1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Vorspulen bei Aufnahmen, Timeshift, etc...

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Riggie1000, 26. März 2018.

  1. Riggie1000

    Riggie1000 Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    die Tage habe ich mir einen HD-Recorder bei Unitymedia bestellt und zum Entsetzen festgestellt, dass ich die Aufnahmen diverser Sender nicht vorspulen kann. Das ist ein absolutes No-Go für mich. Also forschte ich etwas im Inet und erfuhr, dass es wohl die Möglichkeit gibt, über ein CI-Modul mit AlphaCrypt Light/Classic R 2.2 mit One4All diese Problematiken zu umgehen.
    Leider bin ich absoluter Noob was das angeht und habe noch weitere Ansprüche.

    Ich möchte:
    -alle gebuchten Sender in HD aufnehmen
    -Aufnahmen vor- und rückspulen (inkl. RTL Group, falls möglich)
    -gleichzeitig Timeshift und Aufnahme-Funktion nutzen
    -Werbung am PC aus Aufnahmen schneiden (soll mit Technisat Receiver gehen)
    -Festplattenspeicher in einem NAS-System erweitern (falls dieser ausgeht)
    -alle Sender während einer Aufnahme schauen
    ... können

    Mein Setup ist derzeit folgendes:
    Unitymedia 3Play Start 60 (60/3MBit Internet, Telefon, HDTV der privaten Sender)
    Humax iHD-FOX C-Receiver (kein CI-Schacht)
    Philips 49PUS7180/12-Fernseher (2x CI-Schacht, Aufnahme mit ext. Festplatte, UHD, Timeshift, Vor- und Rückspulen)

    Der neue Recorder von Unitymedia (Samsung) hat keinen CI-Schacht und nur 500GB Festplatte, daher widerrufe ich den Vertrag.
    Bestellt habe ich mir jetzt eine Smartcard für 10€ +Versand 10€ (lächerlich!)

    Nun würde ich gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, all meine Ansprüche zu erfüllen? Meines Wissens nach müsste es mit einem AlphaCrypt Light/Classic R 2.2, One4All, einer Smartcard von Unitymedia, und einem Receiver von Technisat gehen. Stimmt das? Und brauche ich zum Aufspielen von One4All so einen HMP-Programmer? Außerdem habe ich gelesen, dass, wenn meine Festplatte voll ist und ich eine weitere Festplatte anschließe, ich dann die erste Festplatte nicht mehr lesen kann. Ich weiß bereits, dass der Fernseher richtig scheiße ist (hätte gern einen anderen (kein Philips!), aber TV noch zu neu) und ein Austausch des Mainboards am TV bei Reparatur eine Unlesbarkeit der Festplatte verursacht. Und kann ich den Speicher des NAS einfach ohne Probleme mit den Aufnahmen erweitern?

    Fragen über Fragen, ich weiß.

    Schon mal vielen Dank für eure Bemühungen.

    Riggie1000
     
  2. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    RTL fordert für die Nutzung von HD Pay-TV bei UM den Einsatz von einem CI+ Modul,
    das ACL R2.2 (mit One4All 2.4) funktioniert noch nicht für die UM HD-Option mit der UM02 Karte (mit CAK6 geschützt),
    in BaWü können Bestandskunden evt. auch für RTL-HD noch die bessere V23 nutzen. Für die Erfüllung deiner Wünsche:
    Vu+ Uno 4K SE mit DVB-C FBC Tuner und mit HDMI-In, interne HDD möglich > ab 269,00 €
    Das aktuelle VTI-Image aufspielen und sich über die erweiterten Nutzungsmöglichkeiten freuen,
    mit dem CI+ Helper Plugin werden auch freie Pay-TV Parallelaufzeichnungen ermöglicht (incl. TimeShift).
    Ein Alternativ-Receiver: AX HD51 4K mit 2 x (DVB-C/T/T2) Tuner und das openHDF Image aufspielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2018
    Riggie1000 gefällt das.
  3. Riggie1000

    Riggie1000 Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die schnelle und informative Antwort. Also habe ich doch zurecht gezögert, ACL zu kaufen. *freu*
    Kann man jene Receiver denn auch an ein NAS anschließen und dort die HDD erweitern?
     
  4. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    897
    Punkte für Erfolge:
    123
    Freigaben-Verwaltung – Vu+ WIKI
    "Externe Geräte können andere Vu+-Boxen, PCs, Netzwerkspeichersysteme (NAS) und weitere Geräte sein"
    Das funktioniert natürlich auch mit dem AX HD51 4K Receiver.
     
    Riggie1000 gefällt das.
  5. Riggie1000

    Riggie1000 Neuling

    Registriert seit:
    26. März 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Super. Vielen vielen Dank für die präzisen und schnellen Antworten!

    Wird mich nur leider über 500€ alles kosten. :(

    Aber dann kann ich das NAS für PC, 2 Rigs, TV, Heimkino, Receiver, PS4, Handy und Tablet nutzen. NICE!!! ;)

    Das nenne ich dann mal Heimnetzwerk. Und das alles für mich allein :D^^