1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows-Trojaner in Deutschland auf dem Vormarsch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Februar 2016.

  1. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige

    Wacht auf, Verdammte dieser Erde (Windows ist ein Sicherheits-Albtraum)


    :p
     
  2. HD=haltDurch

    HD=haltDurch Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    53
    Soweit ich das verstanden habe, kommen diese Mails nicht von der eigenen Firmenadresse, sondern von einem Absender, der diese zu kopieren/imitieren versucht. Man kann E-Mail-Adressen auch mit Metadaten und sekundären, eindeutigen Tags versehen. Diese sind nicht ohne weiteres zu kopieren, weil sie nicht einfach ausgelesen werden können. Man kann da schon was gegen unternehmen. Ist halt immer eine Frage des Wollens, des Engagements und der Investition.

    Meine Haltung zu dem Thema bleibt die gleiche. Ich würde Menschen, denen sowas passiert, nicht als dumm bezeichnen. Aber mir ist sowas noch nie passiert. Ohne eigene Erfahrung fehlt mir da ein wenig das Verständnis.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.710
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Auch bei Windows gibt es eine ganze Menge an Möglichkeiten das System gegen Angriffe aus dem Netz sicherer zu machen. Einige davon erfordern zusätzlichen Aufwand bei der Einrichtung oder Komforteinbußen bei der Nutzung, zugegeben.

    Was das Thema Mails betrifft:
    Ich frage mich weshalb sich digitale Signaturen im gewerblichen u. geschäftlichen Bereich nicht längst durchgesetzt haben.
    Ein solch großer Aufwand ist das nicht, aber dann können legitime Mails von Fake-Mails besser unterschieden werden, weil bei den Fake-Mails entweder keine oder ungültige Signaturen vorhanden sind.
    Und sich der Aufwand für Erpresser sich die zu jedem Online-Opfer passende digitale Signatur zu beschaffen eine deutliche Schwierigkeit darstellt.

    Auch beí den Webbrowsern gäbe es bessere Optionen z.B. abgeschirmte Prozesse, den Browser selber in einer Sandbox laufen lassen.
    Sicherheitskritische Anwendungen von alltäglichen Anwendungen abkapseln.
     
    HD=haltDurch gefällt das.
  4. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    3.548
    Zustimmungen:
    1.726
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    HD=haltDurch gefällt das.
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei meinem BS gibt es keine lokalen Dateien die irgendwer ungefragt verschlüsseln könnte. Und man kann auch nichts installieren. Darum kann sich auch kein Schadprogramm installieren. Sicherer geht's nicht.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    121.459
    Zustimmungen:
    8.451
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die Dateien werden auch auf anderen Laufwerken verschlüsselt. Sicherer ist das auch nicht! Installiert werden muss da nichts werden.

    Und das Linux nicht sicherer ist sehen wir hier ja!
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.710
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Nicht? (Der Trojaner greift auch auf Dateien zu die auf Servern gespeichert sind, vorausgesetzt der Nutzer hat Schreibzugriff auf diese.)
    Ok, der Trojaner läuft nur unter Windows und (derzeit) auf diesem System nur falls MS Office installiert ist u. Makros ausgeführt werden.
    Der bislang bekannte Infektionsweg sind Officedateien mit Makros welche Dateien aus dem Internet nachladen u. ausführen.

    Es bedeutet aber nicht dass andere Systeme nicht angreifbar sind, sondern dass die Angreifer sich derzeit nur auf Windows konzentrieren.
    Linux-Systeme werden übrigens ebenfalls gehackt, da viele Server unter Unixsystemen laufen.

    Die übliche Kombination ist:
    Nutzer mit lokalen Admin-Rechten (weshalb auch immer) in Kombination mit Nutzung von Dateien aus nicht- oder vermeintlich vertrauenswürdiger Quelle.
    Oftmals nutzen die Leute auch private eMail-Konten auf Unternehmensrechnern u. öffen infizierte Dateien auf diesem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2016
  8. Zappered

    Zappered Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Solche Mails habe ich auch schon bekommen. Wenn man diese Anhänge entpackt sind dort keine Pdf Darteien hinterlegt, sondern .exe Dateien. Und wer diese ausführt ist selber Schuld. Deswegen stelle ich Windows immer so ein, das es auch die Ändungen wie Bespiel .exe oder .pdf anzeigt.
     
  9. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.967
    Zustimmungen:
    1.052
    Punkte für Erfolge:
    163
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.710
    Zustimmungen:
    1.378
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, das stimmt leider. Bei Windows lassen sich die Icons von ausführbaren Programmdateien so tarnen als wären das PDF- oder Office-Dokumente.
     

Diese Seite empfehlen