1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows Media Connect und dBox2-Linux

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von obsor, 14. Oktober 2004.

  1. obsor

    obsor Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo,

    gestern brachte Microsoft über die Updatefunktion neben den MediaPlayer 10 das Windows Media Connect. Damit soll es möglich sein, Digitalgerätschaften mit dem PC zu verbinden zur weiteren Verbreitung digitaler Programme auf anderen Geräten, die im Netzwerk sind. Dies gibt es aber nur unter einer WinXP-SP2-Basis mit einem Download von rund 6 MByte und deutschsprachiger Lokalisierung.

    Ich habe diesbezüglich noch nichts ausprobiert und muss da offen lassen, ob das auch mit der dBox2 funktioniert, wenn jemand vielleicht eine Windowsbasis auf seinem PC hat und lieber damit arbeiten möchte.

    Nach dem Download und der Installation meckerte das Programm darüber, dass es auf einiges nicht zugreifen kann (freigegebene Ordner). Da muss man noch bei den Diensten manches freigeben, wenn man sein System mit xpAntiSpy zugenagelt hat!

    Gruß

    obsor
     

Diese Seite empfehlen