1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von John22, 6. März 2015.

  1. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Warum wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus über das hausinterne Kabelnetz zum Sonderfall. Ich habe diesen FAQ-Beitrag einer IT-Zeitschrift gelesen:
    Mehrfamilienhaus von DVB-C auf DVB-S umstellen
    und mich über diesen Satz am Ende gewundert: "Falls einer der Mieter Sky haben will, kann er in diesem Fall übrigens weder Sat- noch Kabel-Kunde werden, sondern muss sich als Sonderfall bei der Sky-Hotline melden"

    Haben einige auch diese Erfahrung gemacht?
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.641
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Wennnman die Umstellung auf Sat=>IP macht, dann ja. Würde ich aber nicht machen, sondern eine normale Gemeinschaftsanlage mit Multischaltern bzw -kaskaden, so daß in jeder Wohnung 2 Anschlüsse anliegen ( Twintuner-Option) , dann kann auch jeder Mieter sich normal Sky holen.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Der Sonderfall bei Sky heißt Privat Kabel.
    Und dafür gab es bis vor einiger Zeit extra Smartcards mit der Bezeichnung P 02.
    Das waren Satelliten Smartcards die in Kabelreceiver liefen.
    Gibt es jetzt so nicht mehr.
     
  4. otto23

    otto23 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VU+Solo S.E
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Hallo

    Das Thema Interessiert mich auch , bekommt man dann eine V14 mit Kabelreceiver ? Werden dann auch alle Sender freigeschaltet, wie HD+ und die nur über sat empfangbaren Sky Welt Programme ? Darüber schweigt sich Sky aus , habe das schon mehrmals per Mail bei denen Angefragt .

    MFG
     
  5. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.071
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Ja, Kabelreceiver mit V14. Keine HD+ Freischaltung, die gibt es nur mit Satabo.
     
  6. otto23

    otto23 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VU+Solo S.E
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Die sind doch doof , Ich schaue doch jetzt auch mit DM 7020 HD alle HD+ Programme , also geht das doch mit denn Kleinen Kabelanbietern die das 1
    :1 einspeisen . Sollten die mir Ihre Technik aufzwingen dann will ich auch des sehen was bei mir verfügbar ist und nicht was sky für machbar hält .
     
  7. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.071
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Wirst du aber nicht sehen.
     
  8. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.365
    Zustimmungen:
    3.231
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Doch, aber nur mit der DM7020 HD die auch mit HD01 oder HD02 Karten für HD+ klar kommt.
     
  9. otto23

    otto23 Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2008
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    VU+Solo S.E
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Genau , dann sind sie aber auch mich mit der Zweitkarte los , wer nicht will der hat schon . Des weiteren werde Ich dann auch nur noch das Sport und Bundesliga Paket nehmen nur weil die sagen es geht nicht was doch geht , einfach nur Sturheit ist das , die sollten sich mal über das Technisch machbare bei kleinen Anbietern informieren die das Saftsignal 1:1 einspeisen in eine Kabelanlage .
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.383
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Wird man bei SAT-Empfang im Mehrfamilienhaus zum Sonderfall?

    Sky hat nur für Satellitenempfang einen Kooperationsvertrag mit HD+. Also bekommt Sky für die Freischaltung bei Privat Kabel nichts von HD+.
    Keine Kohle , keine Dienstleistung.
     

Diese Seite empfehlen