1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von PapaJoe, 10. April 2012.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Lese ich doch gerade im Spiegel Nr. 14/2.4.12, ab Seite 42: Ganze Dörfer aus
    Rumänien ziehen nach Berlin. Und dann das Zitat:

    Und wer bezahlt das? Frau Merkel? Der "Staat"? Da wird oft auf die Hartz4er
    geschimpft. Aber wenn ganze Dörfer aus Rumänien nach Berlin-Neukölln umziehen,
    scheint in diesem System einiges nicht zu stimmen. Haben wir Kommunismus,
    wenn man hier für's Nichtstun mehr bekommt, als wenn man in Rumänien den
    ganzen Monat arbeitet?

    Bevor hier ein "fremdenfeindlicher Verdacht" aufkommt: Ich habe nichts gegen
    die Rumänen und auch alle anderen nicht, die diese Möglichkeiten ausnutzen.

    Aber auf Dauer finanzierbar ist das ganz sicherlich nicht. Und zeigt, dass das
    ganze System irgendwie umgestellt werden muss.

    Mit Arbeit für alle, die irgendwelche Leistungen beziehen. Wer hier Stütze
    empfängt und keine Kinder oder Krankheiten dem entgegenstehen, sollte
    hier von 8 bis 18 Uhr arbeiten. Dreckecken gibt es hier genug. Nein, nicht in
    irgendwelchen Pflegeheimen, um Gottes willen. Grünflächenamt oder Weiter-
    bildung, es muss sich doch für jeden Menschen eine menschenwürdige
    Arbeit finden lassen.

    Ja, dem Staat das "Menschenrecht" auf Arbeit überhelfen und Faulenzer nicht
    von der Allgemeinheit durchfüttern lassen. Jeder, der es kann, hat für seinen
    Lebensunterhalt selbst zu sorgen.

    "Utopischer Sozialismus" funktioniert halt nicht!

    Damit die Sozialsysteme auch in 10 Jahren noch finanzierbar bleiben.

    Ich weiß, dass wird jetzt nicht jedem gefallen, der hier den ganzen Tag im Forum rumhängt...
    Aber die werden sich wohl auch gleich melden. :winken:
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Ja, da haben wir sie wieder. Die Gruppen. Die bösen anderen...

    Du zahlst doch eh keine Steuern. Damit betrifft's Dich doch gar nicht.
     
  3. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Da ist der Erste ja schon da. Wie nicht zu erwarten, fünfstelliger "Counter". :rolleyes:

    Hast du eine Ahnung, woran ein Freiberufler alles so beteiligt wird? Aber um
    mich geht es hier nicht, sondern ums Problem.
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Jo. Wußtest Du, dass ich in Deutschland Steuern zahlen muss, obwohl ich keinerler Infrastruktur dort nutzen kann?

    Du musst doch eh nur Krankenversicherung (Pflegeversicherung) zahlen. Der Rest ist doch Hobby von den Sozialversicherungen.
     
  5. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Hast du versucht, den Spiegel-Artikel zu lesen?
     
  6. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Nein, soll das hier Werbung für den Spiegel sein?

    Wenn schon im Internet über ein Artikel dikutiert wird, dann sollte er meiner Meinung nach auch online zu lesen sein.
    :winken:
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Nein. Bestimmt nicht.

    Soll ich den hier abmahnungsverdächtig abtippen? Oder hast du keine App? :cool:

    Ja, die schöne neue Welt. Nach Springer nun auch der Spiegel "ohne Geld" nicht mehr lesbar.
    Tut mir leid, ich hatte ihn mir gekauft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2012
  8. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Ich müsste demnächst mal wieder zum Zahnarzt. Vielleicht liegt dort im Wartezimmer noch ein Exemplar aus. Ich werde dann auch gerne mitdiskutieren. Es würde mich schon ein wenig interessieren, weshalb die Rumänen gerade nach Berlin-Neukölln ziehen :)
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10.176
    Ort:
    Nordostbayern
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Sicher ob das überhaupt echte Rumänen sind? Klingt eher nach Sinti und Roma.
     
  10. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Wie lange hält das unser "Sozialsystem" noch aus?

    Was sind denn für dich "unechte" Rumänen? Zigeuner? :D
     

Diese Seite empfehlen