1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie wird es mit Disney bei Sky weitergehen?!?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Joschiman, 14. April 2019.

  1. pallmall85

    pallmall85 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    3.976
    Zustimmungen:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung Le40B653
    LG 55UF7769
    Telekom Media Receiver MR401
    Nvidia Shield TV
    Anzeige
    Auch wenn dein Beitrag sehr informativ ist, wäre es besser, wenn du ihn das nächste mal vor dem Posten quer liest.
    Ich hatte ziemliche Probleme, zu verstehen, was du willst. Ist nicht böse gemeint.
    Danke
     
    Krummelanke gefällt das.
  2. Krummelanke

    Krummelanke Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2017
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ja, es ist hier bekannt das ich Schwierigkeiten habe meine Gedanken in Worte zu fassen:D
     
    pallmall85 gefällt das.
  3. pallmall85

    pallmall85 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    3.976
    Zustimmungen:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung Le40B653
    LG 55UF7769
    Telekom Media Receiver MR401
    Nvidia Shield TV
    Wir werden uns daran gewöhnen, das man halt mehrere Abo‘s haben muss, um bei allen Inhalten auf dem neuesten Stand zu sein. Wer die neuesten Filme haben will bucht Disney+ oder Amazon Prime Video.
    Wer Bundesliga Fußball will oder auf die Sky Eigenproduktionen steht bucht dann Sky.
    Als Fußball Fan ist es doch jetzt schon so:
    - für alles von der 1. und 2. Liga brauch ich Sky und den Eurosportplayer
    - für alles aus der Champions League brauch ich Sky und DAZN
    - wenn ich dazu noch 3.Liga schauen will brauch ich Magenta Sport

    Mal schauen, wann der Zeitpunkt kommt, dass der Endverbraucher sagt „jetzt ist Schluss“ und den Irrsinn nicht mehr mitmacht. Bisher ist dieser Punkt noch nicht erreicht.
     
    Berliner gefällt das.
  4. pallmall85

    pallmall85 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    3.976
    Zustimmungen:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung Le40B653
    LG 55UF7769
    Telekom Media Receiver MR401
    Nvidia Shield TV
    Cool, dass du so selbstkritisch bist. Würde vielen anderen hier auch manchmal gut tun. Respekt. (y)(y)
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    48.821
    Zustimmungen:
    6.120
    Punkte für Erfolge:
    273
    In Deutschland kommt es alles auf einen Schlag. Deswegen wohl auch hier im Forum die Verschnupfung groß. Der Markt hier war ja lange in der Hand von Sky. Kein Wunder wenn das Konkurrenz anlockt. Schon 2019 kann man sich lässig auf 6-10 Film/Serien/Sportabos einstellen, wenn man eine gewisse Rundumversorgung präferiert und überall mitreden will.
     
    pallmall85 gefällt das.
  6. drgonzo3

    drgonzo3 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    9.911
    Zustimmungen:
    7.223
    Punkte für Erfolge:
    273
    Stimmt. Die Frage ist, ob sich das irgendwann "von selbst reinigt" und dann am Ende 3-5 übrig bleiben oder es noch mehr geben wird. Weil an den Kuchen wollen ja irgendwie alle.
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    48.821
    Zustimmungen:
    6.120
    Punkte für Erfolge:
    273
    Das wird sich von selbst bereinigen. Macht der freie Markt immer. Die Frage ist immer nur wann und wie. Mittelfristig wirds aber für die Fernsehophilen erstmal ungemütlich, sprich teuer oder man muss auf Inhalte verzichten.
     
    drgonzo3 gefällt das.
  8. pallmall85

    pallmall85 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    3.976
    Zustimmungen:
    1.738
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung Le40B653
    LG 55UF7769
    Telekom Media Receiver MR401
    Nvidia Shield TV
    Sky, Entertain, DAZN, Netflix. Damit habe ich schon 4. In meinem Umfeld (verdienen alle aber auch besser) bin ich da noch eher in Mittelfeld. Viele haben noch den Eurosportplayer oder Amazon Prime Video dazu.
    Ich persönlich kann mir vorstellen im nächsten Jahr Apple TV+ zu testen.
    Das alles funktioniert aber auch nur, solange die Preise sind wie sie sind.
     
  9. Krummelanke

    Krummelanke Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2017
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    53
    Nun ist es so gut wie Offiziell das Warner Bros. - HBO und Cinemax in ihr Streamingdienst nehmen möchte. 18$ Dollar soll es kosten was günstiger ist als zzt. beide Abos getrennt voneinander. Hier kämen noch alle Inhalte von WB dazu und das ist mächtig. Da man nichts über CW gesagt hat schauts gut aus das Netflix mit ihren Serien weiter machen kann in den kommenden Tagen.

    Was WB mit ihren Filmen macht wurde nicht kommuniziert. Vielleicht sind die da nicht ganz so streng wie Disney und nehmen die Filme 6-12 Monate nach PayTV erst zu sich auf die Plattform und Sperren die PayTV Sender nicht aus.
     
    Cumulonimbus gefällt das.
  10. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    5.554
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ist ja erst mal nur für die USA angekündigt. Für Deutschland sehe ich so etwas noch lange nicht. Sinnvoll wäre hier allenfalls eine Kooperation, ein gemeinsamer Dienst, z.B. mit Sky/Comcast oder auch anderen Anbietern.
     

Diese Seite empfehlen