1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

wie kann ich intelsat 605 empfangen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zesan, 18. Januar 2002.

  1. zesan

    zesan Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Böblingen
    Anzeige
    ich möchte auf Intelsat 605 die Frequenz 4.052Hz empfangen. Was ist dazu notwendig? geht das mit "normaler" Digitalanlage?
    Wie könnte ich sont brasilianische Programme empfangen?
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Hi !

    Mit"normaler"Satanlage läuft da leider gar nichts...
    Du brauchst eine C-Band-Anlage:
    LNC für C-Band
    Polarisator für zirkulare Signale(mit Steuergerät oder Spezialreceiver mit Steuerung;z.B.Echostar)
    Reflektor(Spiegel)nicht unter 1,80m(für analoge Signale: min.2,50m)
    Digitalreceiver,der inverse Modulation verarbeiten kann(können fast alle).
    Das ganze dürfte etwa 500,-€ kosten,meist ist es die Sache nicht wert,da die Programme auch jederzeit in nicht"knackbarem"Power-VU verschlüsselt werden können bzw.wieder von SAT verschwinden.Die meisten Programme aus Lateinamerika sind hier in Europa über 40,5°West zu empfangen,da sind aber nur ein paar aus Brasilien dabei...
    Vielleicht bekommst Du ja von einem Sat-DXer günstig eine gebrauchte Anlage,setze mal eine Suchanzeige ins DXer-Forum und in den Flohmarkt.
    Bei Neuanschaffung würde ich Dir gleich zu einer Drehanlage raten(ab ca.1000,-&#8364 [​IMG] ,Beratung im Sat-FACHHANDEL(nicht Pro-oder Media-Markt)oder im DXer-Forum,da sind einige Leute dabei,die eine"Riesenschüssel"haben und Dir genauere Ausssagen machen können,ich selbst habe auch nur eine"deutschtaugliche"Antenne...
     
  3. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Wie Roger schon schrieb läuft die Sache im C-Band.
    Den East Hemi-Beam vom Intelsat 605 kannst du in Deutschland wohl vergessen. Der kommt mit 33 dBW in Deutschland an, das würde eine Schüssel von 4-5 m bedeuten. Ich glaube für ein Programm ist das nicht meht vertretbar.
    Roger [​IMG] erwähnte schon den NSS 806 auf 40,5° West.
    Es ist dort zwar ein brasilianisches Digitalpaket(Globosat) aufgeschaltet, allerdings ist es in Power Vu verschlüsselt.. Dafür wirst du mit Programmen aus Peru,Argentinien,Chile, Venezuela, Bolivien bedient. Die Hälfte ist ungefähr FTA. Hier ist der Empfang mit 2,00 m schon möglich.

    Sämtliche brasil. Programme werden über die brasilianischen Brasilsatsatelliten übertragen.
    Brasilsat B1,2 und 3 sind in Europa allerdings nicht empfangbar,da diese von und aus hinter dem Horizont sind. [​IMG] [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen