1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wird Drillisch bald MVNO oder gar Citynetzbetreiber?

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Martyn, 19. Mai 2017.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Bislang ist Drillisch ja nur als Discount-Provider in den Netzen von Vodafone und o2 aktiv, aber nun ist bei der Bundesnetzagentur auch eine Drillisch Netz AG mit einem eigenen Vorwahlbereich 0155-66 gelistet: Bundesnetzagentur - Rufnummern - Mobile Dienste, zugeteilte RNB

    Das könnte darauf hindeutet das Drillisch plant sich zu einem MNVO oder gar zu einem Citynetzbetreiber der dann nur noch ausserhalb der eigenen Netzabdeckung roamt zu wandeln.

    Ausserdem ist diese Drillisch Netz AG nicht bei Drillisch in Maintal angesiedelt sondern in Düsseldorf: Drillisch Netz AG, Düsseldorf - Firmenauskunft

    In einem anderen Forum wurde geschrieben das es sich bei der angegebenen Adresse um die Deutschlandniederlassung des TK-Ausrüsters ZTE handelt, der unter anderem für E-Plus grosse Teile der UMTS- und LTE-Infrastruktur aufgebaut und betrieben hat. Evtl. hat Drillisch ja vor die im Rahmen der Fusion mit o2 abgebauten E-Plus Stationen für ein eigenes Citynetz zu nutzen?
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Drillisch ist MVNO im o2 Netz und hat dort auch einiges investiert. Das war wohl auch durch die Fusion erfolgt, damit es einen Wettbewerber gibt.
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    1.928
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Technisch ist Drillisch immer noch ein normaler Discount-Provider und kein MVNO.

    Das merkt man daran das z.B. für MMS die gleichen Einstellungen gelten wie für o2 Kunden, und auch die Mailboxkurzwahl identisch ist. Selbst die o2 Call&Message App funktioiert auch bei Drillisch Tarifen.

    Ein echter MVNO wie z.B. Lycamobile hat da komplett andere Einstellungen und Kurzwahlen.
     
  4. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    3.331
    Zustimmungen:
    893
    Punkte für Erfolge:
    123
    Drillisch möchte eine "vierte Kraft" neben Deutsche Telekom, Vodafone und Telefonica werden. Dazu haben sie einen Deal mit United Internet geschlossen, zu denen u.a. 1&1 gehört. Aus den Medienberichten lässt sich zumindest zwischen den Zeilen heraushören, dass es Ambitionen gibt, später auch als Netzbetreiber auftreten zu wollen.

    Gruß Holz (y)
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.546
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    58
    Du schreibst es technisch, über die Jahre ist der Begriff untechnischer geworden, ob nun gut oder nicht ...
     

Diese Seite empfehlen