1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie kann ich ohne SpeedPort Router liveTV empfangen

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von Joe_F, 5. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joe_F

    Joe_F Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Landshut
    Anzeige
    Hallo Liebe Gemeinde.

    ich bin nun sein Montag hier im Forum unterwegs um nach informationen für bzw. gegen mein Problem zu finden.

    Folgerner Hintergrund:

    am Monatg (01.12.2008) fürde bei mit DSL16+ incl Entertain Paket geschaltet, Internet und Telefon funktionieren wunderbar. allerdings hab ich noch ein Problem mit dem liveTV.
    Ich kann leider berufsbedingt den mitgelieferten SpeedPort W503V nicht nutzen, da ich eine Firewall einsetze die mit mehrere VPN Tunnel zu Kunden Aufbaut.
    Mein derzeitiger Aufbau sieht folgender massen aus:

    TAE --> Splitter --> Speedport W503V (nur als DSL Modem genutzt), an Port 4 --> externes Interface Firewall (die Firewall baut die Verbindung auf) --> internes Interface --> GBit Switch --> Media Receiver 300

    IST Zustand:

    Derzeit funktioniert das TV Archiv sehr gut, ohne Bildhänger oder Tonaussetzer. Nur das liveTV wird nur für ca. 10 Sekunden ohne Probleme gespiel, danach bleibt es stehen und es fließen auch keine Daten mehr an die Mediabox.

    Vielleicht haben ja einige fitte Jungs hier noch einen Tipp was ich machen kann. In meinen Augen kann es eigentlich nur am Multicast bzw IGMP v3 liegen.
    Die Telekom kann mir in diesem Fall leider nicht helfen, da ich nicht ihre Hardware verwende, und das verstehe ich auch.

    Ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen.

    Gruß
    Joe_F
     
  2. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Wie kann ich ohne SpeedPort Router liveTV empfangen

    Auf der "Firewall" (ist das vielleicht ein linux-basierter Router?) einen IGMP-Proxy installieren bzw. aktivieren, falls schon einer vorhanden ist.
     
  3. Joe_F

    Joe_F Neuling

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Landshut
    AW: Wie kann ich ohne SpeedPort Router liveTV empfangen

    Ja ist eine UNIX Firewall, das mit dem IGMP Proxy sollte kein Problem darstellen. und du meinst danach sollte es laufen? für den Tipp schonmal ein Danke
     
  4. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    AW: Wie kann ich ohne SpeedPort Router liveTV empfangen

    Bei Interesse schauen Sie sich einmal die Anleitung von Claus Malter an. Die auf derselben Seite eingebundenen Kommentare könnten hilfreich sein.

    Der dortigen Aussage "Fakt ist, dass der Telekom Router einfach Mist baut" stimmen wir zwar nicht zu, aber andererseits ist diese Überzeugung jenes Nutzers die Voraussetzung dafür, sich nicht mit dem Gegebenen abzufinden, sondern eine eigene Lösung zu basteln. Außerdem: Wer sich selbst als "Freak" einordnet, der darf sich auch wenig expliziter ausdrücken. ;)

    Ausblick: Momentan bauen unsere Router an den meisten Standorten nur eine PPPoE-Verbindung auf und verwenden die VLAN-ID 7. Außerdem genügt zur Zeit auch noch IGMPv2. Diese Architektur wird - nach derzeitigen Plänen bis Ende 2009 - Zug um Zug geändert werden. Soweit uns bekannt, werden dann zwei Verbindungen aufgebaut (PPPoE VLAN-ID 7 für Internet und DHCP VLAN-ID 8 für IPTV), danach wird IGMPv3 erforderlich sein. Siehe auch diesen älteren Beitrag hier im Forum. Einen Support für alternative Router können wir hierzu nicht anbieten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Home-Team

    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
    mail@t-home-team.de
    Impressum
    --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen