1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wieviele sender?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Jubai, 1. März 2005.

  1. Jubai

    Jubai Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    wollte mal nachfragen, wieviele sender ihr empfangen könnt?

    bei mir sind's lächerliche 24 (inklusive einem testkanal) .

    location: berlin-lichtenberg
     
  2. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: wieviele sender?

    Was erwartest du, 635?
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: wieviele sender?

    so wenig?

    Nein im Ernst, mir wären bei DVB-T 10 Kanäle, die dafür in vernünftiger Qualität lieber als 24 Kanäle in Realplayer-Qualität.

    ARD
    ZDF
    RTL
    SAT1
    Pro7
    Kabel1
    VOX
    RBB
    MDR
    NDR

    Das wäre für DVB-T ausreichend.
     
  5. Jubai

    Jubai Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    2
    AW: wieviele sender?

    was soll denn alleine die frage? völlig unnütz und bringt keinen weiter...:eek:

    ich finde bei tv => mehr auswahl = besser!
     
  6. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: wieviele sender?


    Tja....und der nächste möchte halt 14 mehr....der übernächste gar nur 4..........nun die frage....nach wem soll man sich richten?
     
  7. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: wieviele sender?

    Ich finde diese Diskussion über die Anzahl der Sender bei DVB-T gänzlich überflüssig. Ihr solltet froh sein, dass es über DVB-T eine ganze Menge Sender mehr gibt, als es vorher bei der analogen Terrestrik der Fall war. Dass DVB-T nie die Senderanzahl von Kabel oder Satellit erreichen wird, war auch von Anfang an klar. DVB-T sollte eine Alternative sein, damit z.B. Leute, denen das Angebot reicht, umsteigen können. Ein weiterer Grund für DVB-T war die Möglichkeit, einfach Zweit- oder Drittgeräte zu versorgen, ohne dass dafür extra Kabel gelegt werden müssen (gilt natürlich nur für die Kernzone). Stellt Euch vor, Ihr habt z.B. in Berlin Satellitenfernsehen in einer Mietwohnung und dort kommt nur ein Kabel in der Wohnung an, Ihr wollt aber das Kinderzimmer auch gerne mit Fernsehen versorgen, dann ist doch DVB-T geradezu ideal. Oder Ihr habt eine Gartenlaube und wollt dort z.B. ein Fußballspiel schauen; auch hier bietet sich doch DVB-T gut an.

    Deshalb bin ich der Meinung, dass das TV-Angebot über DVB-T in den meisten Gebieten schon jetzt vollkommen ausreicht.
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: wieviele sender?

    Entschieden 'Nein' - > 'Falsch'!

    So hat sich DVB-T hierzulande fast schon wieder in eine Sackgasse geführt

    Das Kriterium sollte Qualität und nich Quantität sein.

    Daher rote Karte an @Jubai der mit der Quantität von 24 Sender in Artefaktequalität nicht zufrieden ist. :mad:

    Naja, spätestens wenn HDTV auf dem Vormarsch kommt und irgendwann mal auch auf die terrestrik stösst kann sich @Jubai von 24 FS-Programme verabschieden.

    Obwohl ich gerade gehört habe, das eine Essener Firma eine Codec erfunden hat der, trotz HDTV Qualität, 20x besser Komprimiert als MPEG2.

    Also @Jubai, evtl. bekommen wir mal beides - > Qualität und Quantität.

    Aber für den Moment 'rote Karte' zu diesem Ansinnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2005
  9. PowerAM

    PowerAM Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Basdorf
    AW: wieviele sender?

    Ich habe das volle Berliner Angebot. Die Bildqualität ist in der Tat grausam. Wenn man aber keinen allzu guten Fernseher hat geht es aber. Meine Erfahrung ist, daß es auf Fernsehern bis ca. 55 cm Bilddiagonale sogar recht ansehnlich ist.

    Aber man muß sich überlegen, was man will. Das Berliner Programmangebot ist zwar nicht ansatzweise vollständig - aber schon mal recht vielfältig. Ich könnte z. B. gern auf Viva 2 und 9Live zugunsten weiterer 3. Programme verzichten...
     
  10. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: wieviele sender?

    Ganz im Gegenteil. Für Fernsehen ist die Qualität voll ausreichend. So meine Meinung. Dafür gibt es Überallfernsehen, ohne daß man sich Sorgen um irgendwelche Kabel machen müßte, die nie da aus der Wand kommen, wo man sie braucht.

    Ich hätte überhaupt nichts dagegen, wenn die sinnfreien MHP Kanäle mit Programmen gefüllt würden! EinsFestival auf den ARD Kanal. In den DrittenKanal dann den WDR und beim ZDF würde der ZDF Theaterkanal das Programm abrunden.

    Irgendwie scheinen viele hier im Forum nicht zu realisieren, daß es um Fernsehen geht.
     

Diese Seite empfehlen