1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von aleks, 25. September 2006.

  1. aleks

    aleks Senior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    387
    Anzeige
    Würde gerne den Kabelkiosk bzw Visavision schauen bloß mein Kabelnetzbetreiber Telecolumbus Nord bietet dies nicht an.:mad:

    Meine Frage wäre halt wie geht das überhaupt mit der Kopfstelle, da der Kabelkiosk über Eutelsat vertreibt wird. Wie speisen die Ihre Kanäle ein kann ich zum Vermieter gehen und fordern, das der Kabelkiosk bzw visAvision international eingespeist wird.:winken:
     
  2. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

    da hat der Vermieter keinen Einfluss drauf das ist einzig angelegenheit vom Kabelbetreiber
     
  3. aleks

    aleks Senior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    387
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen


    Das ist mir jetzt auch klar, das der Vermieter da nichts machen kann. Habe dies auch schlecht formuliert. Aber wie funkt das mit der Kopfstelle muss der Kabelnetzbetreiber eine extra Antenne dafür einrichten und kommt das über ein Signal im Kabel:eek:
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

    Antenne? Eher Schüssel.

    Nö, eine Schüssel pro Orbitalposition reicht.
     
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

    Er müsste Transmodulatoren für die Transponder in der Kopfstelle einrichten.
    Was noch viel wichtiger ist: er muss nen Vertrag mit Eutelsat abschließen...
    Die technische Seite ist nicht die Hürde.
     
  6. aleks

    aleks Senior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    387
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen


    Und diese Schüssel muss die immer auf dem Dach des Hauses sein wo die Mieter wohnen. Oder reicht eine Schüssel, und eine komplette Straße kann damit versorgt werden:eek:
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

    Wir verwenden die Schüssel um uns nach getaner Arbeit die Füsse und Hände zunächst grob zu waschen, um dann erst unter die Dusche zu gehen.

    Zur Signalzuführung für Astra 19° und Hotbird verwenden wir allerdings einen 125er bzw. einen 2m Offsetspiegel.

    Bei Bedarf von weiteren Angeboten wird das entsprechende Signal vom Spiegel abgegriffen und in der Kopfstelle vom Sat- Signal normgerecht als Kabelsignal in den gewünschten Kabelkanal umgesetzt. Dies geschieht so wie mit jedem anderen vergleichbaren Programmangebot - analog als Pal- bzw. digital als DVB-C - Signal. Wie dies im Detail aussieht ist sicher hier nicht Gegenstand der Fragestellung.

    Den Netzbetreiber befragen, ob die Möglichkeit besteht entsprechendes Angebot anzubieten oder ob dies absehbar möglich bzw. vorgesehen ist. Wenn genügend Anfragen vorliegen, wird man sich überlegen dies auch anzubieten.
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Wir funktioniet das mit den Kopfstellen in den Netzebenen

    Eine Schüssel versorgt schon fast ganz BaWü. :D
     

Diese Seite empfehlen