1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie Kabelnetz bei mir zu Hause Modernisieren?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Godzilla, 16. April 2004.

  1. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Anzeige
    Hallo,

    Ich beabsichtige im Laufe des Jahres das Kabelnetz bei mir zu Hause zu Modernisieren.

    Nun meine Frage was Benötige ich hierzu alles? Ich habe hier mal ein par dinge aufgeführt wo ich vermute das ich sie Brauchen werde. Und auf was sollte ich darauf achten?

    Hausanschlussverstärker mit Rückkanal

    BK Antennendose

    Mantelstromfielter

    Antennen Kabel

    Sollte ich etwas Vergessen haben Last es mich Bitte Wissen. Und wie sollte ich das Netz aufbauen? Mit welschen Kosten muss ich in Etwa Rechnen?

    <small>[ 16. April 2004, 19:14: Beitrag editiert von: Godzilla ]</small>
     
  2. tim.baum

    tim.baum Guest

  3. tim.baum

    tim.baum Guest

    also wie gesagt, nach lesen des Threads gibt es weder eine Musterlösung noch eine absolute Entscheidungshilfe
     
  4. xo-vision

    xo-vision Senior Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Area 51
    Hausanschlussverstärker mit Rückkanal: das ist Sache des Kabelnetzbetreibers. Für die Rückkanal Nutzung braucht man noch ein Eurodocsis MTA - das MTA wird auch durch den Kabelnetzbetreiber gestellt.
     
  5. Thorsten Berlin

    Thorsten Berlin Gold Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Berlin
    Wenn schon eine Modernisierung ansteht, warum dann nicht gleich zu einer digitalen Mehrteilnehmer-SAT-Analage wechseln? Mehr Programme, keine mtl. Gebühren, höhere Bildqualität, Dolby Digital und und und....?!
     
  6. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    @ Thorsten Berlin;

    Ganz einfach weil es nicht geht habe keine verbindung zum Sat. Es war auch schon vor ein par Jahren ein Fachman da. Er meinte nur keine Cangce ich müste für einen einigermassen guten empfang einen ca. 8m hohen Mast aufs Dach stellen.Da bin ich mit Kabel doch Biliger Dabei.
     
  7. tim.baum

    tim.baum Guest

    Tag Godzilla,

    kannst du deine Umstände bitte etwas beschreiben.

    Der Blackwolf aus Karlsruhe z..B hat eine Hausfassade von 10m Höhe plus 4m Mast um einigermaßen was zu kriegen, denn der Nachbar hat auf Südost sagen wir mal Privatwaldeingerichtet...

    Gruß
    tim
     
  8. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Die Höhe (ca. 20m) vom Haus ist nich so das Problem dar Berg und die Bäume sind zu nahe am Haus.
     
  9. tim.baum

    tim.baum Guest

    das tut mir leid entt&aum

    bin auch in Bergnähe, aber für Türksat reicht es wohl noch winken
     
  10. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    989
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Worin besteht eigentlisch der unterschied zwischen einem Verstärker mit passivem Rückkanal und einem mit einem aktivem Rückkanal und welcher ist besser oder ist es egal ob ich einen mit passiven oder aktivem Rückkanal nehme?

    Abgesehen von der Kostenerspanies:
    Aktiv: ca 180,00 €
    Passiv: Ca. 92,00 €

    <small>[ 18. April 2004, 10:20: Beitrag editiert von: Godzilla ]</small>
     

Diese Seite empfehlen