1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie wird es mit Disney bei Sky weitergehen?!?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Joschiman, 14. April 2019.

  1. HiFi_Fan

    HiFi_Fan Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ok, Du hast Sky zum Streamen.

    Ich habe nicht geschrieben, dass Sky darauf verzichten soll. Nur wenn die Rechte nicht verfügbar sind, könnte trotzdem per Sat oder Kabel gesendet werden. Und das würde die "Streamer" nicht benachteiligen, sondern wäre eben eine Erweiterung für alle Kunden.
     
  2. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    811
    Punkte für Erfolge:
    123
    Natürlich sind es mehr Abonnenten. Aber zu welchem Preis? Viele Abos gehen ja nur stark unter Listenpreis. Ich weiß nicht, ob es unbedingt das ist, was Sky will. In meinen Augen ist es mehr aus der Not geboren.

    Um auf Netflix aufzuschließen, müsste Sky aber noch einiges tun. Und trotzdem sind sie dann erst mal nur auf einer Linie mit Netflix, Amazon, vielleicht Disney+. Alleinstellungsmerkmal futsch.

    Was ist mit den Leuten, die einfach alles nur über Sat bekommen wollen, und die nicht streamen wollen? Ich denke, dass diese Klientel stark unterschätzt wird!
     
  3. master-chief

    master-chief Silber Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    53
    Na meinst du Paramount oder andere Rechte würden, dafür sorgen, dass alle Leute oder die große Masse Listenpreis zahlen? Natürlich ist es aus der Not heraus.

    Alleinstellungsmerkmale liegen im Detail und zwar wer welche Serien anbietet die gerade gefragt sind und weniger wie das Studio dahinter heist. Danach wird sich zeigen wer was abonniert. Klar wenn HBO geht wird es wieder schwieriger.

    Aber noch mal ein Alleinstellungsmerkmal hat Premiere Jahre lang nichts genützt.
    Der Abopreis ist hier in Deutschland steht hier in DE an erster Stelle. Und ist der tief genug spielen die Inhalte kaum noch eine Rolle. Ein Netflix für 40/50€ wäre sicher genauso oder wahrscheinlich noch mehr abgeschlagen als Premiere damals.
     
    sanktnapf gefällt das.
  4. alex1

    alex1 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nein, ich schaue zuhause schon Sat. Aber wenn ich geschäftlich in den USA oder sonstwo bin, wird der VPN angemacht und ich gucke halt dort BL oder eine Serie weiter. Wenn das nicht mehr geht, weil Sky halt nur Sat Rechte hat, brauch ich in die Ausstrahlung im TV auch nicht. Ich könnte die Serie wahrscheinlich nie zuende gucken. Bzw. wer will schon alle 3 Monate mal eine Folge gucken?
    haha... schönder Gedanke. Klar, kann man immer umdrehen.
    Wenn du 2 Kinder hast und das eine bekommt am Geburtstag Geschenke und das andere an seinem Geburtstag nicht, kannst du auch sagen: Jo, der Grundzustand ist halt ohne Geschenke. Kind A bekommt halt was zusätzlich. Kind B hat deswegen ja nicht weniger. Aber ich glaube du ahnst, welche Reaktion du bekommen wirst...
     
  5. HiFi_Fan

    HiFi_Fan Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    @alex1,

    ich vermute mal, Du willst mich nicht verstehen!

    Es ging doch darum, was bei Sky zukünftig von Disney kommt, wenn dieses seinen eigenen Streamingdienst hat. Diese Diskussion hat mit Deinem Kindergeburtstag, den Du in Zukunft hier alleine machen kannst, nichts, aber auch gar nichts zu tun.
     
  6. AllBlackNZ

    AllBlackNZ Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    2.067
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nein, lineares TV wird nicht aussterben, sondern lineares TV ergänzen. Ich weiß auch nicht, warum man immer gleich bis zum äußersten geht?!
    Und sicher wird sich das lineare TV ändern, und es wird stark von Nachrichten, Reportagen, Live-Shows, Live-Sport und auch von exklusiven Inhalten aus dem Bereich Serie und Film gehen. Schon heute sieht man, dass die Sender anders aufgestellt sind als noch vor 20 Jahren! Lineares TV wird also bleiben, aber sich auch weiterentwicklen. Und ja, besonders ältere Nutzer schauen noch sehr stark linear, aber auch die jüngeren tun es noch! Klar schauen, diese sehr stark auch Online-Angebote, aber schaut man auf Sendungen wie GNTM im Free-TV oder auf die Quoten von GoT auf SkyAtlantic sieht man, dass die jüngeren nicht nur das eine nehmen und das andere links liegen lassen. Im Pay-TV wird es wohl eher so hinlaufen, dass Film-Sender keine +1 und +24-Kanäle anbieten werden, und sicher auch noch den ein oder anderen Themen-Kanal, und zusätzlich ihr Archiv per Internet, so wie jetzt, anbieten.
    arte schafft es ja sogar, sein Programm laufen zu haben, und wenn man zu spät einschaltet, dass man es neu starten kann. Ich denke, das wird zukünftig auch stärker zum Einsatz kommen.
    Insofern kann ich alle beruhigen, dass es nicht so kommen wird, wie einige immer wieder beschreien. Jeder wird seine Nische finden (müssen), und sie werden miteinander beide existieren können. Genauso wir Radio und TV damals. Selbst MTV hat nicht das Radio zerstört, wie es damals teils vorhergesagt wurde.
     
    sanktnapf gefällt das.
  7. alex1

    alex1 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    1.599
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nein, du willst das nicht verstehen. Du willst mir doch erklären, dass es keine Ungleichbehandlung ist. Ist es aber.

    Und zum Thema zurück: Ich bin überzeugt, dass Sky auch bei Disney die Schiene "alles oder gar nichts" fahren wird und keine Rechte nur für Sat und ohne Streaming kauft. Sonst hat Sky ja sofort ein Problem bei Sky Ticket und den Q-Mini-Boxen.
     
  8. HiFi_Fan

    HiFi_Fan Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Oh je, oh je - mehr fällt mir dazu nicht mehr ein!
     
  9. sanktnapf

    sanktnapf Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    9.200
    Zustimmungen:
    7.779
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich bin da ganz bei Alex, Streamingrechte aufzugeben und nur SAT und Kabelrechte zu kaufen, wird Sky nicht machen. Es kommen die Q minis, in AT kommt Sky X, es gibt Ticket und OnDemand wie auch Sky Go. Dort würden dann überall Tafeln laufen, keine Internetrechte. Das wird nicht passieren da die Internetübertragung eine wichtige Säule im Konzept von Sky ist. Das kannst du auch nicht bringen, dass dann haufenweise Filme und Serien über die Minis und Sky X nicht kommen. Damit würde man sein Geschäftsmodel zerstören. Sky ist nicht mehr der reine TV Sender. Die Zukunft findet online statt
     
    samlux und alex1 gefällt das.
  10. HiFi_Fan

    HiFi_Fan Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    225
    Punkte für Erfolge:
    73
    Habe ich auch nie so geschrieben. Wer lesen und verstehen kann, ist klar im Vorteil. Es ging um die Verwertung von den Filmen und Serien, bei denen Sky keine Streamingrechte erhalten kann, weil der Anbieter diese selbst vermarkten will. Der Titel des Threads ist "Wie wird es mit Disney bei Sky weitergehen?!?"
     

Diese Seite empfehlen