1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

(Wie) Kann ich Premiere empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Mithrandir, 13. Februar 2006.

  1. Mithrandir

    Mithrandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    - DVB-T: Kathrein UFD 574/s + Vivanco 36
    - DVB-C: Sagem dBox2 (Linux)
    Anzeige
    Hi!

    Hab hier schon nach den Begriff "Hausanlage" (und anderen) gesucht aber so richtig schlau bin ich noch nicht.

    Situation:
    - digitale Gemeinschafts-Sat-Anlage (kein Zugang)
    - normale Antennendose (Kabel) in der Wohnung
    - Senderliste führt Premiere World 1-6 auf mit dem Vermerk "DV" (digital verschlüsselt)

    Was muss ich nun tun um Premiere zu empfangen? Wollt mir ne d-Box 2 holen und ein Abo. Da brauch ich ja dann bestimmt eine DVB-C Box. Bekomm ich dann dazu ne DVB-S Karte von Premiere oder wie läuft das?
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Es gibt auch Wohnanlagen, in denen man DVB-S und DVB-C gemeinsam über eine Dose empfangen kann.
    Die Frage wäre halt erst einmal, ob die vorhandene Satanlage zur Deckung der Grundversorgung dient (sprich Kanalaufbereitung/Kabelkopfstation unterm Dach) oder ob die Satanlage das Programmangebot insgesamt steigern soll, obwohl die Wohnanlage an das Kabelnetz von Ish angeschlossen ist.

    Sofern die Signale über Sat empfangen werden, braucht man von Premiere generell eine Satkarte, bzw eine für Privatkabelnetze. Egal ob die Signale an der Dose in DVB-S oder DVB-C vorliegen.
    Kommt das Signal hingegen aus dem Netz von Ish, dann brauchts eine Kabelkarte.

    Premiere World gibt es übrigens schon seit der Kirchpleite vor einigen Jahren nicht mehr. Von daher scheint die Liste wohl etwas älteren Datums zu sein;)

    Gruß Indymal
     
  3. Mithrandir

    Mithrandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    - DVB-T: Kathrein UFD 574/s + Vivanco 36
    - DVB-C: Sagem dBox2 (Linux)
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Soweit ich das weiß, kommt alles von der Sat-Anlage. Es ist also keine Kombination mit ish.

    Das die Liste älter ist war mir auch schon klar aber ich kann ja nur schreiben was ich sicher weiß :)

    Werde wohl mal mit der Hausverwaltung sprechen müssen um alles ganz sicher zu wissen. Wie ich es nun aber anschließen müsste weiß ich ja jetzt und dafür vielen Dank!
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Versuche doch einfach herauszubekommen, wer die Anlage technisch betreut. Mit dem Kollegen kannst du alles besprechen, was die Anlage wie kann und was du für eine Ausstatung benötigst.
     
  5. Bausparer

    Bausparer Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Moers
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Du brauchst einen Kabelreceiver und eine Premiere Smartcard, die auf der Rückseite die Bezeichnung "P 02" trägt.
     
  6. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Woher weißt du das so genau? Wirst du von der gleichen Antenne versorgt?
     
  7. Bausparer

    Bausparer Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Moers
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Ich selbst habe eine eigene Sat-Schüssel aber meine Eltern wohnen in einer Wohnsiedlung, die über so eine Gemeinschaftssatanlage versorgt wird. Kürzlich haben die Premiere abonniert und ich habe ihnen bei der Freischaltung geholfen. Obwohl ich telefonisch dem Premiere-"Fachmann" klar gemacht hatte, dass meine Eltern eine Karte für Privatkabelnetze (also P 02)benötigen, kam natürlich erstmal eine Karte für Kabelempfang über ish (also K02). Die funzte natürlich nicht, wieder reklamiert, dann kam endlich die richtige Karte und schon war der Bildschirm hell.
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Wer sagt dir denn, dass er einen Kabel-Receiver benötigt? Es gibt genauso private Kabelanlagen, die aus einer Mischung Sat-Einkabelanage und analoger Kanalaufbereitung bestehen, dann wäre ein Sat-Receiver erforderlich.
     
  9. Mithrandir

    Mithrandir Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Duisburg
    Technisches Equipment:
    - DVB-T: Kathrein UFD 574/s + Vivanco 36
    - DVB-C: Sagem dBox2 (Linux)
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Ich denke nicht das ich einen Sat-Receiver brauche, da aus der Wand nur ein "normales" Antennenkabel kommt bzw. nur solche Dosen in der Wohnung vorhanden sind.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: (Wie) Kann ich Premiere empfangen?

    Die verwendeten Kabel sind bei Satempfang und Kabelempfang die gleichen. Bei Sat werden lediglich etwas höhere Ansprüche an das verwendete Kabel gestellt. Rein äußerlich ergeben sich aber keinerlei Unterschiede.

    Außerdem wurde früher auch im Satbereich mit IEC Steckern, wie beim Kabelempfang gearbeitet. F-Stecker kamen erst später zum Einsatz.

    Wenn die Anlage schon älter ist, kann es also durchaus sein, daß man Sat direkt mit einem Satreceiver empfangen kann, obwohl es auf dem ersten Blick nicht danach aussieht.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen