1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von vivi_z_, 27. Juli 2004.

  1. DC3

    DC3 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo (VTi 9.0.3.)
    Anzeige
    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Über Satellit bekommt man schon einiges, wenn man die richtige(n) Position(en) wählt.
    Aber eben nicht alles. In Deutschland sind die Sat-Zuschauer zumeist gewohnt TV frei und kostenlos zu bekommen. In den Nachbarländern sieht es schon anders aus. Da gibt es fast das ganze Angebot nur über PAY-TV (siehe NL).
    Wenn Cartoon Network mal eines Tages in D. über Premiere zu sehen ist, dann würde ich mir überlegen ein ABo abzuschliessen. Natürlich muss schon mehr drin sein als nur CN.
     
  2. Patrick S

    Patrick S Institution

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    19,2/28,2/13/23,5°Ost, 2x Vu+Duo2, Telekom Mediareceiver 401, Yamaha DD5.1 , Teufel Soundsystem
    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Hi Octavius


    Es geht auch billiger. Ich habe mir meine Schüssel selber besorgt und installiert, Schüssel mit LNB und Kabel € 76, Sky Digibox € 299,- und dann das Abo bei Marty, damals noch ohne Box von ihm aber mit einmalig € 60,-Vermittlungsgebühr , seitdem die originalen Sky Gebühren. Diese sind bei mir natürlich höher als das Family World Abo für € 30.
    Für die Installation komme ich somit auf einen Preis von € 435,- und nicht etwa € 1000,- freilich machte das kein Fachbetrieb. Wobei ich aber sehr oft schon an von Fachbetrieben installierten Satanlagen hinterher installiert habe! Das zu erzählen würde den Thread nun sprengen.

    Zugegeben, es ist ne Billigschüssel ( Zehnder), normal habe ich Kathrein im Einsatz. Ich habe das aber zuerst mal als Test einfach begonnen ( man erinnere sich da an den genialen BBC-Verfügbarkeits-Thread vom vorigem Jahr in Kombination mit Beiti's Karte) und für diesen Test wollte ich möglichst billig fahren. Ich muß aber sagen, daß die Schüssel seitdem rennt wie eine Eins und Astra 2D selbst im Winter weiter funzte als die Schüssel ca. 1/4 mit Schnee bedeckt war. Somit sehe ich derzeit keinen Grund gegeben diese auszutauschen.

    Ach ja, jetzt hätte ich beinahe die Kabelkritiker vergessen!. Diese haben natürlich völlig recht! Logischerweise muß man natürlich zuerst sich eine Satanlage zulegen, mit entsprechend Receivern. Aber dann hat man, soweit man keine Pay-TV-Abos hat, keine teuren monatlichen Grundgebühren mehr wie im Kabel! Im Kabel muß man für Sender, die über Sat FTA sind, außerdem auch noch extra bezahlen! Pay-TV-Abos sind natürlich auch extra, GEZ-Gebühren muß man ohnehin blechen, egal ob Kabel oder Sat.
    Kurzum: Kabel ist für mich sowohl vom Angebot wie von den Kosten her schlicht und einfach uninteressant! Das einzige was mich vielleicht hinter dem Ofen hervorlocken könnte , wäre ein schneller und günstiger Internetzugang.


    viele Grüße,

    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2004
  3. vivi_z_

    vivi_z_ Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Danke für die tolle Auskunft:winken:

    Also da hat man schon viel zu tun...
    und erst die Kosten!

    Am besten wäre, wenn sie Cn problemlos übers Kabel zeigen.

    Kann ich eigentlich etwas mit " Worldtv" "onlinetv" oder "moretv"
    anfangen?
     
  4. The VIP

    The VIP Guest

    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    @Patrick S: Genau ;) und bei Kabel hat man längst nicht die Vielfalt wie beim Sat Empfang. Oder gibt es BBC ONE-FOUR etwa auch im Kabel :rolleyes: :D
     
  5. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Re: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Oh gott!!! 1000 Euro (2000 DM)? Ich merke sofort, dass du mit dem heutige Sat-Kosten überhaupt nicht auskennst. :eek: :eek: Peinlich, du tust so, du würdest alles wissen. Aber du weißt du überhaupt nix über Sat-Kosten. Deswegen bleibst du beim Kabel und trinkst jeden Tag ne Tasse Tee, bis endlich mal irgendwelche Abzock-Programme mit Gebühren aufgeschaltet werden. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2004
  6. Patrick S

    Patrick S Institution

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    19,2/28,2/13/23,5°Ost, 2x Vu+Duo2, Telekom Mediareceiver 401, Yamaha DD5.1 , Teufel Soundsystem
    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    So ist es...:rolleyes: :eek: :D Mit dieser Politik werden die Kabelbetreiber weiter an Bedeutung verlieren...

    viele Grüße,

    Patrick
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2004
  7. Demon

    Demon Silber Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Re: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Da ist es kein Wunder, wenn Leute vom SAT Empfang vertrieben werden. Eine ordetliche Satanlage für 1nen Fernseher kostet Gesamt ca 250 Euro. (Bei Hofer auch schon um 90Euro) Sehr viel teurer wird es mit mehr Teilnehmern auch nicht mehr, nur einen zusätzlichen receiver /TV gerät und ein Quad statt Single LNB

    Wenn ich dir die Kabelkosten vorrrechnen würde und dann die Programme die du damit hast, da wird mir schlecht!

    mfg demon
     
  8. Patrick S

    Patrick S Institution

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    15.092
    Zustimmungen:
    537
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    19,2/28,2/13/23,5°Ost, 2x Vu+Duo2, Telekom Mediareceiver 401, Yamaha DD5.1 , Teufel Soundsystem
    AW: Re: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Naja, je nachdem was man empfangen will, kann es schon teurer werden und bei Mehrteilnehmeranlagen schlagen ja die Receiver auch zu Buche. Dennoch: auch bei mehreren Teilnehmern wird im Kabel ja dann pro Anschluß abgerechnet! Daher rechnet sich Satempfang auf Dauer in jedem Fall, und die Tendenzen sprechen ja auch für sich :D

    Octavius' Zahlen sind nicht unrealistisch, gehen jedoch ziemlich von den teuersten Möglichkeiten aus, was ja bei weitem nicht zwingend sein muß und damit irritieren kann, daher habe ich ja meinen Fall aufgeschlüsselt.;)

    viele Grüße,

    Patrick
     
  9. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Wie genau bekomme ich Cartoon Network?

    Man kann natürlich den Großteil wenn man begabt ist auch selber machen. Wir waren von den Halterungen nicht gerade überzeugt und wollten etwas stabiles haben, also haben wir uns die Wandhalterung selbst geschweißt, kam wesentlich günstiger und hält auch einen Tornados aus :D . Das Montieren ist auch easy gewesen und das Ausrichten meiner Meinung nach auch ein Klax. Kann natürlich sein das auch Glück dabei war, aber innerhalb einer halben Stunde war das Bild für Astra 2 da (damals nur nen Billigreceiver zum testen was im nachhinein ein Fehler war) und Astra 1 ist ja noch einfacher. Da kann man sich ja schon an den anderen Schüsseln orientieren und das über den Daumen anpeilen ;) .
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.528
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Patrick S schrieb:
    Ich wollte Dir eigentlich gestern schon antworten und hatte ein entsprechendes Posting vorbereitet, dass ich tatsächlich irrtümlich gelöscht habe, anstatt es abzuschicken. [​IMG] [​IMG]

    Meine eine Sky Digibox habe ich geschenkt bekommen, und für die andere habe ich 180 Euro bezahlt.

    Da kann ich nur sagen: Glück muss man haben! [​IMG] [​IMG]

    Ich hatte die Kosten für die Installation von 500 bis 1000 Euro extra etwas vorsichtig bzw. grosszügig kalkuliert, weil vivi_z_ hier Neuling ist. Er hatte am Mittwoch mittag geschrieben:
    Zwar ist die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs für Sat-Nutzer ausserordentlich erfreulich. Hier schnell noch mal die wichtigsten Fakten vom Anwalt-Suchservice:

    http://www.anwalt-suchservice.de/rechtsprechung/neuzugaenge/neu_3947.html
    Andererseits sollte man nicht vergessen, dass der Vermieter ein Anrecht hat, von dem Satelliten-Interessenten eine fachgerechte Installation der Antenne zu verlangen. In der gleichen Textpassage heisst es nämlich:
    Zusammenfassung:

    Die bisherige Rechtsprechung des OLG Frankfurt und des BVG Karlsruhe bedeutet sinngemäss: Eine Satelliten-Antenne gibt es für deutsche Mieter in verkabelten Gebieten nur dann, wenn die Situation erheblich vom typischen Durchschnittsfall abweicht. In der Regel hat derjenige, der plausibel begründet, warum er mehrere hundert Fernseh-Programme sehen will, die es noch nicht im Kabel gibt (und die auch voraussichtlich in absehbarer Zukunft nicht eingespeist werden), einen Anspruch auf Errichtung einer individuellen Satelliten-Antenne. Der Vermieter entscheidet aber, wo die Antenne hinkommt. Und er hat definitiv Anspruch auf eine fachgerechte Installation. Das heisst, der Mieter wird auf seine Kosten einen Fachbetrieb beauftragen müssen, schon allein um die haftungsrechtlichen Ansprüche der Gebäudeversicherung zu erfüllen. So ist die Rechtslage.

    Minzim schrieb am 2.8.2004 um 12:33 Uhr
    [​IMG]

    Vielleicht sollte ich mich mit Minzim mal auf einer Convention treffen, damit er mich persönlich kennen lernt und begreift, was er da für einen unglaublichen Quatsch geschrieben hat. [​IMG]

    Dieses Posting von Minzim war echt neben der Spur. Wie kann Minzim denn ernsthaft behaupten, ich bliebe beim Kabel??? Wo ich doch am Samstag in den DXer-News zum Thema ESPN geschrieben habe:
    Patrick S schrieb am 3.8.2004 um 00:14 Uhr:
    Ein nicht unerheblicher Kostenfaktor für den Empfang von Sky Digital aus dem Vereinigten Königreich sind die Trinkgelder bzw. Bestechungsgelder für den V-Mann bzw. für den Zwischenhändler. Ich will das gerne etwas näher im Detail betrachten: Patrick berichtet darüber, dass er eine preiswerte Sky-Karte aus Irland benutzt. Man beachte den feinen Unterschied: Eine irische Karte kommt nicht aus dem Vereinigten Königreich. Das hat zur Stunde keine besonders gravierenden Nachteile - ausser dass man auf itv, itv2, Channel 4 und five verzichten muss. Wobei ich persönlich diese vier Sender relativ viel gucke. Zum Beispiel heute auf C4 die Nachrichten, letzte Woche auf itv "Mission to Mars" oder davor die Woche "Alien" auf five.

    Meine Auffassung ist, dass eine irische Karte völlig ausreicht, wenn man im Empfangsbereich von Astra 2D wohnt. Hier in Hagen knallt der Astra 2D mit unglaublich viel Power herein. Ich habe ihn schon mit einer 40cm Antenne empfangen (bei Sonnenschein). Anderseits wissen wir dank Beitis toller Karte, dass der Empfang in Ostdeutschland oder in Österreich extrem aufwendig und damit sehr teuer ist - immer vorausgesetzt, man hat überhaupt die baurechtlichen Möglichkeiten, einen Parabolspiegel von 1.80 Metern in den Garten zu stellen.

    Deshalb empfehle ich für Neulinge und Einsteiger grundsätzlich Sky-Karten aus dem Vereinigten Königreich. Die sind nicht völlig doof in Isleworth - die wissen genau, dass einige Zehntausend Karten in Südspanien genutzt werden.

    Als die BBC auf den Astra 2D umzog und in Südspanien nicht mehr zu empfangen war, wechselte Sky One ohne erkennbaren Grund den Transponder und sendet nun auf 12285 V im Astra 2B South Beam. Allerdings nur die UK-Version. Die irische Version benutzt den North Beam. Auch das bei den in Südspanien lebenden, vorwiegend männlichen Fußball-Fans extrem beliebte Sky Sports 1 benutzt den Astra 2B South Beam auf 12110 V (analog zu unserem ARD Eins Muxx Transponder, aber mit anderer FEC). Rein zufällig liegt Sky Sports 1 Ireland auf 12148 H, welches den North Beam benutzt.

    Es kann mir keiner erzählen, dass die Manager in der Sky-Zentrale nicht genau wissen, was ihre südspanischen Kunden wollen. Wir sind zwar hier in Deutschland und nicht an der Costa del Sol (obwohl man vom Wetter her zur Stunde kaum einen Unterschied merkt, ausser dass es hier abends länger hell ist). Mein Tipp ist aber, dass man sich aus diesen Gründen vorsichtshalber eine UK-Karte holen sollte, wenn man keinen Astra 2D empfängt.

    Man weiss ja nie, was die als nächstes machen bei Sky. Ich kenne diese Brüder jetzt schon ein paar Jahre, und bei denen ist man nie vor Überraschungen sicher. Ein besonderes "Highlight" hatten wir am 6.1.2004, und das ist sicherlich nicht der letzte Streich gewesen.

    Es gibt eine ganze Reihe von professionellen Zwischenhändlern wie German Sky, und wenn man deren Dienste in Anspruch nimmt, kommt man sehr schnell in die Preisklasse, von der ich in meinem ursprünglichen Beitrag berichtete. Es wäre nett, wenn sich Minzim künftig mit dummen Postings zurückhält.

    [​IMG]