1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wirtschaftsministerium: Verschlüsselung beim Pay-TV oft inkompatibel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin/München/Saarbrücken - Das Ziel umfassender Interoperabilität im Bereich der Rundfunkübertragung ist insbesondere im Zusammenhang mit der Verschlüsselung im Pay-TV in Deutschland noch nicht ausreichend verwirklicht, findet das Bundeswirtschaftsministerium.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wirtschaftsministerium: Verschlüsselung beim Pay-TV oft inkompatibel

    Und dafür braucht es ne Studie :LOL:
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.917
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Wirtschaftsministerium: Verschlüsselung beim Pay-TV oft inkompatibel

    Eine deutliche Stellungnahme für oder gegen Pay TV wäre aussagekräftiger.
     
  4. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wirtschaftsministerium: Verschlüsselung beim Pay-TV oft inkompatibel

    Allein bei dieser Problematik gäbe es doch genügend
    richtige Arbeit für die sogenannten "Medienexperten"
    in allen Parteien. Leider fallen die mir in der letzten Zeit
    nur mit Allgemeinplätzen zu windigen TV Programmen und
    anderen Nichtigkeiten auf. Da drängt sich einem schon mal
    die Vermutung auf, dass ausgerechnet die, die verantwortlich
    wären, wenig davon verstehen, geschweige denn Experten sind.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen