1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie groß mus der Widerstand sein?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Jonnysuckforce, 9. September 2007.

  1. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    Anzeige
    Hallo, ich habe 9V Geichspannung und nun brauche ich 8V, es soll ein Gerät mit ca. 35mA angeschlossen werden. Wie groß muss der Widerstand sein damit es funktioniert?
     
  2. goody

    goody Senior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    401
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    1V/0,035A=28.57142857142857 Ohm.
    Ich denke, 33 Ohm müßte gehen. Das wäre dann ein Strom von 30.303 mA.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2007
  3. dehlya

    dehlya Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    609
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Üblicherweise direkt anschliessen. Was für ein Gerät, was für eine Spannungsquelle?
    Exakte Angaben bitte: "Signalgeber" z.B.hat eine Aussagekraft von 0

    cu
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    28,57Ohm mit einer Belastung von mindestens 0,035W, also ein 1/4W reicht da.

    Aber genau ist das nicht wenn die Last schwankt verändert sich auch die Spannung.

    Für was soll das sein?

    Gruß Gorcon
     
  5. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Na soein Piepser. Für Messgeräte. So wie ein Summer. Ich sehe gerade er hat 40mA.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2007
  6. AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Die gibts für Spannungsbereich 3-30V ;)
    Hast du das Teil schon ?
    Von 9V auf 8V senken, macht bei so einem Bauteil meist wenig Sinn,
    so empfindlich sind die nicht.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    25Ohm
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Einfacher ist es aber einfach eine 1A Diode in Reihe zu schalten (Flußrichtung).

    Gruß Gorcon
     
  9. Jonnysuckforce

    Jonnysuckforce Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    811
    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Es geht darum: Ich bin Brunnenbauer. Ich habe Akustische Lote. 2 Kabel mit einen abstand von 5mm kommen in den Brunnen. Stoßen sie auf Wasser wird der Stromkreis geschlossen und ein Piepton sagt mir da ist das Wasser, bei z.b.8,33m. Das Lot hat 6 1,5V Batterien. Der alte piepser ist kaputt, also brauche ich einen neuen. Es steht aber nichts drauf auf dem alten. Also brauche ich einen neuen. Bei conrad gibt es aber nur 8V ohne elektronik und 7V mit Elektronik. Es steht Maximal xV. Und ich will die Dinger nicht zerstören.
    Was heißt den Elektronik, ist das wichtig?
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Wie groß mus der Widerstand sein?

    Sowas kauft man auch nicht wirklich bei der elektronik apotheke conrad...

    Aber die Tipps meiner Vorredner sollten ohne Probleme mit dem Ding funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen