1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Windows 10

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von _falk_, 1. Oktober 2014.

  1. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    662
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Soweit ich das verstanden habe, wird damit ein noch nicht offiziell releasetes Feature aktiviert, damit ein performance-kostender Workaround für Spectre2 auf andere Art realisiert wird. Vor allem für Intel-CPUs interessant. Es werden 25% schnellere Startzeiten bei Officeprogrammen versprochen. Was ich nicht genau nachgelesen habe, ob das nur MS-Officeprogramme betrifft oder ob damit äh Nicht-Spiele gemeint wurden oder ob das auch für Browser und andere Programme gelten soll.
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    164
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Bisschen OT, aber meine 2 Geräte, wo ich auf Windows 10 1809 wartete sind jetzt durch.
    Beim PC wurde es über Update angeboten, beim Notebook versuchte ichs manuell, was dann voll schief ging.
    Ergo wurde die HDD komplett gelöscht und wieder das vorige 1803 Installiert.
    Nach etlichen Updates und einigen noch nicht Installierten Treibern von HP, erschien dann wie durch Zauberhand auch das Update für 1809!
    Danach erfolgte dann die Installation der 4 HP Treiber, die noch als fehlend im Gerätemanager angezeigt wurden.
    Nachdem die Installiert waren, erschienen nochmals ein paar Updates für 1809.
    Jetzt ist das Teil jedenfalls auf dem neuesten Stand und die Programme sind ebenfalls Neu Installiert.
    Auch weil es mittlerweile einige neuere Versionen gab.
    Ich vermute mal, das eine HP Sicherheits Option das Automatische Update von 1809 verhindert hat.
    Denn unter den 4 noch nicht installierten Gerätetreibern, waren 2 für Sicherheit zuständig.
    Egal, jetzt läuft es mit allen funktionierenden Treibern unter Windows 10 Pro 64Bit 1809.
    War zwar ein Haufen Arbeit und kostete vor allem viel Zeit, aber jetzt ist das Ding wieder einsatzbereit und auch vom Ballast alter Dinge befreit.
     
  3. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.597
    Zustimmungen:
    6.183
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    Im Insider Forum mal nachgefragt, wann endlich die 2 Systemsteuerungen Geschichte sind.
    -> Keine Antwort...da wird man wohl noch länger leben müssen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    122.091
    Zustimmungen:
    8.792
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist auch gut so! Mit der alten lassen sich viele Einstellungen viel einfacher erledigen.
     
    Kabel Digifreak und nee gefällt das.
  5. simonsagt

    simonsagt Platin Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    662
    Punkte für Erfolge:
    123
    Na wenn das für dich funktioniert, ist das ja gut. Ohne Not würde ich mein Windows nicht neu installieren. Das ist 1803 und Updates kommen, wenn sie kommen.

    Was ist denn so Ballast alter Dinge, die man nicht auch runter werfen kann, ohne Neuinstallation?
     
  6. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.139
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    Microsoft sollte zu Potte kommen, um nur einen "Einsteller" zu haben.
    Ob jener wie die alte Systemsteuerung ist oder die neue, ist egal. Insofern richtig gemacht. Sprich, mit einer alles machen können.
    Und nicht wie derzeit, das Eine da, das Andere dort zu finden.
    Bsp. Synchronisation, teilweise in der neuen Systemsteuerung den/die zu sichernden Ordner oder Bereiche eingestellt, wird es konkreter (wohin) wird aus den Einstellungen der neuen Systemeinstellung die alte Systemsteuerung geöffnet.
    Oder für manche Dinge braucht man derzeit beide "Systemeinsteller". Bei Benutzerkonten bspw.
    Anderes ist aus der alten Systemsteuerung raus geflogen, ohne Ersatz. Schriftgrößen...

    Jedes Mal überlegt man zuerst zwangsläufig, nimmst du jetzt die Systemsteuerung oder die neuen Systemeinstellungen. Das gehört ausgemerzt und vereinheitlicht.
    Ich befürchte nur, dass es anders kommt als erwünscht/gedacht/erhofft.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    122.091
    Zustimmungen:
    8.792
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was bekommst Du mit der "alten" Systemsteuerung denn nicht eingestellt? Mir fällt spontan jetzt nur ein die Festlegung der Standardprogramme.
     
  8. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.597
    Zustimmungen:
    6.183
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
  9. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.139
    Zustimmungen:
    4.036
    Punkte für Erfolge:
    213
    Schaue dir beide an. Dann kommst du selbst drauf. Spontan fällt mir jetzt ein (habe Win nicht hochgefahren), Dinge zur Personalisierung und Datenschutz findest du in der alten Systemsteuerung nicht, Userbilder/-icons sind in der alten glaube ich auch nicht mehr einstellbar. Schriftarten auch nicht mehr, ob "Größenveränderungen" noch in der alten möglich sind, weiß ich nicht.
    Microsoft war ja insgesamt "so schlau", den user von einer grafisch möglichen Einstellung der Schriftarten zu befreien. Extratools außen vor.

    Aber ohne die alte Systemsteuerung, kann die neue Systemseinstellung auch nicht ganz. Bei Einstellungen zur Synchronisation. Aber was ich synchronisiere, stelle ich in der neuen Systemeinstellung ein. Ein Durcheinander und ewiges hin und her halt, das es zu beenden gilt. Aus 2 mach 1.
    Besser ist.

    Abschließend: Ich habe schon lange den Eindruck, dass Microsoft seinerzeit im Vorfeld von Win 8/8.1, sich von fähigen Entwicklern, die Win7 mit entwickelten trennte, man wollte zu den app-Kram hin.
    Das ging schief, Win 8/8.1 floppte und hastig wurde mit jenen Leuten Win10 entwickelt und nachgeschoben, welches das gröbste Unheil aus Win 8/8.1 entfernen sollte (Kacheln als Desktop, Chams Bar).
    Und seit über 3 Jahren zwei Systemsteuerungen, ist zum einen eher verwirrend (erkläre das mal jemanden, das musst du damit einstellen und das damit...) und zum anderen zeigt es wenig Gespür für Dinge die der user will.
    Einfache und zentrale Administration. Und auch kein Registry-Gefrickel.
     
  10. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.516
    Zustimmungen:
    1.653
    Punkte für Erfolge:
    163
    Soviel will der normale Windows-User gar nicht einstellen und verändern, dass er die Registry dafür „verdrehen“ müsste. Um Windows wirklich gut und zentral administrieren zu können, gibt es dann die administrativen Richtlinien, die über administrative Vorlagen für so ziemlich alles Erdenkliche komfortabel die passenden Registry-Einträge vornehmen. Diese Richtlinien reichen von Computer-Einstellungen bis zu User-Einstellungen und können in größeren Umgebungen (Firmennetzwerken) dann gruppenbezogen bearbeitet und ausgerollt werden.
     

Diese Seite empfehlen