon, das ist wahrscheinlich eines der wenigen weiblichen XP Varianten. Das zickt dann dennoch rum - ohne Grund oder wenn das Hintergrundbild net passt).
    Ist das Balkongerät ein Laptop? Wäre es denn dann nicht sinnvoll, den USB Stick dem Router zu geben? Der freut sich bestimmt und da ich mal davon ausgehe, dass der Router unter Linux läuft (auch sehr artiges, aber etwas eingebildetes Betriebbsystem) ist das dort kein Problem.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Der Router läuft unter einem smoothwall Linux,das mag gaube ich keinen USB Stick.
    Selbst bei meinem SuSE 9.1 kämpfe ich noch um mein USB zum laufen zu bekommen.
    Beim booten wird es initialisiert,ich kann es nur nicht nutzen nachher.
    Vieleicht auch die Macke wie 98?
    Mal morgen installieren und gucken.
    Nein es ist weder ein Laptop noch ein Notebook,
    es ist ein Desknote von ECS/Elitegroup. :D
    http://www.hardwarezone.com/articles/view.php?id=430&cid=14&pg=1

    @Gorcon
    Laß keine Frau an Dich heran. ;)
     
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: WLan + NIC bei WIn98SE / Probleme

    Wenn das artige Linux alles einfach so an sich heranlassen würde, wäre es ja auch nicht eingebildet. Bei Linux muss man manchmal schon um die Zuneigung zu einer Hardware kämpfen - es will sozusagen erobert werden, mit viel Schweiß und poetischen Anpassungen.
    So so.. ein Desknote - schick, schick.
    Ich hoffe Du hast dann aber wenigstens das Windows 98 Second Edition genommen. Damit kannst Du nämlich Internet Connection Sharing betreiben. Dann ist auch alles wieder im Butter. Einfach die Adressen so einstellen wie oben und beim WLAN Stick ICS aktivieren.
    Sollte funktionieren. Allerdings hat das Desknote dann keinen Zugriff auf die d-boxen. Aber immerhin kannst Du auf den 98 Rechner zugreifen und ins Internet damit gehen. Das ist doch schonmal was.
    Was für ein Betriebssystem läuft eigentlich auf dem Desknote?
     

Diese Seite empfehlen