1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wieso sind deutsche Sender unverschlüsselt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LordExcalibur, 26. April 2002.

  1. LordExcalibur

    LordExcalibur Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Iserlohn
    Anzeige
    Hallo,

    viele ausländische Sender sind ja verschlüsselt, weil es Lizenzrechtlich... so vorgesehen ist.
    Warum sind denn die deutschen Sender frei empfangbar? Haben wir hier andere Gesetze?
    Ich denke, das in einem einheitlichen Europa doch auch die Fernsehsender überall frei empfangbar sein sollten.

    Ich würde mich über Antworten freuen.

    Sebastian
     
  2. Philipsi

    Philipsi Senior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Erlangen
    aus lizensrechten muss man nur codieren, wenn man die lizens nur fürs eigene Land hat wie z.B. ORF, SF. Die deutschen und Italiener haben die Rechte für ganz Europa gekauft
     
  3. frieder

    frieder Neuling

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    St. Augustin
    ... und wenn mman dann denkt, man hat europaweite Rechte, und die Spanier haben an dem gleichen Programm Exklusivrechte, gibt's Probleme (wie jüngst mit den Fußball-WM-Rechten über Kirch).

    Frieder
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Hat das nicht in erster Linie mit der Sprache zu tun? Wer englisch oder mit Untertitel (Holland u. a.) ausstrahlt, ist an strengere Lizenzregeln gebunden, weil Englisch in Europa von sehr vielen verstanden (und im Falle von amerikanischen Originalen sogar bevorzugt) wird.

    Dagegen machen die paar Leute, die z. B. außerhalb Italiens Fernsehen auf italienisch sehen wollen nicht viel aus. ORF und SRG haben das Problem, daß ihre Programme jeweils in den wesentlich größeren Sprachräumen (Deutschland, Italien, Frankreich) auf Interesse stoßen würden, sie aber nur Lizenzen für ihre begrenzten Sendegebiete besitzen. Umgekehrt ist es aber für die deutschen Sender kein großer Mehraufwand, auch Rechte für Österreich und deutschsprachige Schweiz mitzukaufen. Dafür haben viele Private in diesen Ländern ja sogar separate Werbefenster.
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.059
    Ort:
    Berlin
    Mit der Sprache hat das überhaupt nix zu tun.

    Das hängt alleine und auschliesslich mit den Lizensrechten zusammen.
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Natürlich hängt es unmittelbar von den Lizenzrechten ab, aber die widerum ergeben sich mittelbar aus den Sprachen.

    Wer synchronisiert und das Material damit für anderssprachliche Zuschauer "unbrauchbar" macht, kriegt Lizenzen für ganz Europa viel billiger als jene, die z. B. englisch mit Untertiteln ausstrahlen.

    Beispiele:
    Deutschland und Italien synchronisieren (gleiches gilt für die Polen mit ihrem fürchterlichen Voice-Over). > Sie können günstig Rechte für ganz Europa kriegen. Welcher Engländer wird sich schon Ally McBeal in deutscher Synchronfassung anschauen, um die BSkyB-Gebühren zu umgehen? Wo faktisch keine Konkurrenz besteht, muß auch nichts durch Verschlüsselung geschützt werden.
    Holland mit seinen Untertiteln wäre hingegen ein Konkurrent; Gebühren gegen unlesbare Untertitel einzutauschen, wäre für den Engländer schon eine Versuchung. Folglich bekommen die Holländer Lizenzverträge aufgedrängt, die sie zum Verschlüsseln zwingen.

    Wenn die deutschen, italienischen, polnischen Sender auf Untertitel umsteigen würden (wie von manchen Freaks gefordert), wäre es mit dem Free-To-Air-Paradies vorbei.

    Ähnliches gilt zwischen den deutschsprachigen Staaten: Der ORF wäre (v. a. in seiner werbefreien Zeit) eine Konkurrenz für die deutschen Privaten mit ihren zahllosen Unterbrechungen. Daß hingegen ORF-Zuschauer freiwillig die deutsche Werbung anschauen, ist unwahrscheinlich. Das wirkt sich auf die Lizenzbedingungen aus und damit idirekt auf die Verschlüsselungspolitik.
     
  7. AndreX

    AndreX Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2001
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Deutschland
    Konkurrenz hin oder her, wer ist denn Meinung nach der Konkurrent für die Franzosen. Da ist doch auch alles dicht. Ich Glaube mehr das bei den Deutschen insbesondere bei ARD und ZDF Geld keine Rolle spielt (wir haben ja eine Fernsehsteuer die nach Bedarf angepasst wird) und so die Rechte gleich für ganz EUROPA bezahlt werden. (Eine ähnliche verschwenderische Politik betreiben die ja auch bei der Astra Transponderanmietung für jedes sinnlose Dritte Analogprogramm). Durch die Vorherrschaft der ÖR´s in den späten ´80 und Anfang der ´90 Jahre bestand für die Privaten eine hohe Markteintrittsbarriere, so daß ihnen nichts übrig blieb wie auch FTA zu senden.

    In diesem Sinne: Bei ARD und ZDF kotzen sie in die ersten Sitze.

    PS Die Bezeichnung Rundfunksteuer ist passender als Gebühr, da man bei einer Gebühr ein Recht auf eine Gegenleistung hat. Da aber Die Fernsehsteuer schon am nackten Fernseher(nicht in Verbindung mit einer Antenne) ansetzt, erhalte ich keine Gegenleistung.
     
  8. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Weiß zufällig jemand, wie das mit den Franzosen ist? Gibt es da Programme, die in Frankreich kostenlos sind und trotzdem nur verschlüsselt über Satellit laufen?

    Immerhin kann man AB-Sat nun auch außerhalb Frankreichs abonnieren, was wieder für meine These spricht. Natürlich kostet das Geld, aber AB-Sat ist ja auch in Frankreich Pay-TV.
     
  9. digifreak

    digifreak Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.832
    Wie ist eigentlich die Rechtslage in Italien? In Südtirol werden ja ORF und ZDF über dortige Sender unverschlüsselt terrestrisch ausgestrahlt.

    MfG digifreak
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.059
    Ort:
    Berlin
     

Diese Seite empfehlen