1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie zufrieden seit ihr mit Staubsaugern der neusten EU-Norm?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von samsungv200, 16. Februar 2017.

  1. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Da mein 11 Jahre alter Progress langsam etwas schwächelt, hab ich mir einen neuen Staubsauger ausgesucht. Nach langer Suche fiel meine Wahl erstmalig auf einen Miele.
    Der Sauger ist wirklich super, sehr leise, großer Aktionsradius, leichtgängig, so das ich beim saugen wie von einem Hund verfolgt werde. Die Saugkraft ist für 700W echt unglaublich, was ich so keinesfalls erwartet habe und zuerst auf einem glatten Belag testete.
    Die böse Überraschung folgte auf gewöhnlichen Teppich. Die Bodendüse SBD 655-3, die hermetisch abgedichtet ist, saugt sich dermaßen fest, dass ein saugen unmöglich ist, selbst auf der Einstellung "Gardine", fast so, als hält man mit der Hand das Saugerrohr zu, was den Miele natürlich ordentlich zum heulen bringt, denn es ist so gut wie kein Luftstrom vorhanden. Sauge ich mehrfach damit, ruiniere ich mir garantiert die Beläge.
    Mir ist jetzt klar, dass besagte Bodendüse nur für die neuste Euro-Norm entwickelt wurde und mit Kundenorientierung nichts zu tun hat. Miele ist der Meinung, dass ich ungewöhnliche Bodenbeläge hätte und empfielt mir den zusätzlichen Kauf einer Turbobürste, was ich für reichlich frech halte.
    Ich habe dem sogenannten "Miele Team" jetzt ein Ultimatum gestellt, entweder die schicken mir die Bodendüse SBD 285-3 kostenlos nach, denn die ist noch aus der Zeit der ersten EU-Verordnung mit vorhandenen Nebenlufteinlässen, oder ich packe den Miele wieder ein und ab zurück zu Amazon.
    Das schlimmste daran ist auch, dass man den Verbraucher für blöd hält. Jeder, der zu Schulzeiten in Physik nicht grundsätzlich gefehlt hat, weiß das ein reiner Unterdruck keinerlei Staub befördern kann. Ich bin echt enttäuscht von unserem Premiumhersteller...
    Was sind eure Erfahrungen bei der neusten, auf dem Mist der EU gewachsenen Staubsaugerserie?
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.073
    Zustimmungen:
    301
    Punkte für Erfolge:
    93
    Welche Reinigungsklasse auf Teppichen ist denn auf dem EU Label angegeben. Wenn er da nicht reinigen würde, müsste er ja eine sehr schlechte Note haben.
     
  3. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    123
    Reinigungsklasse "C" auf Teppichböden...

    Auf Amazon gibt es die baugleiche Bodendüse SBD 650-3, in den Rezensionen meckern auch einige...

    leider schaffe ich es nicht das zu verlinken...
     
  4. Redheat21

    Redheat21 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.439
    Zustimmungen:
    5.915
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TV:Samsung UE32F6270
    TV:Samsung UE40J6270
    BR Player: Samsung BD F7500 , Playsstation 3
    Sky Online Box
    Meiner geht jetzt ins 12 Jahr. Sollte der mal kaputt gehen steht noch ein 6 Jahre alter zur Verfügung.
     
    Creep und timecop gefällt das.
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.742
    Zustimmungen:
    2.547
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ist es nicht möglich die Düse so zu "modifizieren" das sie nicht mehr so gut abdichtet und dadurch besser funktioniert?
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.718
    Zustimmungen:
    4.905
    Punkte für Erfolge:
    213
    Kann man den Unterdruck nicht mit diesen Schieber mindern?

    [​IMG]
     
  7. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich glaube, ich sollte mir noch schnell einen mit der alten Norm besorgen, als Reserve. Mein AEG Sauger ist aus den 80ern und ich bin zufrieden. Ausreichend Staubbeutel hab ich schon sicherheitshalber auf Vorrat für die nächsten 5 Jahre.:)
     
    Redheat21 gefällt das.
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    1.508
    Punkte für Erfolge:
    163
    Der Druck selbst ist nicht das Problem, sonderen die ursache des fehlenden Luftstroms, der den Schmutz befördern soll. Daher muss die Luft schon durch die Saugdüse ziehen.
    Mit meinem beutellosen Philips habe ich ein ähnliches Problem, wenn ich durch die Werkstatt sauge. Ich habe mir da eine Art Schuh gebaut, der den Sauger 5 mm über dem Boden gleiten lässt. Jetzt werden auch Schrauben nicht mehr weggeschoben, sondern aufgesaugt.
     
  9. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.402
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    Ich hatte auch so ein Progress beutellos Dingens, habe mich immer mit dem ganzen Dreck und auswaschen rumgequält, bis ich den Miele vor 3 Jahren wieder aus dem Keller geholt hatte, da war der 22 Jahre alt :D und läuft wie am ersten Tag (selbst der Kabeleinzug).
    Der hat max. 1100 W und läuft bei mir eigentlich nur im Sparmodus mit 750 W reicht völlig aus und übrigens war die Investition in die Turbobürste, jeden Cent bzw. Pfennig wert. ;)
     
    Redheat21 gefällt das.
  10. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    529
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ja, das hatte ich mir tatsächlich schon überlegt. Man könnte mit wenig Aufwand die Nebenlufteinlässe ausarbeiten. Aber mir geht es ums Prinzip, ich kaufe doch kein Modell von "Miele" um dann an der Bodendüse rumzuschnitzen, die im Einzelkauf ca. 65 Euro kostet und ob dies wirklich zum gewünschten Erfolg führt, ist nicht sicher, zumal ich mir die Rückgabe vorbehalte. Bei einem 40 Euro Sauger hätte ich selber Hand angelegt, aber nicht bei Miele.

    Genau das empfahl mir Miele auch, neben der geringsten Stufe, diesen Schieber zu öffnen...damit mindert man den Unterdruck für empfindliche Sachen, wie bspw. Gardinen, damit die nicht eingesaugt wird. Das mir das empfohlen wird, um einen Teppich absaugen zu können, schreit ja regelrecht nach Hilfe...

    Wenn ich das geahnt hätte...mein alter Progress kostete vor 11 Jahren 39,99€ und läuft immer noch. Naja, wenn alle Stränge reissen, geht der Miele zurück und ich greife zu einem billigen Teil...
     

Diese Seite empfehlen