1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Win XP mit Firewall

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 20. Juli 2004.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    134.956
    Zustimmungen:
    18.014
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Anzeige
    AW: Win XP mit Firewall

    Bei mir dauert es knapp 15sek.:p
    (Weil ich den Rechner nie runterfahre sondern "nur" in den Ruhezustand versetze.;)
    Linux ist beim Hochfahren ansonsten auch nicht viel schneller. Wenn Du natürlich DHCP nutzt ist es nur logisch das es lange dauert. Meine 4 Rechner + D-Box2 haben alle ihre festen IPs.
    Gruß Gorcon
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Win XP mit Firewall

    Das liegt auch daran, dass bald jedes Drecksprogramm sich in den Autostart reinlegt und meint ein Tray-Icon erstellen zu müssen. Ohne die drecks Progs funzt z.B. meine Tastatur nicht. Aber selbst das Unnötige hab ich mit msconfig schon rausgehauen, trotzdem dauert das alles Ewigkeiten.

    Ruhezustand funzt bei mir nicht, der kommt einfach nicht mehr hoch. Beim XP-Notebook funzt das perfekt, das stimmt.

    Aber das Netzwerk unter XP ist einfach ein *******dreck. Linux holt sich die IP über DHCP, initialisiert eine IPSec VPN Verbindung zur Uni und mountet ein NAS direkt als Festplatte. Alles im Hintergrund und in Bruchteilen von Sekunden, Windows braucht dafür Ewigkeiten, für die VPN Verbindung sogar extra son blöden CISCO Client, der natürlich am Anfang auch erstmal Ewigkeiten läd.

    Nene, in Win boot ich nur noch zum Zocken und Scannen, alles andere geht mit Linux wesentlich angenehmer, sieht auch hübscher aus.
     
  3. darkmaan

    darkmaan Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Win XP mit Firewall

    Wie wärs denn mit diesem Betriebssytem (Zeta) das bei RTLshop angeboten wird? ;)

    [​IMG]
     
  4. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Win XP mit Firewall

    Das habe ich auch schon gesehen. Runterfahren innerhalb von einer Sekunde. Und wie klappt das mit dem Hochfahren? Da wird wahrscheinlich erstmal chkdisk gestartet um die noch durchgeführten, aber nicht auf Platte stehenden Änderungen zu rekonstruieren. Oder aber Zeta schreibt gleich alles auf Platte raus, erhält damit aber erhebliche Performance-Einbußen.

    P.S. Kaufe generell nichts von RTL. Die nerven mich viel zu sehr ;) Langt doch schon, wenn ich mir die Werbung von denen im laufenden Programm ansehen muß.