1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von heinzelrumpel, 6. August 2007.

  1. heinzelrumpel

    heinzelrumpel Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    55
    Anzeige
    Hallo,

    kann man so pauschal sagen, wie schwer es ist, an einer Multifeedschiene, die LNB auf Astra und Hotbird auszurichten? Es gibt ja auch schon festeingestellte Multifeedschienen, die dann z.b 6º fest eingestellt haben. Was aber, wenn man solch eine Schiene hat, auf der man die LNBs variabel positionieren kann.

    Kennt jemand eine bebilderte Anleitung dazu, denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte ;)

    Gruß, Torsten
     
  2. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Das ist die beste Variante des Multiempfangs.

    Da Astra und Hotbird mittlerweile ähnlich stark senden, plazierst Du bei einer 85er Schüssel und je nach Feedarmlänge das Astra LNB 4,25cm westlich von Mitte Feedarm und das Hotbird-LNB 4,25cm östlich von Mitte Feedarm. Mitte Kopf zu mitte Kopf demnach 8,5cm.

    Näheres zu den LNB-Abständen findest Du hier: http://www.beitinger.de/sat/lnb_abstaende.html

    Bilder jibbed da auch.;)

    Denk auch daran, dass die EL-Winkel beider Satelliten je nach Standort in Deutschland differieren können. Dann musst Du die EL-Winkel mitteln.
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Ich habe es machen lassen weil ich keine Ahnung von dem Kram hatte, fand aber im Nachherein das das Geld gut angelegt war. Machst Du irgendetwas falsch, beim Multischalter, vertauscht zwei Kabel oder hast ein defektes LNB erwischt: Der Profi merkt das ziehmlich schnell, Du aber sitzt da eine Woche gefrustet auf dem Dach.

    Allein schon das er mir Crimpstecker im Aussenbereich verbaut hat, war das Geld Wert. Ich hätte Schraubstecker benützt ...

    Nachdem der erste Sturm mir die Schüssel verdreht hatte, bin ich dann rauf und hab es wieder gerade gebogen und dabei bemerkt das der 'Profi' gar nicht soooo toll ausgerichtet hatte. Die Werte, die der Receiver angezeigt hat nachdem ich oben auf dem Dach war, waren eindeutig besser. Ich habe aber auch beim ersten Mal ein paar Stunden an den LNB's herumgewürgt - es war die Pest! Aber da ich wußte das alles funktioniert, habe ich nicht aufgegeben sondern fröhlich weiter probiert.

    Mittlerweile kann ich relativ schnell die beiden LNB's richtig ausrichten. Die Übung macht sich eben bemerkbar.

    Die Beitinger Seiten solltest Du Dir aber doch durchlesen. Das ist extrem guter Stoff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2007
  4. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Er meint dieses hier: http://www.beitinger.de/sat/index.html :winken: (Mal die Startseite von den Satellitensachen bekannt machen :D)

    Cu
    siggi60
     
  5. heinzelrumpel

    heinzelrumpel Junior Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    55
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Danke für eure Tipps. Habe mir jetzt ein variable Multifeedschiene zugelegt. Mal sehen, ob ich das hinbekomme, ansonsten hole ich mir nen Profi nach hause.

    @Siggi

    wohne auch in Bremen. Da wäre evtl. ein Job für Dich drin ;)
     
  6. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Puuh, Multi habe ich auch noch nicht eingerichtet. Wenn das man der richtige Job für mich ist ;)
    Aber naja, mit Motor habe ich vorher ja auch nichts gemacht :D

    Cu
    siggi60
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    In Bremen differieren die EL-Winkel für Astra und Hotbird mit 0,64 Grad(fast) nicht nenneswert.

    Wenn die Schüssel allerdings auf einem hohen Spitzdach plaziert werden soll, ist die angedachte Inanspruchnahme eines Profis allein schon deshalb empfehlenswert, weil dann die Schüssel geerdet werden muss.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Ein receiver ist aber keine zuverlässige aussage quelle.

    Das Messgerät des profis kann andere werte anzeigen auch bessere.
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.444
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Ach - tatsächlich?
    Darauf wäre @narrendoktor ohne deine "Hilfe" bestimmt nicht gekommen.:LOL: :LOL:
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wie schwer ist es, Multifeed einzustellen?

    Muss das eigentlich immer sein?

    Er sagte das der Profi nicht richtig ausgerichtet hätte weil sein receiver nun bessere werte anzeigt wo er es mit dem Receiver selbst neu ausgerichtet hat.
    Diese aussage habe ich kritisiert und das völlig richtig. Eben weil ein Messgerät spitzenwerte anzeigen kann obwohl der receiver "schlechte" anzeigt und umgekehrt...
    Auf gut Deutsch. Es kann sein das seine schüssel nun schlechter ausgerichtet ist...

    Verstehe nicht was der satz da oben nun soll :rolleyes: .

    Ich scheine hier wohl der BUH Mann einiger zu sein auch wenn es völlig unbegründet ist...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2007

Diese Seite empfehlen