1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows 10

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von _falk_, 1. Oktober 2014.

  1. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.040
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Anzeige
    @hexa2002 Kurz OT. Da du hier SSH erwähnst, würde ich gerne wissen, was ist es genau und ist es für Windows-User von belang? Wir haben von Busch-Jaeger free@home (Smarthome-System) und im Installateur-Account würde sich SSH, im Bereich Fehlerdiagnose, aktivieren lassen. Ich glaube nicht, dass unser Installateur dazu etwas weiß. Hätten wir den Installateur "nicht bearbeitet", dann müsste er für jedes Firmwareupdate rauskommen und das würde er sich bezahlen lassen.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    120.437
    Zustimmungen:
    7.976
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mit SSH hast Du per Terminal zugriff auf das entsprechende Gerät. Ich nutze dafür gern Putty.
     
    Kabel Digifreak gefällt das.
  3. hexa2002

    hexa2002 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    867
    Punkte für Erfolge:
    123
    An sich ist SSH ein Protokoll verwendet von Programmen, die zumeist der Einfachheit halber auch nur SSH heißen (kannst du zb in Windows in der Konsole einfach aufrufen direkt mit ssh.exe).
    Das Protokoll stellt eine verschlüsselte, sichere Verbindung zu einem anderen Rechner her, also wenn ich das richtig verstanden habe vermutlich entweder von deinem Installateur zu deinem Rechner oder von deinem Rechner zu deinem Installateur.

    Was nun genau via SSH da an Daten wechselt, das kommt ganz auf die jeweilige Anwendung an oder die Person, die an einer Konsole Daten eingibt.

    Du kannst selbst ssh.exe aufrufen, dich mit einem anderen Rechner verbinden (so du dazu den Rechnernamen (IP Adresse) kennst und Zugangsdaten hast) und kannst dann dort auf dem Rechner diejenigen Sachen machen, die dir wiederum die Rechte auf dem entfernten Recher erlauben. Klingt doof ich weiß, was ich damit sagen will:

    Niemand kann mal eben so sich auf einen fremden Rechner einloggen, dazu braucht es also mindestens Zugangsdaten und niemand kann auch mit diesen Zugangsdaten einfach alles auf dem anderen Rechner machen - es sei denn, es wurde ihm/ihr so erlaubt. (wir lassen der Einfachheit halber jetzt bitte irgendwelche Sicherheitslücken und Hacks ausser betracht, das führt jetzt zu weit).

    Wenn du also auf dem externen Rechner via SSH wärst, könntest du etwa so etwas ganz triviales machen wie
    "dir" auf windows
    oder
    "ls" auf linux
    und dir einfach Verzeichnisse anzeigen lassen.
    Hast du Administrator/root Rechte, kannst du viele tolle und ganz schrecklich Böse Dinge anstellen.

    Was nun aber genau in deinem Falle da passieren soll, das kann ich so natürlich nicht sagen.

    SSH ist vereinfacht gesagt nur die allgemeine Verbindung, aus diesem Kürzel ergibt sich noch nicht, was genau da passieren soll, ich nehme von deinen Angaben aus an, dass du bei einem Fehler dies aktivieren kannst und dann kann die externe Person auf deinen Rechner zugreifen, das klingt im ersten Moment nicht ganz so prickelnd, kann für die Fehlerdiagnose natürlich helfen, besser, als wenn jemand vorbeikommen muss, aber generell ist es immer nur die zweitbeste Idee, Fremde auf den eigenen Rechner zu lassen
     
    Kabel Digifreak und Gorcon gefällt das.
  4. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.040
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Es ist kein Rechner im eigentlichen Sinne. System Access Point für Busch-free@home® - Busch-Jaeger Online-Katalog 2019 Unser ist nicht die wireless-Variante.

    Ja, wir haben das Auslaufmodell, weil in 2018 installiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2019
    hexa2002 gefällt das.
  5. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.040
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2019
    KeraM und Rohrer gefällt das.
  6. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.282
    Zustimmungen:
    5.796
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Auch im 500€ Bereich gibt es durchaus leistungsfähigen (auch für Spiele und OC)
    Rechner mit Windows 10, für alle die einen Kauf Rechner bevorzugen.

     
  7. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    638
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das bringt das Nebenthema der letzten Seite schon gut auf den Punkt.

    ssh ist die sichere Variante einer sogenannten Terminalemulation. Ein Programm, welches die Funktion eines Terminals emuliert. Terminals gibt es heute nicht mehr, aber die Funktion ist das was im Windows Bereich wieder im Kommen schein, über diese leichtgewichtigen Rechner, welche Ressourcen eines dickeren Rechners abgreifen. Natürlich noch mit ein paar Ausschmückungen, etwa dass man jemandem virtuell am Desktop über die Schulter schauen und unter die Arme greifen kann.

    Und was war ein Terminal? Im Prinzip ein Monitor mit Tastatur. Das ganze mehrfach und an den gleichen Rechner angeschlossen. Und die Terminalemulation macht das ganze über Netzwerk. Sich über "ssh" verbinden, ist also nichts anderes, als sich am Zielrechner einloggen, allerdings mit der Einschränkung von Textgrafik. Wenn man Adminrechte hat und die Wartungstools grafisch sind, braucht es die weiter oben genannten Lösungen. Für Windows-User ist es daher genauso relevant oder irrelevant wie jeder andere Server-Dienst im Internet oder Intranet. Auf dem heimischen Rechner läuft der Dienst nicht, aber als Client möchte man vielleicht auf so einen Dienst zugreifen. Und wie ich gerade nachgesehen habe, ssh ist sogar als Tool verfügbar in der Windows Kommandozeile. Das war aber nicht immer so, oder.
     
    Kabel Digifreak gefällt das.
  8. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.280
    Zustimmungen:
    638
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bestimmt. Der hat ne APU und wenn man nicht vorhat, die Graka aufzurüsten, eine Prima Lösung. Ich hatte das 6-7 Jahre so. War überrascht, wie lange das gehalten hat. War aber kein Komplettrechner und damals nicht die billigste APU, aber eine der ersten von AMD.

    Overclocken würde ich so ein Teil nicht. Wozu auch. Dasisnryzen. Halbes Prozent mehr Leistung, doppelter Stromverbrauch, wenn man am Limit ist. Übertrieben gesagt. Lustig ist, dass das Ding mit der Engergiesparrichtlinie im Windows selber hoch und runter taktet. Speicher sollte man sich aber schon einen holen, der über sein xmp auch den Chip ausreizt, bei APU ganz besonders. Und auch das xmp aktivieren.

    Die Komponenten die da verbaut sind kosten knapp 500, wenn man sie sich zusammenklickt. Ich hatte auch mal nen Komplettpc vom Discounter. Nachrüstbar ging anders. Bin dann beim nächsten wieder zum selber bauen gewechselt. Heftig ist, da ist die zweitteuerste Komponente tatsächlich das Windows. Allerdings, wer kauft sich für den Preis ein Windows, besonders wenn das einen alten Rechner ersetzen soll - man kann schließlich das alte Windows transplantieren.
     
  9. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.040
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll
  10. Kabel Digifreak

    Kabel Digifreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.040
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    98
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR-FOX C

    HUMAX PDR9700-C


    SAMSUNG UE7090 40+ 32 Zoll/ ES 7090 55 Zoll

Diese Seite empfehlen